Geht ihr walken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cathrin23 22.09.08 - 12:54 Uhr

Hi,

ich bin schon immer gerne walken gegangen. Bin jetzt in der 8. SSW. Da spricht doch weiterhin nichts gegen oder? Solange ich mich gut dabei fühle?

Cathrin

Beitrag von gretchen1981 22.09.08 - 13:00 Uhr

ich geh sogar noch mountainbiken, rennradfahren, aerobic, usw.. . du kannst alles machen so lange du dich gut dabei fühlst! am besten, du trägst einen pulsgurt, denn der puls sollte nicht höher als 140-145 steigen!

lg

Beitrag von maximami 22.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo,

also ich gehe noch walken. Vor der Schwangerschaft bin ich immer zweimal gegangen, zwischenzeitlich muss ich zu meiner Schande gestehen gehe ich weniger, weil ich manchmal wirklich zu bequem und müde bin. Aber einmal die Woche schaffe ich auf jeden Fall.

Solange es dir gut geht, gehe auf jeden Fall. Die Bewegung tut dir und auch dem Kleinen auf jeden Fall gut.

LG
maximami

Beitrag von mama2605 22.09.08 - 13:00 Uhr

Hallo Cathrin,

nein gegen das Walken in der SS spricht nichts. Also weiterhion viel Spass dabei und eine schöne Kugelzeit....

LG Mandy

Beitrag von melli1579 22.09.08 - 13:01 Uhr

Hallo!! Nein, da spricht nix dagegen!! Ich bin in meinen ersten beiden Schwangerschaften auch bis kurz vor Entbindung regelmägig schwimmen und walken gegangen. Meine FÄ meinte auch es sei eine gute Vorbereitung zur Geburt!! Also fleißig weiter laufen.
LG Melanie

Beitrag von tina-bla 22.09.08 - 13:03 Uhr

Klar, so lange es Dir gut geht ist walken voll ok! Ich bin jetzt im 5. Monat und geh auch noch in die Sauna, allerdings nicht mehr ganz so lang wie sonst. Aber so lange es mit gut tut... ist doch alles Bestens!

Nur Joggen oder Tennisspielen, halt alle Sportarten bei denen man hüpft, soll man wohl nicht mehr machen, zumindest nach der Geburt, weil sich sonst der Beckenboden senken kann. Laut Hebi soll man da 12 Mon. bis nach der Geburt warten. Und ich kann mir vorstellen, dass man das dann auch nicht während der Schwangerschaft machen soll... ist glaub eh zu anstrengend :-p

Grüßle Martina

Beitrag von cathrin23 22.09.08 - 14:13 Uhr

Danke für Eure Antworten. Dann freu ich mich schon sooo auf heute Abend. Werde dann mal ne Stunde mit meiner Freundin durch den Wald laufen. Hach, die Luft tut sicher gut.