Meine nachbarin Spinnt Total!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucifer89 22.09.08 - 12:51 Uhr

[ZITAT=lucifer89;319121]hi ihr lieben!
ich muss mal dampf ablassen....ich bin grad auf 200 gewesen....ich erklärs mal

unsere griechiche nachbarin(nix gegen griechen ganz ehrlich aber die frau ist KRANK liegt vllt am alter oder so)
war 3 monate in Griechenland und bei uns gibt es sone Flur putz regel.jede patei putz 1x die woche.ich wohne hier nun seid ca.2monaten und hab letze woche gekehrt und gewischt trotz das ich im 9.monat war und nix heben sollte weil ich schon wehen habe.

auf jedenfall hat sie sich gestern shcon aufgeregt und klingelte heute an meiner Türe wieso ich nicht geputzt habe....ja super jetzt haste auch noch sone geile nachbarin die sin putzfimmel hat....meine mutter war zum glück auch da und ich hba ihr nett erkärt ich habe letze woche gekehrt und gewicht und das ich das nedmehr so gut kann weil ich schwanger bin...da fing die an auzuticken .......

sie wont hier seid 25 jahren(kann dafür aber kaum deutsch) und jmusste auch im 9.m,onat putzen und der beste satz war Ich währe VERPFLICHTET ihren flur mitzuputzen wenn sie in urlaub ist...ich dachte ich höre nicht richtig.die nachbarin von oben kam runter und sagte auch wir sollten uns mal zusammentun weil sie auch imer so einen radau wegen dne kinderwagen macht...die frau hat nen splin...und fängt an mit dem besen gegen die kinderwagen zu schlagen und von wegen ja da werde ich nix putzen und son mist.dan schaut sie sieht meine 2 süßen katzen und meint 2Katzen udn BABY ? wieso? was soll das? wie kann man nur...ich denk so WOW die frau ist krank 1.meine katzen 2.die gehen ned raus sind hauskatzen 3.Was geht sie das an selbst wenn ich 10 hunde hätte und das bissige doggen währen...

also ich sitz hier grad und bin so ausser mir vor wut das ich schon so richtig das gefühl hab ich hätte wehen.

die frau ist ein psycho....die hat mich sogar auf griechich beleidigt das ich nachher die hausverwaltung anrufen werde um zu sehen ob ich der ned ne tolle abmahnung beschaffen kann weil so etwas lasse ich mir nicht bieten nicgt im 9.monat kurtz vor knapp... in der zeit wo ich hier wohne ging immer ihre tochter hier rein die hätte putzen müssen ich bin ja dazu nicht verpflictet.die ist sogar jetzt nach kanpp 1std immernoch im hausflur am rumposaunen......so eine frechheit.ich hoffe da lässt sich irgendwas machen von den vermietern aus.weil so kanns echt nicht laufne das ich auf dem hausflur mein baby bekomme weil die so austickt....

so genug dampf abgelassen auch wenn ich nich ne menge wut im bauch habe und streß vermeiden sollte.....unverschämtheit

ich hoffe bei euch läufts besser
ich weiß einfach nichtmehr was ich tun soll
:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke:-[#wolke

luci+baby 36ssw[/ZITAT]

Beitrag von tina-bla 22.09.08 - 12:58 Uhr

Hallo Luci,

ist echt übel! Aber meld das mal dem Hausverwalter. Wir haben in unserer Hausgemeinschaft auch so ein Ehepaar das nur Ärger macht, aber wir sind auf der "guten" Seite und wenn's jetzt nicht besser wird, gibt's von der Hausgemeinschaft ne Kündigung für die! Das kann nämlich auch beschlossen werden. Der Hausverwalter soll doch erst mal die Vermieter kontaktieren und das melden. Tu Dich aber auf jeden Fall mit den anderen Hausbewohnern zusammen (haben wir auch getan). Jeder hat dann angerufen, wenn wieder ein Vorfall war.... das hat gewirkt!
Viel Glück und lass Dich bloß nicht stressen wegen so nem blöden Haus- #drache
Martina

Beitrag von angieee1985 22.09.08 - 13:02 Uhr

einfach das nächste mal schweigend die tür zumachen, wenn sie wieder davor steht. und ansonsten ignorieren und sie #bla lassen. :-D
weil die hat dir echt nix zu sagen, auch wenn sie evtl länger dort wohnt.
und versuch dich abzulenken und nicht mehr dran zu denken. genieß noch die letzten wochen der schwangerschaft #pro

Beitrag von pauli1983 22.09.08 - 13:09 Uhr

kann dich gut verstehen. Da mein Mann und ich immer sch... Nachbarn hatten, haben wir uns ein Reihenhaus gekauft. In der Hoffnung es wird besser. Nun..... Bin ich nach dem Urlaub krankgeschrieben, da ich einen Riss im Muttermund hatte, der geödet wurde. Bin in der 10 ssw. Also noch ganz frisch. Unsere Nachbarn unmittelbar neben uns freuen sich total, das wir ein Baby bekommen. So. Mein Mann hatte vorne im Vorgarten (vorgestern) rasen gemäht, da wir ja 2 Wochen verreist waren und der schon ordentlich gewachsen ist. Ich stand nur neben ihm und habe mich mit ihm unterhalten. Da kommt die alte von hinten aus dem Haus und sagt, ich solle ja nicht so herumstehen und das unkraut, was angeblich auf den weg wächst zupfen. Obwohl sie weiß, dass ich im Augenblick keine körperliche Anstrengung tun darf. Dann sagte sie auch noch, dass die auch einen schweren Job hatte und trotzdem ihre Kinder großbekommen hat. Das ich einfach nicht belastbar sei und mich nur anstelle. Da ist mein Mann total ausgetickt und hat sie erst einmal zurechtgestutzt. So eine doofe Kuh.

