Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von springer089 22.09.08 - 13:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
habe hier folgende Info gefunden und vielleicht macht da ja die eine oder andere von euch mit. Ich bin dabei...


"Freude und Hoffnung für Kinder in Not

Der Countdown läuft – »Weihnachten im Schuhkarton« geht in die nächste Runde: wieder sind Päckchenpacker im ganzen Land aufgerufen, aus einfachen Schuhkartons eine unvergessliche Weihnachtsfreude für Kinder in Not zu machen."


Mehr Infos gibts hier unter folgendem link:

http://www.geschenke-der-hoffnung.org/weihnachten-im-schuhkarton/

Ich denke, die Kosten sind wirklich überschaubar und wenn man so ein bißchen Glück in die Welt bringen kann...

Alles läuft übrigens unter dem Spendensiegel - Mißbrauch also weitestgehend und hoffentlich ausgeschlossen.

LG und vielen Dank, daß Ihr bis zum Schluss gelesen habt :-)

Beitrag von eisflocke 22.09.08 - 14:15 Uhr

Ich mache wieder mit!!!!
Ist eine tolle Sache.. würd gern die leuchtenden Kinderaugen sehen, wenn sie den Karton öffnen... #freu


Beitrag von puenktchens.mama 22.09.08 - 15:21 Uhr

Ich höre das erste Mal von dieser Aktion und werde ebenfalls einen Karton packen!

LG & danke für den Link!

Beitrag von viva-la-florida 22.09.08 - 16:00 Uhr

Ja, ich finde das auch immer eine schöne Idee.

Selbstverständlich werden wir wieder einen schön gemischten Schuhkarton packen.

LG
Katie



Beitrag von pegsi 22.09.08 - 16:02 Uhr

Ich werd wieder - wie jedes Jahr - das Geld lieber für Ärzte ohne Grenzen spenden. Nicht, dass ich von der Aktion nichts halten würde, aber da ich nun gar nicht kirchlich angehaucht bin (Weihnachten) sind mir andere Sachen einfach wichtiger :-)

Beitrag von puenktchens.mama 22.09.08 - 16:15 Uhr

...ich bin auch nicht 'kirchlich angehaucht' dennoch weiß ich, was Weihnachten für Kinder bedeuten kann und hoffe, so jmd. eine kleine Freude machen zu können. Jedem das Seine, aber ich wollte das so nicht auf mir sitzen lassen ;-) - von wegen kirchlich....

LG

Beitrag von pegsi 22.09.08 - 16:23 Uhr

Ich meinte das nicht böse, für mich ist Kirche nichts schlechtes - ist nur nichts für mich. :-)

Beitrag von puenktchens.mama 23.09.08 - 19:28 Uhr

Ich weiß, dass Du das nicht böse meintest...für mich ist Kirche ja auch nichts....