Betreuung erstgeborener bei KH Aufenthalt Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von toffifee80 22.09.08 - 18:21 Uhr

Hallihallo!

Im Grunde hab ich oben schon alles geschreiben!

Wollte wissen, ob mein Mann sich "krankschreiben" lassen kann für die Betreuung unseres 2-jährigen Sohnes, wenn ich im Wochenbett im KH bin?

Ein Bekannter hatte sowas angedeutet.
Und wie läuft das ab? Muß ich das im Vorfeld beantragen, oder nen Attest von der Klinik einreichen??

Vielen Dank für Eure Antworten!!

LG Toffi

Beitrag von jujo79 22.09.08 - 18:25 Uhr

Hallo!
Ich weiß das nicht genau, aber ich glaube, du musst da mal bei der Krankenkasse anfragen. Krankschreiben geht sicher eher nicht, aber es gibt von der Krankenkasse eine bezahlte Haushaltshilfe und wenn das ein Angehöriger ist, gibt es dafür auch eine Regleung. Aber das ist vielleicht auch von Krankenkasse zu Krankenkasse verschieden.
Grüße JUJO

Beitrag von purzelfahrer 22.09.08 - 18:51 Uhr

Also mir wurde gesagt das mein mann unbezahlten urlaub nehmen kann 10 tage stehen jeden zu.
Andere lösung du beantragst eine haushalts hielfe das machen wir sie kümmert sich um das kind wenn dein mann arbeiten ist.

purzelfahrer 25ssw

Beitrag von amanda82 22.09.08 - 18:59 Uhr

Also soviel ich weiß, stehen deinem Mann zumindest 2 Tage frei zu und dann kann er sich doch einfach selbst krank schreiben lassen #hicks Die Ärztin versteht das sicher und nen Grund findet man schnell ;-)

Ist gemein, ja, aber ist ja zu nem guten Zweck ...

LG Mandy

Beitrag von shaiara 22.09.08 - 18:59 Uhr

einfach mal bei der Krankenkasse nachfragen.

Mein Mann konnte daheim bleiben und Haushaltshilfengeld beantragen.
Ich hab jetzt schon sooo oft gelesen, dass das angeblich nicht geht, wenn es ein Verwandter macht. Bei uns hat es geklappt. Ich würde es aber nie wieder machen!!

Wir haben da vorher ein Formular von der Krankenkasse bekommen und im Krankenhaus musste ich auch bescheid sagen, die geben dir dann einen Zettel mit von wann bis wann du da warst, und die 2 Sachen einfach wieder bei der Krankenkasse abgeben!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden

LG, Jule mti Leonie1o/o4 , Felix o7/o6 und #ei 2o SSW

Beitrag von vamplady_22 22.09.08 - 19:26 Uhr

hi du


wenn dein mann von deinem HA oder Fa "krank" geschrieben wird kriegt er von deiner KK 80 % von seinem Lohn gezahlt


oder er nimmt eh "urlaub" und du kriegst von deinem HA oder FA in der zeit deines Krnakenhaus aufenthalts eine Haushaltshilfe... wo du auch eine freundin nehmen kannst...

den verwandte 1. und 2. grades bekommen nichts gezahlt von der KK nur weit läufige bekannte...oder von denen eine zugeteilte....

LG

Beitrag von toffifee80 22.09.08 - 21:07 Uhr

Danke für Eure Antworten!

Dann werd ich mich mal bei der KK erkundigen!

Euch alles Gute!

LG Toffi