Wann habt ihr mit den Einkäufen angefangen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilli-jasmin 22.09.08 - 13:15 Uhr

Hallo alle zusammen,

bin jetzt in der 11. Woche und meine (Schwieger-)Eltern fragen schon, ob wir ne Wickelkommode usw. gekauft haben. Find ich ehrlich gesagt noch etwas zu früh.

Wann habt ihr mit den Vorbereitungen angefangen?

Vielen Dank für eure Antworten

LG Jasmin

Beitrag von inesk 22.09.08 - 13:28 Uhr

Hallo,

wir haben etwa im 7.Monat angefangen, glaube ich. Ich wollte immmer so lange warten, bis das Baby eine Überlebenschance hat, weil mich bei einer FG das fertige Zimmer sonst garantiert viel trauriger machen würde als ich eh schon wäre.

Klar, mal hier und da ein Schnäppchen habe ich mal früher mitgenommen, aber so richtig komplett haben wir erst spät angefangen zu kaufen.

Wenn nämlich erst mal alles eingerichtet ist, hat man alle "Aufgaben" erledigt. Die Wartezeit auf das Kleine vergeht dann viel langsamer, weil man nicht mehr in Katalogen stöbern kann, schließlich hat man schon alles :-)

LG

Beitrag von hurricane81 22.09.08 - 14:12 Uhr

Mit Sachen habe ich so richtig in der 16. Woche angefangen - wegen Möbel haben wir letzte Woche zugeschlagen, da die im Angebot waren ;-) Und das Beistellbett haben wir gestern schon mal aufgestellt *lach* - wir mussten ja schauen ob alles in Ordnung ist...

hurricane und der Zwuck 19+2

Beitrag von escada87 22.09.08 - 14:17 Uhr

Wir haben langsam in der 12. SSW angefangen aber nur mit ein paar Bodys danach also bis zur 15. SSW hat es sich etwas gesteigert... aber es ist auch nur bei Bodys und Söckchen geblieben.

In der 18. SSW haben wir bereits den KIWA ausgesucht und das Babyzimmer bestellt. (lange Lieferzeiten!!! #schock)

Mittlerweile also letzten Samstag :-D:-) haben wir schon ein paar Strampler gekauft... immer so etappenweise... macht ja auch viel mehr Spaß als der Stress zu Schluss.

Muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden... ich persönlich möchte dass bis zum 7./8. Monat alles gekauft und eingerichtet ist... bis auf Kleinigkeiten #gruebel#schein

Viel Spaß beim Shoppen#freu

Beitrag von juliane22 22.09.08 - 14:34 Uhr

Wir haben in der 30.SSW angefangen #hicks
Und sind jetzt mit allem fertig.
Ich schließe mich der Meinung an...lieber nicht zu früh beginnen, ich meine es kann immer was passieren, was ich keinem wünsche....#gruebel


LG die Jule+ #baby Amelie 36.SSW

Beitrag von kathrincat 22.09.08 - 15:17 Uhr

kleinigkeiten strampler babyschale und so ab der 11 woche, bestellungen wie kiwa, kinderzimmer in der 20 woche, lieferzeiten ca. 10 wochen und falls was schief geht muss man ja umtauschen und ausluften sollen sie ja auch.

Beitrag von darkangel22 22.09.08 - 15:22 Uhr

Bei einem erstgeborenen ist das ja dann wieder ganz anderes, da hat man überschüssiges eh alles da und braucht nur kleinigkeiten besorgen.

Ich denke ich hab auch so um den 7.Monat dann angefangen die restlichen sachen zu kaufen,da ich glück hatte und sehr viel geschenkt bekommen habe.

Und jetza , nach und nach kauf ich mir ein bisschen was dazu, babykleidung, etc.. aber auch nicht wirklich grossartig viel. da der grosse auch noch klamotten hatte die neutrall wahren..


in allem find ich 11woche noch zu früh. man kann sich umschauen vergleichen und schon gedanken machen wie mal was auschauen soll. Mach dir doch ne lieste.. und schreib dir auf wann du was kaufen möchtest, so behält man viel leichter den überblick

lg

Beitrag von kleinelenka 22.09.08 - 15:22 Uhr

also so kleinigkeiten wie kleidung und Babyflaschen ect, habe ich in der 16ssw angefangen nach und nach einzukaufen. die großen dinge wie Kiwa und kinderzimmer erst im 7 monat, du solltest die großen sachen kaufen wenn dein baby auch überlebensfähig ist den leider bist du ja immernoch in der Kritischen phase.

