5 Monate ohne Mens, fühle mich psychisch schlecht, Hilfe bitte!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pinkfan-tati 22.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo
habe 13 Jahre die DMS bekommen und im Februar diesen Jahres die letzte genommen weil bei uns Kiwu besteht. War im Mai zur Krebsvorsorge und mein FA meinte das es ca. 6 Monate dauern kann bis alles wieder beim alten ist.
Jetzt ist mir aufgefallen das ich die letzten 2 Monate oft Depressiv bin und ich fühle mich immer schlapp, kraftlos und müde. Dazu kommt das ich oft einfach so viel esse ohne Grund. Habe zwar nur 1 Kilo zugenommen, aber ich esse ohne Grund ganz viel Süßes, weil ich mich einfach schlecht fühle. Klar geht es mir danach noch schlechter, aber ich weiß nicht was mit mir los ist?
Das kenne ich von mir garnicht. Kann das vielleicht von den Hormonen kommen? Schwanger bin ich definitiv nicht. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht und kann mir vielleicht Rat geben? Bin auch echt gefrustet weil ich meine Mens noch nicht hatte.
Freue mich total Gruß Tati

Beitrag von rosacanina 22.09.08 - 13:41 Uhr

Hallo Du,

ich habe und hatte nicht so eine Situation wie du. Ich hatte 16 Monate nach der Geburt meines Kindes keine Regel, was ich die letzten 6 Monate auch störend fand. Ich ging zur Heilpraktikerin. Sie konnte zwar keine Regel holen aber die Beschwerden lindern und mit Verständniss und Erklärungen über weibl. Zyklus aus ihrer Sicht mir helfen.

Ich hoffe es war ein Tip der dir was bringt.
Wünsche dir alles Gute.
LG Lene

Beitrag von tigerin24 22.09.08 - 13:44 Uhr

so wie du das schilderst klingt es so, als wären die hormone schuld... ich habe selbst ziemliche hormonelle probleme (habe hormonstörung) und nehme deshalb antidepressive aber nur eine ganz leichte form....

geh mal zu deinem FA und lass mal einen hormonstatus machen und lass dir homöopathisch erstmal helfen....

du siehst du bist nicht allein #liebdrueck

Beitrag von pinkfan-tati 22.09.08 - 20:54 Uhr

Vielen Dank für Eure aufmunternden Worte.
Habe mir für Donnerstag einen Termin beim FA geben lassen und hoffe das er sich auf einen Hormonstatus einläßt, denn manche FÄ sind da nicht so schnell mit.
Werde dann mal berichten was er meint.
#herzlichen Dank an Euch
Gruß Tati