Frage an euch glücklichen ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne50939 22.09.08 - 12:52 Uhr

Halle ihr lieben,

erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Schwangerschaft.

Ich hatte leider vor 2 Monaten eine Fehlgeburt. Der Fa meinte das sich das kleine wahrscheinlich nicht richtig eingenistet hat.

Nun meine Frage habt Ihr etwas getan um die Einnistung zu fördern?
z.B. Tees oder Bryo (in welcher Stärke) oder oder oder?

Lieben Dank für Eure Antworten...

LG Anne

Beitrag von sabibi 22.09.08 - 12:55 Uhr

das tut mir leid das du das auch erleben musstest!!!
ich hatte inder 13 ssw einen abgang.

für die jetzige ss habe ich ovaria und bry genommen und zusätzlich himbeerblättertee und frauenmantel getrunken. und in 3 wochen kommt mei schatz zur welt!!!


VIEL GLÜCK

ich bin gleich nach der fg wieder ss geworden!!

Beitrag von babsie81 22.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo!!!
Ich habe nach meiner AS in der 12.SSW Nestreinigungstee getrunken(musst mal googeln und dann wird dir eine Seite angezeigt wo man Tee kaufen kann,ist auch nicht zu teuer!)
außerdem habe ich mir Wassersteine bei Ebay gekauft....Steine in einen Krug, Wasser drauf und trinken....da gibts spezielle um eine Schwangerschaft zu halten...musst dich mal durchwühlen, kosten auch nicht viel!!!
Meine Ärztin hat mir zudem Utrogest verschrieben...
Achja und hochdosierte Folsäure, Ratiopharm 5 mg, nehmen...
Ich hoffe, dass es dir hilft...manchmal reicht es einfach schon, dass man das Gefühl hat man könne was machen...
Alles gute!!!
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(35.SSW)ganz fest im Bauch

Beitrag von caria 22.09.08 - 13:01 Uhr

Hey,

das tut mir leid für dich... #liebdrueck

Nein habe nichts getan, weiß nicht ob es das Richtige dafür gibt, entweder es geht gut oder nicht...

Alles Gute!!!

Liebe Grüße
#sonne
28. SSW

Beitrag von anne50939 22.09.08 - 13:04 Uhr

Toll danke euch schonmal für die tollen antworten.

@ Sabibi... in welcher Stärke hast du Bryo genommen in der Apotheke die wusste nicht welche Stärke sie meinte es gibt ganz viele.


@ Babsie81... ab wann hast du denn das Utrogest genommen und in welcher Dosierung? Habe es noch zu hause hatte es bekommen um beim letzten mal die FG zu verhindern. Ich wusste gar nicht das man es auch vorher nimmt. Was bewirkt es denn dann genau?

Lieben Dank
anne

Beitrag von babsie81 22.09.08 - 13:08 Uhr

Als der Schwangerschaftstest positiv war habe ich Utrogest verschieben bekommen...ich habe 3 mal täglich 2 Stück vaginal genommen...bis zur 12.SSW...soll helfen die Schwangerschaft zu stabilisieren, die Organe richtig anzulegen...manche meinen auch,es hätte einen Placebo Effekt...bei mir hats aber geholfen...
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(35.SSW)ganz fest im Bauch