lass dir zeit damit:)


LG Lenka

Beitrag von ajka1 22.09.08 - 16:33 Uhr

Hi,

ich finde, man sollte dann die Sachen kaufen, wenn man dazu Lust hat. Kritische Zeit hin oder her. Passiere kann immer mal was, auch in der 40. SSW. Wir haben die großen Sachen ca. in der 20. SSW bestellt, weil teilweise bis zu 12 Wochen Lieferzeit. Die ersten Babyklamotten habe ich in der 8. SSW von meiner Schwiegermutter bekommen.

Mach´doch einfach, wie Du möchtest. Ich finde, es gibt kein Zufrüh", höchstens ein Zuspät.

LG und alles Gute

Beitrag von nadja.l 22.09.08 - 18:36 Uhr

hallo!
ich fang grade an mich zu erkundigen und zu vergleichen. sind ja doch einige sachen die man braucht und grade bei kinderwagen und co, will ich mir da zeitlassen. bis weihnachten will ich dann eigentlich wissen was ich will. mit dem kinderzimmer fangen wir dann anfang des jahres an. aber da brauch man am anfang ja noch nicht so viel und die wiege baut mein papps selbst. kaufen werde ich erstmal noch nix, aber wenn ich ne süße kleinigkeit sehe werd ich mich sicher so langsam nicht mehr zurückhalten. aber ich denke ich werd viel von meinen schwägerinnen kriegen.

lg nadja #baby 14+4

Beitrag von juliejohanna 22.09.08 - 19:34 Uhr

Moin! :-)

Ich bin jetzt im 5. Monat schwanger, und mein Mann und ich besorgen seit der 14. SSW Babysachen.
Inzwischen haben wir etwa 80 Prozent zusammen.
Es fehlen eigentlich nur noch ein paar Kleinigkeiten, und das Kinderzimmer muss noch hergerichtet werden (mein Mann baut unseren Schreibtisch zur Wickelkommode um und unser großes Regal zum Kinderzimmerschrank).

Nachdem ich die ersten 4 Monate über weitestgehend beschwerdefrei war, tauchen jetzt nach und nach diverse Wehwehchen auf, von denen mir mein sehr niedriger Blutdruck am meisten zu schaffen macht.
Außerdem wächst der Bauch stetig, und ich werde ein wenig "schwerfällig".
Da bin ich doch sehr froh, schon fast alles besorgt zu haben.

Sicher, es kann was schiefgehen, und dann stehen wir mit einer (fast) kompletten Babyausstattung da.

ABER:
Passieren kann immer was.
Man darf sich nicht immer von Ängsten leiten lassen.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)







Beitrag von gussymaus 22.09.08 - 19:55 Uhr

also eine wickelkommode würde ich noch nicht kaufen...

kleinigkeiten kann man auch im ersten trimester schon mal kaufen, aber die großen sachen würde ich erst im dritten trimester kaufen, bzw bei bestellter neuware so dass es dann geliefert wird und noch eine weile ausmüffeln kann.

wir haben so ziemlich alles gebraucht gekauft/bekommen somit entfiel die lieferzeit und ausmüffeln, ende des zweiten trimesters war mein nestbaiutrieb ganz schlimm, also hab ich dann alles zusammengesucht. außerdem braucht man eine weile wenn man auf den preis gucken muss/will, da kann man schon früh gucken und eben immer mal was mitbringen... dann verteilen sich die kosten auch schöner ;-)

so mitte letztes trimester hatte ich dann alles da und ausgemüffelt bzw gewaschen - ich konnte es nicht abwarten.

psychologisch ist es nur sinnvoll anfangs nicht so viel zu kaufen.... erstens: du musst dich dann die restlkichen monate zusammenreißen, weil du das selbe stück noch 10 mal schöner, günstiger oder praktischer wo anders findest... und sollte das kind doch nocht geboren werden ist es umso härter wenn man schon alles stehen hat... also vor der 12.woche würde ich nichts kaufen, und erzählt haben iwr es vorher auch nicht, außer beim ersten dfa gings aber auch nicht anders...