Nur Traurig...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maiti 22.09.08 - 12:48 Uhr

Oh je, ich hatte am Samstag meinen NMT und die Pest ist bis heute nicht da. Habe heute Morgen getestet und war Negativ!!
Ich war noch nie so lange drüber! (kommt immer pünktlich alle 28 Tage) Ich verstehe das nicht.... :-(
Ich hoffe ja nicht das ich eine Eileiterschwangerschaft oder so habe???

Bei unserem ersten Zwerg hat es schon fast 3 Jahre gedauert und ich dachte dieses mal geht das schneller... aber das war wohl nichts.
Ich war auch vor 2 Wochen bei meiner FÄ und sie will nichts vor Februar machen obwohl wir seit der Geburt von unserem Zwerg (geb. Dezember 06) nicht verhütet haben weil für uns feststand das wir ein zweites Kind wollen.

Ich glaube meine Uhr tickt. Oder ticke ich? Ich weiss auch nicht... bin total traurig und habe Angst das unser Zwerg Einzelkind bleibt. Und das möchte ich nicht denn mein Mann ist Einzelkind und er findet das schrecklich.

Sorry für das #bla #bla #bla

Grüße von einer :-( Maiti

Beitrag von heilux 22.09.08 - 12:54 Uhr

Lass den Kopf nicht hängen, vielleicht hast du in zwei Tagen einen positiven Test in der Hand. Es ist schon möglich, das fünf Tage später dieser erst positiv ausfallen kann.

Beitrag von maiti 22.09.08 - 13:05 Uhr

Meinste erst nach soooo langer Zeit????? #kratz

Beitrag von heilux 22.09.08 - 13:14 Uhr

War glaub erst Sonnabend hier im Forum. Sie hat fünf Tage nach NMT positiv getestet....

Beitrag von sihf811 22.09.08 - 12:58 Uhr

Hey Maiti,

vielleicht bist Du ja doch schwanger...ich würde in 2-3 Tagen noch mal testen.

Ich weiß wie das ist, wenn man glaubt, dass die Uhr tickt. Meine tickt auf jeden Fall ! Werde im November 35 und es will auch einfach nicht klappen (wir haben noch kein Kind). Ein Leben ohne Kinder kann und will ich mir nicht vorstellen.

Ich krieg wohl morgen meine Mens und bin auch sehr traurig. Lass Dich mal #liebdrueck. Wir schaffen das schon.

GLG Simone

Beitrag von maiti 22.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo Simone,

oh ich verstehe dich sehr gut!! Wir haben für das erste
auch so lange gebraucht und ich konnte mir ein leben ohne Kind/Kinder auch nicht vorstellen!
Und wenn man dann liest und hört das manche Kinder bekommen und sie eigentlich nicht wollen.... ärger ich mich.
Wir bekommen so oft zu hören das wir so viel liebe über hätten für ein zweites.... Nur leider kommt man nicht schneller an ein Kind wie an 5€! Ich würde schneller an die 5 € kommen ;-)

Wie lange übt ihr denn schon, wenn ich fragen darf?

Beitrag von sihf811 22.09.08 - 13:23 Uhr

Seit einem Jahr.........ich müsste dann wohl oder übel bald zur BS und da hab ich ja überhaupt keine Lust zu.

Ja ich weiß. Ich bin auch total stinkig wenn ich sehe, wer alles Kinder bekommen darf und sich dann einen Dreck drum schert.........:-[

Wie hat es denn dann bei Euch geklappt beim 1. Kind ??? Ich bin ja nicht neugierig ;-)

LG

Beitrag von maiti 22.09.08 - 13:33 Uhr

BS? = Bauchspiegelung?

Das erste kam so, ohne das wir was gemacht haben. Denke das es viel am Kopf liegt. Hatte mit 30 soweit abgeschlossen und bin dann mit fast 31 schwanger geworden.
Aber dieses mal kann ich nicht abschließen weil ich ja weiss das es doch geht!

