jetzt glaub ich aber dass ich spinn....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mehlwurmal 22.09.08 - 15:23 Uhr

Ursprungsthread:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=1674539

nachdem sich bis heute niemand gemeldet hat wann ich nun endlich beginnen kann und als was ich in welche Filiale wann kommen soll habe ich mir gedacht, ich warte bis heute abend ab und wenn sich bis dann niemand gemeldet hat ruf ich morgen in der früh mal an und frag was denn nun sache ist.....

gut....vor 15 minuten ruft mich wieder der Anwalt an und fragt mich wo ich denn heute war, ich hätte in der Früh meinen Dienst antreten sollen und der ***** droht nun mit einer Klage gegen Arbeitsverweigerung....

sag ich ihm, dass ich bis dato keine näheren Informationen bekommen habe wohin, wann, als was ect. und dass man mir gesagt hat dass ich diese Woche einen anruf bekomme....

meint der anwalt, ich soll einfach morgen in die alte Filiale kommen die erwarten mich schon...

hab jetzt in der Zentrale angerufen und hab mal ordentlich Wind gemacht und das ich NICHT in diese eine Filiale zurück möchte, einerseits habe ich über eine Stunde anfahrtszeit und zweitens will ich nicht in die filiale wo alle so blöd geredet haben wie ich gegangen bin....

die dame von der zentrale hat mir jetzt versprochen dass ich heute noch einen Anruf bekomme.....bin ich mal gespannt....*grml*

WOLLN DICH MICH VERAR*****?????

Beitrag von swety.k 22.09.08 - 15:42 Uhr

Na ja, wieso bist Du denn heute morgen nicht hingegangen? Du hättest in die alte Filiale gehen müssen. Ob Dir das gefällt oder nicht, ist da leider erstmal zweitrangig. Es sieht ja so aus, als ob Dein Chef Dich gern losgeworden wäre und wenn Du dann einfach nicht kommst, lieferst Du ihm natürlich noch einen Grund, Dich zu kündigen. Falls Dich heute niemand anruft, dann geh in die alte Filiale. Selbst wenn das nicht schön ist, aber lieber so, als keinen Job zu haben.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 29

Beitrag von mehlwurmal 22.09.08 - 15:50 Uhr

warum? weil mich niemand schriftlich noch telefonisch darüber informiert hat dass ich heute in dieser Filiale meinen Dienst antreten soll.
Ich habe am Donnerstag die Auskunft bekommen, dass ich Anfang dieser Woche bescheid bekomme wie was wo wann

Beitrag von swety.k 22.09.08 - 16:07 Uhr

Ich wäre trotzdem hingegangen. Man darf dem Chef keinen Grund geben, doch noch zu kündigen. Man muß Eigeninitiative zeigen.

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 29

Beitrag von mehlwurmal 22.09.08 - 16:28 Uhr

hä? wenn ich am donnerstag den Anruf erhalte, dass ich demnächst wieder beginnen kann und ich nicht weiß wo und wann dann erschein ich nicht einfach in der alten filiale....also sei ma nicht böse....aber so langweilig is ma auch nicht

Beitrag von blubblub 22.09.08 - 15:49 Uhr

Was ist denn das für ein Sauladen??
Na klar wollen die dich verarschen. Die spielen jetzt das Nervenspielchen. Immerhin haben die eine Klage verloren und dich wieder einstellen müssen. Das ist nun Mobbing vom Feinsten und zwar von der Chefetage aus.

Mach weiter wie bisher und tritt denen mal kräftig in den Allerwertesten! #pro

LG Mel

Beitrag von mehlwurmal 22.09.08 - 16:02 Uhr

der betreuer der mich damals eingestellt hat hat mich eben angerufen, dass ich morgen in die alte Filiale kommen soll und dass ich mir keine Sorgen machen muss er hat mit allen Mitarbeitern gesprochen (*hahaha*) und er hat damals bei der Kündigung nicht gewusst dass ich schwanger bin sonst hätte er mich gar nicht gekündigt (*hahaha* ²).....

hab ihm gesagt was er eigentlich glaubt? dass ich genau mitbekommen habe dass er am 3.9. den Anruf von der stellvertrenden Filialleiterin bekommen hat bezgl. meiner Schwangerschaft und er gesagt hat dass er bei Zeiten einmal vorbei kommt und dann legt er mir am 8.9. ein Kündigungsschreiben datiert mit 3.9. hin (der tag an dem ich die SS gemeldet habe)....und ob dass sein ernst ist zu behaupten er hätte davon nichts gewusst....

nein und wann ich morgen beginnen MÖCHT....erklär ich ihm dass das nicht in meiner Entscheidungskraft liegt und dass er mir sagen soll wann ich da sein soll....

ich geh dort morgen hin, aber ein...nur ein blöder kommentar von irgendeinem kollegen oder von ihm und ich glaub die können mich von dort direkt einliefern, weil ich lass mich sicherlich nicht verarschen

Beitrag von blubblub 22.09.08 - 16:07 Uhr

Das glaubt der doch selber nicht. Er denkt wohl auch, er kann dir jeden Mist erzählen.
Egal, was passiert. Immer schön lächeln und dir deinen Teil denken. Vielleicht wird es auch gar nicht so schlimm. Die größten Trottel sitzen meist in den "höheren" Positionen.