Auch mit stundenlangem Weinen auf Impfung reagiert?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ela-ol 22.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo,

heute hatten wir die erste Auffrischungsimpfung. Bei der ersten Impfung hat er überhaupt nicht reagiert, war alles supi. Heute nun schien auch alles gut, seit heute frühen Nachmittag allerdings weint er ganz bitterlich und schläft ab und zu für ein paar Minuten, wacht dann aber auch wieder weinend auf. Ich freu mich ja schon auf die bevorstehende Nacht... #schock

Wie lange kann das denn jetzt so weitergehen? Morgen ist doch hoffentlich alles vorüber oder? #schwitz

Fieber hat er nicht, auch keine anderen Impfreaktionen.

LG
Ela-Ol mit Paul 18.4. #schrei

Beitrag von bambela86 22.09.08 - 16:56 Uhr

das hatte marco bei der aller ersten er schrie alles zusammen und wimmerte noch im schlaf vor sich hin. Gab ihm dann ein Zäpfchen nach dem panisch beim Kia anrief.

Mach das auch dann geht ihm besser und er kann schlafen. Klar morgen ist alles vorbei

Beitrag von nare 22.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo,

ja war bei uns auch so. Am Abend hat es aber schon wieder aufgehört und die Nacht war gut (sie wurde am morgens geimpft).

Bei uns war es so, dass ihr die Einstichstelle weh tat. Musste beim Wickeln ziemlich aufpassen.

Mir graut auch schon vor der nächsten Impfung...

Liebe Grüße
Nadine