medium steak gegessen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vollblutmami 22.09.08 - 16:44 Uhr

Hallo urbis,

also so manches mal vergesse ich doch schon noch, dass ich ja jetzt #schwanger bin #aerger

gestern hatte ich heißhunger auf das steak und die folienkartoffel aus unserem stamm streakhouse.
und was ist? ich habe mir alles schön in medium reingezogen und danach ist es mir erst eingefallen, dass ich das ja eigentlich gar nicht darf!!! #schock

meint ihr das ist schlimm?

lg
beate

Beitrag von dani1968 22.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo Beate,

ich würde das eine wenig von Deinem Toxoplasmose-Status abhängig machen.
Ich habe z. B. keine solche Antikörper und darf daher keinerlei rohes Fleisch o.ä. essen.

LG Dani

Beitrag von lilliana 22.09.08 - 16:54 Uhr

Jein.... kann, muss nicht, wahrscheinlich eher nicht (oder bist du schonmal vor der Schwangerschaft davon krank geworden?)...

Das nächste mal vorher nachdenken auch wenns schwer fällt ;-)

Beitrag von vollblutmami 22.09.08 - 17:08 Uhr

huhu ihr lieben,

nein, bin auch vor der SS nicht davon krank geworden ;-) und Toxoplasmose hatte ich schon (gott sei dank). Bin also immun dagegen, sagt die Gyn.

LG
Beate

Beitrag von 950245 22.09.08 - 17:10 Uhr

Tja, das ist immer so eine Sache.
Wenn das Steak schon mal eingefroren war (-20°C) dann sind Toxoplasmosebakterien abgetötet. Wenn der Kern des Steak`s, auch wenn es medium gebraten ist, dann noch mindestens 70 °C hatte, sind auch Listerin abgetötet und somit besteht keine Gefahr.
Bei frischem Fleisch (das noch nicht eingefroren war) ist das halt immer so eine Sache, aber es muss ja nicht heißen das dieses Stück Fleisch jetzt ausgerechnet diese Bakterien hatte. Ich würde mich nicht verrückt machen und beim nächsten mal halt wirklich well done bestellen.
Mir fällt das auch sehr schwer, wir haben sonst eigentlich jede Woche einmal Rindersteaks auf dem Grill gehabt...... jetzt gibt es die halt für mich gut durchgebraten, schmeckt auch gut... #koch

Lieben Gruß
Anika

Beitrag von jane-do 22.09.08 - 22:02 Uhr

Hey Du!
Mach Dir mal keinen Streß! Tocoplasma gondii (so heißt der Übeltäter, ein Parasit) kommt beim Rind eigentlich nicht vor! Wenn die Hygiene im Steakhouse gut ist, dann brauchst Du auch vor den anderen bösen Bakterien eigentlich keine Angst zu haben.......
Alles wird gut! Ein Mettbrötchen wäre deutlich riskanter gewesen!
LG
#herzlich
Jane-Do