Manchmal glaube ich wir hätten eher anfangen müssen. Aber wie, wenn man nicht den Mann hat mit dem man meint Kinder bekommen zu wollen.
Und hirnlos mit irgendjemanden mit 20 Kinder in die Welt setzten war ich nicht.

Beitrag von sihf811 22.09.08 - 13:42 Uhr

Bauchspiegelung ist richtig..............oh Mann hab ich Schiss

Mein Mann und ich kennen uns jetzt seit 5,5 Jahren und es hat lange Zeit bei uns am Geld gemangelt. Wir wollten beide erst mal eine gewisse Sicherheit haben, bevor wir Kinder in die Welt setzen. Ich denke auch manchmal, ob wir jetzt zulange gewartet haben ?!?! Meine Schwester meine heute morgen "ich bin mir ganz sicher, dass Du bald schwanger wirst". Ist ja lieb gemeint, aber woher will sie das denn wissen ?

Meine Kopf abzuschalten, hab ich bislang nicht geschafft. Hab gestern erst wieder ein Tränenmeer vergossen #hicks

LG

Beitrag von maiti 22.09.08 - 13:48 Uhr

Ne, sowas habe ich noch nicht machen lassen.... habe auch zuviel schiss vor sowas.
Ja, egal wie man es macht... es ist immer falsch, sag ich immer!

Und nicht weinen, ich bin davon überzeugt das sich sowas negativ auswirkt und dann erstrecht nicht klappt (na das schreibt jetzt die richtige wa? ;-) )

Ich habe damals geweint als meine kleine Schwester mir erzählte das sie schwanger ist.... und das wo wir schon Jahre am üben waren. Und ich würde wieder weinen wenn sie wieder schwanger wäre.

Auch wenn immer alle sagen, sei doch froh das du deinen kleinen hast.... es tut trotzdem weh.

Ich drück euch die Daumen das es bald klappt!!!

Beitrag von sihf811 22.09.08 - 18:13 Uhr

Das ist sehr lieb von Dir. Ich bin schon ein kleines bißchen ruhiger geworden. Vor 2 Monaten hatte ich glaube ich meinen Tiefpunkt. Da hab ich wirklich keine Hoffnung gehabt, aber jetzt kommt sie so langsam wieder.

Freitag soll ich mit meinem Mann zum FA kommen. Bin ja mal gespannt, was der sagt. Drück mir mal die Däumchen ja ?

Ich drück sie Dir auf jeden Fall. Ganz liebe Grüße Simone

Beitrag von maiti 22.09.08 - 21:10 Uhr

Und wie ich sie dir/euch drücke!!!! Ich hoffe das er euch helfen kann.

Bin ja nicht neugierig, aber vielleicht kannst du mir ja schreiben was er gesagt hat?? Würde mich interessieren :-)

Lieben Gruß
Maiti

PS: kannst mir gerne über VK schreiben



Beitrag von sihf811 22.09.08 - 21:22 Uhr

Mach ich doch glatt #sonne

Schlaf schön

Beitrag von binchen-tara 22.09.08 - 13:04 Uhr

Hallo Maiti!
kann gut verstehen wies dir geht war auch übers wochenende voller hoffnung denn auch ich hätte samstag soweit sein müssen,und ich habe mir vorgenommen heute morgen zu testen aber dann in der früh... meine tage...
wir versuchen es auch schon seit 1 1/5 jahren. bin auch nur am heulen und sniefen.
aber du hast ja noch ein bischen hoffnung übrig solange du die pest noch nicht hast.
ganz liebe grüsse sabine

Beitrag von maiti 22.09.08 - 13:09 Uhr

Hallo Sabine,

mir wäre es lieber SIE würde pünktlich kommen wie immer. Ich wollte es den nächsten Zyklus mal mit Ovus probieren. Auch wenn ich nicht wirklich was davon halte.

Und nicht weinen und schniefen.... ich glaube das muss positiv sein. (na das schreibt jetzt aber die richtige ;-) )
Ich weiss.... ist nicht einfach.

Drück dir auch die Daumen....