Hab ich es jetzt verloren??

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von chuckwalla 22.09.08 - 15:40 Uhr

Ich habe vor ner woche positiv getestet.
gestern hab ich blutungen bekommen, bin ins krankenhaus. ultraschall.... ja, sie sind schwanger, warten sie die nächsten 24 stunden ab und gehen sie zur frauenärztin (gekürzte version jetzt)...

ich heute morgen zur ärztin, sie hat mir medis verschrieben, blut abgenommen und gesagt, ich soll mich schonen bis freitag. dann soll ich wiederkommen. sie sagte, sie mag nicht schon wieder n ultraschall machen und da unten stören.
mein menne besorgt gerade die medis, utro...dingsbums...
und ich doofe sitz hier und bin am denken. jetzt hab ich vor 5 minuten nen ss test gemacht, nen digitalen, der mir fett NICHT-schwanger anzeigt. der von gestern war noch positiv.

also geh ich jetzt davon aus, dass es vorbei ist, sonst wäre der test ja noch positiv, oder?
kann ich mir das ganze doofe rumgeliege schenken und was unternehmen, damit ich auf andere gedanken komme?
ich hab keine ahnung...

liebe grüße

Beitrag von ydnam69 22.09.08 - 16:35 Uhr

Also so schnell kann der SS-Test nicht negativ anzeigen.
Du hast das SS-Hormon im Blut und das baut sich, auch nach einer FG, erst langsam ab.

Ich frage mich bloß, warum dein FA nicht noch mal geschallt hat. War denn was zu sehen in der Klinik?

Ich wünsche Dir alles Gute!

Muss übrigens auch Utrogest nehmen. ;-)

D.J. (9SSW) und Mädel´s

Beitrag von biene2891 22.09.08 - 17:03 Uhr

hallo
also ich weiß genau das der hcg wert nicht von hoch auf garnichts fällt bin seit we nicht mehr #schwanger aber mein hcg fällt nur leicht nach unten schone dich wirklich wie die fa sagt es ist wichtig.

liebe grüße und viel glück biene + #stern

Beitrag von hei28 22.09.08 - 17:32 Uhr

wahrscheinlich sind die HCG Werte zu niedrig für den Digitalen SST.
Ich kann mich den beiden Vorrednerinnen leider nicht anschließen.Hatte vor drei Monaten auch einen natürlichen Abgang,nachdem die Blutungen angefangen hatten,konnte ich einen Tag später auch nur noch negativ testen. Hattest Du den weitere Blutungen seit gestern ? Starke,schwache ? frisches oder altes Blut ? Ich verstehe Deine Ärztin ehrlich gesagt nicht.Im KH wird zur Not auch jeden Tag geschallt.

Beitrag von bibi260480 22.09.08 - 18:19 Uhr

Hallo,
also ich glaub auch nicht das der Wert sooo schnell sinken kann....
Wann hast du denn den nächsten Termin?
Kannst du nicht vllt. heute noch hin-damit du beruhigter bist?
Wünsch dir alles Liebe-und schon dich !!!

Lg
Bibi #blume

Beitrag von sternchen-08 22.09.08 - 18:38 Uhr

Hey,
nimmt die Medikamnete so wie du Sie einnehmen sollst und schone Dich wirklich. Das warten macht einen noch irre!!! Und diese blöde Angst!!Ich habe mein Krümel letzte Woche bei Blutungen verloren (normaler Abgang). Möchte dir keine Angst machen, aber kontrolliere den Blutung ob stark, schwach, frisches oder altes Blut (und evtl. etwas größere Schleimhautteile). Ich habe nämlich den "Abgang" nicht großartig bemerkt!!!! Bevor dies alles passierte, meinte mein FA das manche Schwangere bluten und trotzdem ein gesundes Baby auf die Welt bringen können!!! Ich glaube nicht das die Hormonwerte so schnell sinken können!!Ich hatte auch innerhalb von ca. 10 - 14 Tagen 3 mal US gemacht bekommen!!Ich drück dir die Daumen das alles gut geht!!!Liebe Grüße Sternchen

Beitrag von lissy-cat 22.09.08 - 22:30 Uhr

Hallo,

Du schreibst leider nicht, in welcher Woche Du warst und ob, der Test, den Du gemacht hast, zur Schwangerschaftswoche passte.

Dennoch denke ich, dass die Schwangerschaft nicht mehr besteht. Das HCG-Hormon steigt stetig in der Schwangerschaft und wenn es auf einmal nicht mehr vorhanden ist, deutet es schon auf einen Abort hin. Deshalb auch das Ergebnis des Testes.

Auf andere Gedanken zu kommen ist sicher ein guter Weg, dennoch solltest Du Dir ein wenig Ruhe gönnen und auf die Blutung achten. Wenn sie stärker wird (über Regelniveau hinaus), solltest Du auf jeden Fall nochmal einen Arzt aufsuchen.

Alles Gute, Lissy

Beitrag von chuckwalla 23.09.08 - 11:24 Uhr

hallo!
danke füre eure antworten gestern.

ich war noch ganz am anfang, 6 woche ca.
der test war ne ganze woche positiv, seit gestern negativ. auch die digitalen waren vorher positiv.
gestern abend hab ich n ziemlich großes stück gewebe verloren.... :(
nunja, so genau mag ich das jetzt gar nicht schreiben...

meine fa hat keinen us gemacht, weil sie nicht wollte, dass da evtl. was kaputt gemacht wird, was eh schon kämpfen muss...so in etwa hat sie es gesagt.
freitag muss ich wieder hin.

nochmals danke für eure antworten...

:(

Beitrag von hei28 23.09.08 - 16:44 Uhr

halte uns bitte auf den Laufenden.

Beitrag von lissy-cat 25.09.08 - 13:42 Uhr

Hallo,

mein aufrichtiges Mitgefühl.

Grüße, Lissy