Hat jemand ein Anregung für mich? Kind isst mittags nicht...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stopf79 22.09.08 - 13:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Mein Sohnemann ist gewichtstechnisch "gut dabei" ( 14 kg bei 84 cm ), allerdings isst er seit einigen Wochen kein Mittagessen mehr. Mich wurmt das, weil es mir wichtig ist, dass er warm isst und da noch ein wenig mehr Gemüse zu sich nimmt. Aber er probiert´s garnicht, obwohl er sieht, dass ich exakt dasselbe Menü vor mir habe! Er will kein Gläschen, nichts Püriertes und auch woanders will er nichts essen.

Momentan bekommt er morgens 180 ml Vollmilch und eine Scheibe Vollkornbrot mit etwas Frischkäse, nachmittags isst er noch etwas Apfel und /oder Banane, abends dann eine Scheibe Brot mit Streichwurst oder Frischkäse und Gemüse-Fingerfood ( Karotte, Gurke, Paprika ). Über den Tag verteilt gibt´s Wasser ( er ist aber auch kein großer Trinker... ), selten Schorle.

Die Menge scheint ihm völlig zu reichen, da er trotzdem zugelegt hat. Aber wie bekomme ich ihn dazu, wenigstens ein paar Bissen warm zu essen? Für Ideen wäre ich sehr dankbar!

LG von Steffi mit Nils *17.03.2007 und Janna *26.02.2008

Beitrag von clautsches 22.09.08 - 13:08 Uhr

Und wenn du einfach Abends warm kochst?!? #gruebel

LG Claudi

Beitrag von stopf79 22.09.08 - 13:24 Uhr

Bringt leider nichts... :-(

Beitrag von entichen 22.09.08 - 13:12 Uhr

Hallo,

vielleicht ist er einfach zu müde?

Bei Luca war das auch immer so, als er noch kleiner war. Wenn er müde war, mochte er nicht mehr essen.

Ich selber mag auch nicht essen, wenn ich müde bin. Da wird mir eher schlecht.

Vielleicht versuchst mal, Mittagessen eine halbe Stunde eher zu machen?

LG

Beitrag von stopf79 22.09.08 - 13:25 Uhr

Gute Idee, die hatte ich auch schon! ;-)

Beitrag von myuki 22.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo Steffi,
wieso ist es Dir denn so wichtig das er unbedingt warm isst? Ich denke, das er alles was er braucht bekommt, wie sonst kann man seine Gewichtszunahme erklären. Zwinge ihn nicht, mach keine "Löffelchen für Mama Spielchen", setze ihn einfach an den Tisch wenn Du isst, und wenn er einen Happen haben möchte gib es ihm, freu Dich und gut ist. Kein Mensch isst sein Leben lang nichts Warmes. Umso mehr Du dich wahnsinnig machst mit dem Thema umso schlimmer wird es "gefühlt". Glaube mir, ich habe hier auch so einen "guten" Esser zuhause ;)

#herzlich myuki

Beitrag von stopf79 22.09.08 - 13:22 Uhr

Ich will ihn auf keinen Fall zwingen ( ich kann mich noch sehr gut an meine Eltern erinnern...#aerger )! Wenn er nichts isst, dann ist das leider eben so. Aber ich werde es ihm weiterhin anbieten und überlege, ob´s noch Alternativen geben könnte...

Beitrag von dia111 22.09.08 - 17:47 Uhr

Hallole,

das kenne ich nur zu gut, von meinen beiden Kindern.
Ich habe dann probiert sie mit Naturjoghurt mit Früchen zu ködern, zwei Löffel Mittagessen und einen Löffel Joghurt.
Es wurden dann aus 2Löffel die sie aßen, 8Löffel.

Wenn kannst du aber auch Brei machen und rührst Obst darunter, das haben meine dann auch gegessen.

Aber es funktionier in zwischen auch nicht mehr so gut, aber das mit dem Brei ist super, das essen sie- kann nur nicht dauernd Brei machen.

Ich denke meine Kinder können mehr gebrauchen- aber sie brauchen anscheinend nicht mehr.
28mon: 12kg und 92cm
13mon: 8kg und 74cm

Lg
Diana mit Chiara Michelle 28mon+Alessia Sophie 13mon