AWSM@all: Ergebnis Spermiogramme?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von laura30 22.09.08 - 18:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute Mittag war ich in der Praxis des Urologen/Andrologen um die Spermiogrammergebnisse für meinen FA-Termin morgen abzuholen.

Hätte mal gerne Eure Meinung dazu:

1. Spermiogramm (schreib einfach mal wie es hier steht):

Volumen: 5,1 ml
Spermazotendichte: 6 Mio.
Motilität A (schnell, progressiv): 16,6 %
Motilität B (langsam, ungeordnet): 0 %
Motilität C (nur Kreisbewegung): 16,6 %
Motilität A+B: 16,6 %
Gesamtzahl motiler Spermien: 1,26 Mio.
Vitalitätstest Eosin: 30 %
normale Morphologie: 83,3 %
Schwanzefehlbildungen 0 %
Kopffehlbildungen: 16,6 %
Spermiogrammbeurteilung: Oligoastenzoospermie

2. Spermiogramm nach 5 Wochen mit Orthomol Fertil:

Volumen: 7,5 ml
Spermazotendichte: 12 Mio.
Motilität A (schnell, progressiv): 16,6 %
Motilität B (langsam, ungeordnet): 0 %
Motilität C (nur Kreisbewegung): 8,3 %
Motilität A+B: 16,6 %
Gesamtzahl motiler Spermien: 2,98 Mio.
Vitalitätstest Eosin: 0 %
normale Morphologie: 0 %
Schwanzefehlbildungen 0 %
Kopffehlbildungen: 0 %
Spermiogrammbeurteilung: Oligoastenzoospermie

Der Arzt hat gemeint es hätte sich verbessert und er soll weiter für 3 Monate das Orthomol nehmen und dann wird nochmal geschaut....

Was meint Ihr dazu ?!

LG
Laura #sonne

Beitrag von nigrin 22.09.08 - 18:23 Uhr

Hallo na ja unseres sieht so aus zum vergleichen
Also noch schlechter wie deins.
Wir sind jetzt in der Kiwu klinik. hatten aber am Fr unser Erstgespräch mit Blutabnahme: mehr in 4 Wochen
Wielange Übt ihr denn schon?


Verflüssigungszeit 5 Min
Leucozyten kaum Volumen 2,0ml
Motilität
a. 10% (Norm>25%, lebhaft zielgerichtet)
b. 9% (mäßig zielgerichtet)
c. 20% (ortständig beweglich)
d. 61% ( unbeweglich)

Dichte 32mio. Spermatozoen/ml (Norm>20 mio.Sp./ml).
Morphologie (norm15%normalgeformte Spermatozoen)
39% normal geformte Spermatozoen
46% Kopfdeform
9% Mittelstückdeform
6% Schwanzdeform
Vitalität 39% lebende Spermatozoen (norm 50%).

Beitrag von laura30 22.09.08 - 18:33 Uhr

Hallo,

schon über zwei Jahre... näheres steht in meiner VK !!

Bin mal auf die Beurteilung eines "Experten ;-);-)"
gespannt....

LG
Laura

Beitrag von linchen672 22.09.08 - 18:47 Uhr

Hallo Laura,

es kann sich durchaus noch verbessern aber Ihr solltet Euch nicht darauf verlassen. Es hat sich ja auch nur die Dichte verändert, die Motilität ist gleich geblieben und die Morphologie schein sich ja um einiges verschlechtert zu haben.

Es schadet auf keinen Fall wenn Dein Mann weiterhin Orthomol nimmt aber Ihr solltet mal darüber nachdenken Euch in einer KiWu beraten zu lassen.
Schwanger werden kannst Du damit mit viel Glück schon aber das kann dauern. Es wäre sinnvoll wenn Ihr Euch über mögliche Behandlungen informiert.

LG
Tanja

Beitrag von laura30 22.09.08 - 19:30 Uhr

Hallo Tanja,

also ich fand das erste auch irgendwie besser #kratz.

Das blöde: die beiden Ergebnisse stehen auf einem Blatt und es steht kein Datum dabei also welches das erste und welches das zweite ist. Habe einfach mal vermutet. Nachfragen konnte ich beim Doc auch nicht, da er diese Woche in Urlaub ist..... Aber eigentlich hätte er dann beim Besprechungstermin letzten Montag sagen müssen, dass sich nur die Dichte verbessert hat und der Rest schlechter geworden ist. Oder...? Darüber ist kein Wort gefallen. Es hätte sich alles verbessert...

Werd auf jeden Fall morgen nochmal mit meiner Frauenärztin darüber sprechen, die sich da bestimmt auskennt, da sie lange Jahre Oberärztin in eine KiWu Klinik war...

LG
Laura