grrr!! Doffe Nachbarn hat man wohl immer und überall.

lg

pauli

Beitrag von lucifer89 22.09.08 - 13:16 Uhr

gottseidank bin ich nicht die einzige mit solchen probleme.ich hab mir auch gedacht die kann ned ihre schwangerschaft mit meiner vergleichen und hat sich nicht in meiner wohnung einzumischen.mein mann meinte schon er kert beim nächstenmal alles unter ihre türe ;-) und macht am wochenende extra radau.bis 22:00 versteht sich dan ist zimmerlautstärke.also die frau hat echt nen splin.

ich ignorier sie einfach wenn ich sie sehe . und wenns kind da ist gehts richtig los,weil ich dann vermutlich den teufel raushängen lasse.sie dnekt vermutlich ich bin angreifbar weil ich schwanger bin.si ehat nicht damit gerechnet das ich den mund aufbekomme.und mit meinen vormietern hat sie mich nicht zu vergleichen nur weil die geputzt haben tu ich das ned

lg

luci

Beitrag von pauli1983 22.09.08 - 14:28 Uhr

Ich denke, dass selbst wenn du jede Bodenfliese mit Zahnbürste putzen würdest, sie trotzdem nicht zufrieden wäre. So eine hatten wir mal in unserer ersten Wohnung. Sie hat irgendeine Polierpaste aufgetragen und hat sich dann beschwerd, dass wir uns die nicht kaufen und auch damit polieren. Habe um etwas Ruhe einzukehren mal geschaut, wieviel geld diese Paste kostet. Ich dachte ich falle vom Hocker. 20 € für etwa 6-7 mal auftragen. Da hab ich echt kein Geld für mich mit solchen banalen sachen abzuarbeiten. Dann hat sie die Schippe unter unserer Fußmatte ausgekippt um uns zu kontrollieren. Dann habe ich die Schnauze voll gehabt und sauber gemacht. Hinterher habe ich mich ruhig vor den Kompute gesetzt und aufgeschireben, wann wer putzen soll, was geputzt werden muss. (treppen, Geländer, Fensterbank und ganz wichtig betont UNTER DEN FUßMATTEN). Dann habe ich es über den Lichtschalter auf unserem Stockwerk hingehängt. Nach etwa 20 Minten hörte ich nur laut geschrei im Treppenhaus, dann vieeeelllle Stimmen. Sie hat tatsächlich die ganzen Nachbarn zusammengetrommelt um denen zu zeigen, was für eine blöde Kuh ich bin. Sie hat mich übel beschimpft. mein Mann und ich hatten vieeellll Spaß gehabt durch den Spion alles anzusehen. Seit dem hat sie uns nicht einmal mehr guten Tag gesagt. ;-)

Leider ist es so, dass sauberkeit immer relativ ist. Wenn mein Mann z.B. putzt ist es meiner Meinung nach nicht sauber. Somit kannst du putzen wie du willst, sie wird immer meckern. Lass sie doch einfach.

Beitrag von juliejohanna 22.09.08 - 14:09 Uhr

Moin! :-)

Ganz ehrlich?

Ich nehme mal an, dass es Bestandteil Eures Mietvertrages ist, dass die Mieter die Reinigung des Treppenhauses übernehmen (dafür spart Ihr die Kosten für eine professionelle Reinigung, die Ihr über die Miete bzw. die Nebenkosten bezahlen müsstet).

Dass es Dir so kurz vor der Geburt schwerfällt, Deiner Reinigungspflicht nachzukommen, ist verständlich.
Doch Du hast laut VK einen Partner, der diese Arbeit dann für Dich übernehmen kann, wenn er nicht schwer körperbehindert ist.

Alternativ könntest Du Dich auch mit Nachbarn oder Verwandten absprechen, damit diese Deinen Treppendienst für eine gewisse Zeit übernehmen (dafür könntest Du Dich mit etwas Geld, Blumen oder Pralinen bedanken).

Umgekehrt gilt das Gleiche natürlich für Deine Nachbarn, die sich auch nicht "vor der Arbeit drücken dürfen".

Wie wäre es nochmal mit einem freundlichen Gespräch ohne Vorwürfe?

Alles Gute,
Juliejohanna :-)


Beitrag von lucifer89 22.09.08 - 14:15 Uhr

also normal konnte ich mit der person leider nicht reden.mein mann ist immer bis spät abend arbeiten dan ist er KO und es ist nicht so als ob ich den flur nicht putze das habe ich ja getan nur schaffe ich es nicht jede bodenfliese mit ner zahnbürste zu schrubben so wie sie....das schlimmse ist ja nur das sie mich anfährt ohne genau zu wissen ob ich irgendetwas habe so unter dem motto:stell dich nicht so an es gibt viele frauen die mit wehen noch autos ziehen

klingt doof ist aber so.und sie ist für ihren flur selber verantwortlich jemanden zu organisieren nicht ich!.ich habe geputzt und damit basta sie hat sich ja scholießlich nicht drum gekümmert.und ich bin nict da um für sie den flur zu machen weil sie schicki micki urlaub ich griechenland macht und die tochter sich zu fein ist mal dne mop zu schwingen.


trotz all dem werd ich die vermietung anrufen es geht nicht das sei anfängt handgreiflich gegenüber anderer leuts sachen zu werden *kinderwagen rumschubsten gegenschlagen* und mir dann ncoh mit erhobenen besen entgegenzukommen ...das geht leider nicht so. aber egal.sollen die vermieter das mit der abklären

lg

luci