Babybettmatraze

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yannicsun 22.09.08 - 15:21 Uhr

Wir wollten heute eine Matraze fürs Babybett kaufen. Die etwas besseren antiallergenen kosten aber über 100 Euro.
Was habt Ihr denn so gekauft? Muss es soviel Geld sein?
LG
Susanne

Beitrag von laratabea 22.09.08 - 15:26 Uhr

Hallo susanne

wir haben eine von alvi gekauft "max" heißt die - die ist auch was allergien betrifft sehr gut laut babyfachverköuferin kostete 129,99 euro

ist zwar teuer aber ich bin sehr geplagt mit allergien und deswegen war uns es das geld wert die hält ja auch wieder mindestens 3 jahre oder so.

hoffe konnte dir helfen

lg kerstin #liebdrueck

Beitrag von boy08 22.09.08 - 15:37 Uhr

hallo,

ich kann dir auch nur die von alvi empfehlen. ich habe die "max plus".
und es lohnt sich wirklich das geld auszugeben. ich finde auch gerade bei so was sollte man nicht sparen.
lg melly+julyen

Beitrag von terry04 22.09.08 - 15:58 Uhr

Hallo

da ich sehr unter Allergien leide, haben wir auch die von Alvi bestellt. Laut Aussage von der Verkäuferin ist die am besten geeignet. Weil die seitlich auch nen Trittschutz hat, also auch gut ist wenn der Zwerg dann schon im Bett stehen kann. So kann er sich die Füße nicht in die Gitterstäbe einklemmen.

Außerdem haben wir auch gleich die Umbauseiten mitgekauft, so bleibt die Matraze länger im Gebrauch.

Liebe Grüße

Tatjana mit Untermieter

Beitrag von ra2006 22.09.08 - 16:06 Uhr

Hallo,

ich habe damals viel in den Tests rumgestöbert etc und wir haben die Julius Zöllner Allegro und sind super glücklich.....

Wir haben bei baby-direkt.de glaube ich ca 69 euro bezahlt.

Lg
Alexa

Beitrag von inesk 22.09.08 - 16:11 Uhr

Hallo,

unsere hat so um und bei 50 Euro gekostet und ist allergikergeeignet. Wenn ich mich recht erinnere hat sie von öko test eine gute Note bekommen, müsste da aber selbst nochmals nachschauen. Ist auf jeden Fall von Baby Butt und meine Hebi hat sie auch gelobt :-)

LG

#ei ET-10

Beitrag von escada87 22.09.08 - 16:48 Uhr

unsere hat 70€ gekostet und ist auch für Allergiker geeignet. Allerdins fehlt uns dafür noch ein Nässeschutz (gibt es bereits für 15€ online zu bestellen bei mehreren Anbietern)

Beitrag von lunnia 22.09.08 - 19:08 Uhr

Wenn ich mir überlege, wie lange das Baby die Matratze nutzt und was meine eigene Matratze gekostet hat, da hab ich eigentlich nur auf die ganzen Tests geschaut.
Bei uns ist die Dr. Lübbe Matratze raus gekommen

Beitrag von gussymaus 22.09.08 - 19:49 Uhr

wir haben trotz allergiker eine 20€ kaltschaummatraze von IKEA, hat den großen auch nie geschadet...

außerdem kommt eh ein nässeschutz drauf also kommt das kind ja kaum damit in berührung und wirkliche chemiebomben erkennt man ja schon am geruch...

Beitrag von natalia07 22.09.08 - 20:50 Uhr

ich hab für 149 euro kaltgeprester schaum und Antialergen die neuste matraze gakeuft , mein Kind ist mir das wert