wann habt ihr es wieder probiert?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von -doju- 22.09.08 - 12:56 Uhr

hallo ihr lieben,

ich hatte am freitag meine ausschabung, die zellen haben sich nicht richtig gebildet:-( es tut sehr weh, ständig kommen mir die tränen. es war ein wunschkind.

die ärzte haben mir gesagt das ich 3-4 mens warten soll bis zum nächsten versuch, damit sich alles schön regenerieren kann. nun lese ich aber hier das einige trotz AS sofort wieder losgelegt haben. was ist richtig? warten? nicht warten? wir möchten doch unbedingt noch ein kind. kann das gutgehen wenn man nur eine mens wartet? wie habt ihr euch entschieden?

liebe grüße, chrissy

Beitrag von tristep 22.09.08 - 13:03 Uhr

Auch ich hatte eine AS am Samstag. Meine Ärztin hat gesagt also in den nächsten 14 Tagen in keinem Fall! Infektionsrisiko ist zu groß, schließlich wurde bei dem Eingriff ja der Muttermund geöffnet. Ansonsten sagte meine Ärztin gibt es so keine definitive Aussage. Allerdings sind 2-3 MOnate Wartezeit wohl vernünftig. Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben. Meins war auch ein Wunschbaby und ich könnte nur trauern. Dir viel Kraft.

Beitrag von rosalie100 22.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo,

ich hatte am 21.08.08 eine AS in der 8.SSW. In der Klinik sagten sie dann zu mir, kein Geschlechtsverkehr bis zum Ende der Blutungen, nicht Baden usw. Und wir sollen 2-3 Zyklen abwarten und es dann wieder versuchen. Ich hatte nur ca.1 Woche ganz leichte Blutungen. Am 2.09. hatte ich dann einen Kontrolltermin bei meinem Gyn. Er sagte ich soll eine Blutung abwarten. Die Wartezeit wo in den Kliniken angegeben werden sind veraltet, und meist nur für die Psyche. Er hat aber auch schon viele Frauen gehabt wo nach der AS keine Mens mehr bekamen und gleich wieder Schwanger wurden. Ohne eine erneute FG, und ohne Probleme.
Er sagt man wird erst wieder Schwanger wenn der Körper bereit ist dazu.
Also kurz und gut, wir haben wieder#sex ohne Verhütung.

Lg rosalie

Beitrag von melol 22.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo,
hey lass den Kopf nciht hängen! Ich weiß, auch wenn es der Kopf kapiert hat braucht das herz ein bisschen länger. Aber trauern ist auch OK!
Ich hatte letzte Woche Dienstag eine Ausschabung (SSW 11 + 3) Hat mcih ganz schön schockiert.

Die EMpfehlung vom Arzt in der Klinik: einen Zyklus abwarten und die nächsten zwei wochen keinen Sex, keine Sauna, Schwimmbad, Badewanne.

Und mein Mann und ich haben beschlossen, gleich danach loszulegen.

Also nciht so lange traurig sein..... freu dich auf die schöne Zeit, schmusen mit deinem Mann und dann #sex

Wünsche dir viel Glück!!!

Beitrag von snowy77 22.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo!

Tut mir sehr leid für Euch alle. Auch ich hatte eine Fehlgeburt in der 11. SSW mit AS am 02.06.08 (Herz hat aufgehört zu schlagen). Meine FÄ meinte, ich soll zwei Mens abwarten.

Das haben wir im Prinzip auch getan, da mir eh nicht so richtig danach war. Aber nun sind wir wieder am üben, bisher ohne Erfolg.

Bei mir muss sich der Zyklus erst mal wieder richtig einpendeln, ist noch total unterschiedlich. Beobachte also, ob Dein Zyklus wieder ok ist (Tempimessen, ob ES stattfindet). Wenn das ok ist, würde ich wieder basteln.

Ich hatte auch die Hoffnung, dass ich schnell wieder schwanger werde, weil dies hier viele schreiben, dass es schnell wieder geklappt hat. Aber auch da ist die Natur nicht berechenbar.

Auf jeden Fall musst Du vom Kopf erst wieder bereit sein, auch wenn es noch so schön wäre, schnell wieder schwanger zu sein. Dein Körper regelt dann den rest.

Viel Erfolg. Jana

Beitrag von artistry 22.09.08 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich selber hatte im April ein FG in der 8 SSW ohne AS. Meine Ärztin hat nichts bezüglich warten gesagt. Daher habe ich in Foren mich überall erkundigt. Die meisten schrieben man soll 6 Monate warten. Irgendwann bin ich auf ein Bericht gestoßen von einem Forscher. Er schrieb, dass die Aussage man solle eine bestimmte Zeit warten veraltet sei. Man kann nach einer FG weiter machen wenn der selische Zustand es zulässt, denn man wird ers dann schwanger wenn der Körper soweit ist.

Ich selber bin im Juli dann schwanger geworden.

Aber ich würde trotzdem empfehlen ein wenig zu warten da du eine AS hattest.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen und hoffe es klappt beim nächsten Mal.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

GLG

Beitrag von tm270275 23.09.08 - 10:09 Uhr

Hi Du,
tut mir sooo leid für Dich!!! Ich habe meinen Schatz anfang April verloren (10. ssw, keine AS) und mein Arzt gab gleich wieder grünes licht zum weiterüben. Ich wollte eine MENS abwarten, einfach um sicher zu sein, dass mein Körper wieder richtig arbeitet und auch, um sicher zu sein, dass sicher alles ausgeblutet ist; das hab ich gemacht und im nächsten ÜZ war ich schon wieder schwanger! Mittlerweile sind wir in der 18. Woche, alles läuft tip-top und seit gestern wissen wir, dass es ein JUNGE wird....
drück Dich ganz fest!
tessa