Ich glaub ein Rosenkrieg bricht aus!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von a.nicole2 22.09.08 - 15:18 Uhr

Wo soll ich nur anfangen. Ich habe mich von meinem Partner getrennt wir haben einen gemeinsamen Sohn von 1 1/2 jahren und ich habe eine Tochter 7J.

Ich bin froh das der Alptraum ein Ende hatt, dachte ich. Nun habe ich das Gefühl das er mich verletzten will bzw. mir irgendwie an den Karren fahren. Er hat vier Wochen lang nichts von sich hören lassen, letzte Woche rief er dann an und sagte er holt den kleinen von 14 bis 18 Uhr ab, mein armer Junge er weinte Bitterlich und war hinterher auch ziemlich verstört, ich möchte mich niemals dazwischen stellen aber bin ich gezwungen meinen kleinen so wegzugeben (wenn es ihm doch nicht gut tut)?

Als er Ihn wieder nach Hause brachte nahm er einfach den Staubsauger mit (gut es war seiner), vorhin bekam ich einen Anruf das er auch den Trockner will bzw. soll ich Ihm den bezahlen. Ich weiß nicht einmal mehr so recht wer diesen bezahlt hat, ich weiß nur das dieser Mann damals bei mir einzog und nichts hatte, ich hatte einen Trockner der dann kaput ging und wir kauften den neuen einer Freundin ab, nun steh ich da mit zwei Kindern und bekomme die Wäsche nich mehr trocken bei dem blöden Wetter. Darf er denn überhaupt solche forderungen stellen?

Ich möchte nur meinen Frieden und aus diesem Grund habe ich bisher immer zu allem JA gesagt aber irgendwann reicht es doch auch mal.

Vielleicht weiß ja von euch jemand einen Rat, wie schaffe ich es mit Ihm wieder normal zu reden auch der Kinder wegen, er scheint verletzt in seinem Stolz zu sein und lässt das nun gnadenlos an mir aus!

Beitrag von kanische 22.09.08 - 18:45 Uhr

lass dich bezüglich deinem Sohn und den Dingen von einem Rechtsanwalt beraten, die wissen am besten bescheid. Du kannst dir einen Beratungsschein bei deinem zuständigen Gericht holen, dann zahlst du garnichts für die Beratungen. Musst nur einen aktuellen Gehaltsnachweis oder HartzIV Antrag dabei haben. Such dir am besten einen Anwalt der auf Familienrecht spezialisiert ist.


LG

Beitrag von mariella70 23.09.08 - 00:42 Uhr

Hi Nicole,
lass dich sofort beraten, so geht das nicht: Wer die Kinder hat, behält in der Regel die Haushaltsgeräte und die Küche. Ob später ein Ausgleich gezahlt werden muss, kann letztendlich nur ein Gericht entscheiden, besser man einigt sich gütlich.
Er kann dir nicht die für die Aufrechterhaltung der Versorgung eurer/deiner Kinder nötigen Geräte wegnehmen.
Liebe Grüße
Mariella

Beitrag von grundlosdiver 23.09.08 - 08:55 Uhr

Sehe das auch so!
Sofort zum Familienanwalt!!!
Zahlt er denn Unterhalt?! Du hast ein Recht darauf - zumindest auf den Kindesunterhalt für Deinen Sohn!!!

Sicher wird er ihn sehen dürfen - einmal in der Woche für 4 Stunden halte ich schon für angemessen, aber es muss regelmäßig sein und nicht mal alle 4 Wochen!!!

Was den Hausrat betrifft, würde ich an Deiner Stelle erstmal alles behalten - mit Hinweis darauf, dass Du das benötigst, um die Kinder zu versorgen. Ganz einfach! Und bezahlen würde ich ihm auch nichts!

Lass Dich schnell von Deinem Anwalt beraten und mach alles SCHRIFTLICH!!!

Die Exfrau meines Mannes konnte auch nicht genug bekommen und hat ihn "ausgenommen wie eine Weihnachtsgans"!!! Er hat alles gemacht und vieles eben nicht schriftlich. Das war dann dumm, denn er hat irgendwann gesagt, so gehts nicht mehr und weil sie nicht genug bekommt, ging die Streiterei über die Anwälte weiter!!! #klatsch

Drücke Dir die Daumen, dass Dein Ex sich bald beruhigt und ihr ein vernünftiges Eltern-Verhältnis aufbauen könnt!
Was den Umgang betrifft, hilft vielleicht die Vermittlung beim Jugendamt.
Wir befolgen die Tipps vom Jugendamt, seit dem klappt es mit dem Umgang mit der Tochter meines Mannes besser!

Vlg!!! #liebdrueck

Beitrag von snoopy777777 26.09.08 - 12:47 Uhr

ich habe mit 2 kindern auch keinen trockner und mann und ich bekomme die wäsche trocken