Starke Schmerzen in Brust... Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sun03 22.09.08 - 16:55 Uhr

Hallo,

Bin seit etwa 2 1/2 Monaten langsam am abstillen... Momentan bekommt mein Sohn 3 Stillmahlzeiten ersetzt.

Bis jetzt ist auch alles bestens gelaufen. Das stillen hat immer super geklappt. Keine Schmerzen oder ähnliches...

Seit heute habe ich aber starke Schmerzen in der rechten Brust (seitlich)...
Meine "große" Tochter ist vorhin ausversehen an die Brust gekommen, da hab ich sogar aufgeschrien...

Was kann das sein?

Milchstau?

Glaube ich eher nicht... Hab meinen kleinen Mann vorhin nochmal angelegt, in der Hoffnung dass es dann vielleicht besser wird. Milch kam, aber schmerzen nicht besser...

Eine Rötung ist auch nicht zu sehen. Fieber habe ich auch nicht...

Bin etwas beunruhigt... Was kann ich denn machen?

#danke
Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von jenny811 22.09.08 - 17:47 Uhr

das wird ne brustentzündung sein. da hilft erstmal viel kühlen und aus der apotheke ritterspitz. damit machst du umschläge, es darf nicht länger als 2 tage andauern, dann musst du zum arzt, ruhig auf der brust stillen damit kein milchstau entsteht. wenn du fieber hast geh gleich zum arzt, hatte letzte woche ein brustentzündung. ist aber zum glück wieder weg.

LG Jenny

Beitrag von gegik 22.09.08 - 21:18 Uhr

denke auch dass es milchstau ist. hatte ich auch mal, man sah außen auch nichts. versuch mal vor dem stillen die stelle zu wärmen und nacher zu kühlen.

lg gerlinde