Waschmittel & Rotaviren

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rosa31 22.09.08 - 14:49 Uhr

Hallo,

meine kleine Maus hat ab und zu kleine rote Fleckchen, die aber dann auch schnell wieder weg sind, juckt sich auch manchmal. Der Kiarzt meint, es ist wohl eine Unverträglichkeit des Waschmittels.

Welches benutzt ihr bzw. könnt ihr empfehlen? Ich habe immer SpeeGel und wasche ihre Sachen auch extra.
Wie machen das die anderen?

Ach ja, noch was anderes: habt ihr gegen Rotaviren impfen lassen?
Danke für Eure Antworten!
Rosa

Beitrag von jamjam1 22.09.08 - 15:02 Uhr

ich nehm ganz normales waschmittel von ariel und weichspühler sensitiv..

rotaviren is ne schluckimpfung und muss zeitig genug damit begonnen werden, damit alle drei zur 24.ten woche durch sind.. die schützt nur gegen einen rotavirenstamm..
wird meist nur von der ikk und noch einer anderen kasse übernommen (andere kassen kann man sicher auch zu überreden), kostet so um die 80 euro wenns die kasse nich bezahlt

wir haben es trotzdem mit machen lassen, kasse bezahlt

Beitrag von kanziora 22.09.08 - 15:04 Uhr

Hallo Rosa.

Ich benutze das normale Waschmittel von Ariel und keinen Weichspüler - wir hatten bisher noch nie Probleme mit einer Unverträglichkeit.

Gegen Rotaviren habe ich meine Kleine nicht impfen lassen.

LG Jana

Beitrag von mtspa 22.09.08 - 15:20 Uhr

Wir benutzen Meister Propper Flüssig-WM und Lenor Weichspüler sensitiv. Keine Probs!

Gegen Rotaviren haben wir nicht impfen lassen.

Beitrag von pegsi 22.09.08 - 15:26 Uhr

ich denk, die marke vom waschmittel ist relativ gleichgültig, es kommt drauf an, auf welchen inhaltsstoff deine kleine reagiert... ich wasche mit meinen sachen zusammen, nutze coral und weichspüler softlan - meine kleine hat - toi, toi, toi - keine probleme. aber das liegt sicher nicht daran, dass die marken so toll wären...

wir haben nicht gegen rotaviren impfen lassen

Beitrag von blitzi007 22.09.08 - 15:41 Uhr

hallo,

ich benutze ökologisches Waschmittel von Ulrich, dort sind keine Parfümzusätze oder anderes drin, was du in "normalem" Waschmittel findest.
Ich benutze auch keinen Weichspüler.

lg Tina

PS: ich hab meine Kids nicht gegen Rotaviren impfen lassen, hätte ich aber gewusst, dass es diese Impfung gibt, dann hätte ich es wahrscheinlich gemacht. Wir hatten letztes Jahr alle (ausser mein Mann) die Rotaviren gleichzeitig. War echt nicht lustig mit Sohnmann eine Woche im KH.

Beitrag von karla81 22.09.08 - 16:35 Uhr

Hallo,

unsere Kleine hat auch ne unverträglichkeit gegen verschiedene Waschmittel unser KiA hat uns Waschmittel von Frosch empfohlen. Wir haben das gekauft und der Ausschlag war weg. Ich nehme auch kein Weichspüler.

Beitrag von julinka 22.09.08 - 19:45 Uhr

Hallo,

also ich nehme Persil Waschpulver plus Calgonit für Kalk und Vernell sensitiv Weichspüler. Wobei wenn sie gegen irgendwas im Waschmittel Allergisch ist, dann musst du es rausfinden über ausprobieren wo sie keine Flecken bekommt oder evtl. wirklich biomittel verwenden. Du kannst auch einen Blutallergietest machen lassen wobei dir das nicht viel helfen wird und es auch nicht viele Ärzte gibt die das machen.

Gegen Rota-Viren habe ich nicht Impfen lassen bei keinem beim ersten wusste bzw. gab es die Impfung noch gar nicht und beim 2. wusste ich es definitiv nicht, hätte aber auch nicht geimpft weil es nun mal nur gegen einen Rota-Virus hilft und da gibt es sehr viele verschiedene arten. Und mein Jüngster wird auch nicht geimpft wobei mein Mittlerer damals über 2 Wochen im KH lag wegen dem Rotavirus, aber mein großer hatte nen Adeno-Virus der die gleiche äußerung hat und war fast 3 wochen im KH und da gibts auch keine Impfung. Also ich werde und habe es nicht gemacht.

LG
Tanja;-)