*Wieviel Wochen liegen bei euch zw. den US*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von littlewinnie 22.09.08 - 19:19 Uhr

Huhu,

hab mal an euch eine Frage......ich habe schon eine bezaubernde Tochter die im November 2006 das licht der welt erblickte....

Bin nun mit Nummer 2 #ei schwanger ;-) und ich finde es hat sich soviel verändert......2006 musste ich aller 4 wochen zum DOC und da wurde wenn auch nur kurz nach meiner Mausi geschaut per US.......ich muss jetz auch aller 4 wochen....aber gucken....#kratz tut sie nicht....sie meinte letztens zu mir.....hmm...US wäre erst in 4 wochen wieder dran im OKTOBER #schock#schmoll......( muss dazu sagen bin gezeichnet durch eine FG im NOV 2005) #schmoll

Sie meinte noch so.....die kassen würden es nicht mehr übernehmen......mal ehrlich....sparen die da nicht irgendwie an der falschen stelle?????

Was mach ich den nun??? hab doch auch bissel komische gedanken......(2005) holt mich manchmal wieder ein....

Wie ist es bei euch??? Wird da auch so gespart???
Was kann ich tun?


Danke sagt littlewinnie ( die ein bissel verunsichert ist)

P.s. will doch nur wissen ob es meinem bauchzerg/ geschwisterchen gut geht????

Beitrag von rmwib 22.09.08 - 19:22 Uhr

HUHU

mein FA hat bis ich Kindsbewegungen gespürt habe (also quasi bis zum 2. Screening) jedes Mal einen kurzen US gemacht um zu schauen ob alles ordnungsgemäß läuft-.- danach dann nur noch mal zum 3. US aber ich fands nicht weiter schlimm, hab ja den Kurzen immer gemerkt und bei den CTGs gesehen dass seine Herztöne und alles prima sind...
Jetzt seit ET hab ich alle 2 Tage US wegen Plazenta & Fruchtwasser-Kontrolle ;-)

GLG rmwib & Mucki ET+4

Beitrag von peshewa78 22.09.08 - 19:24 Uhr

Huhuuu

Kann dir dazu nur sagen die Kassen übernhemen wirklich nur noch 3 mal Ultraschall und die sind zeitlich festgelegt. Höchstens du kommst wegen Problemen zum Frauenarzt, dann kann sein das sie noch zusätzlich einen machen.
Manche Ärzte bieten ein Pauschalpaket an, muss dann zwar selbst gezahlt werden, aber dann bekommst du jedes mal ultraschall.
Meine Ärztin hat das leider auch nicht angeboten. Habe mir dann zwischendurch als es mir einfach zu lang wurde trotzdem mal einen gegönnt und dann eben selbst bezahlt.
Leider wird wohl überall eingespart.

Liebe Grüsse und alles Gute,
Peshewa (31.Woche)

Beitrag von kk84 22.09.08 - 19:24 Uhr

Hey!

Mein FA macht auch nicht jedes Mal nen US,aber man kann einen "verlangen",der dann ca. 35 € kostet. Oder man bezahlt ne Pauschale von 150 € und dann wird bei jeder Untersuchung ein US gemacht.

So ist es jedenfalls bei mir.

MfG Kristin

Beitrag von jana074 22.09.08 - 19:25 Uhr

Hallo,
also bei mir wird bei jeder Vorsorgeuntersuchung (alle 4 W.) per US nachgesehen....Ist wahrscheinlich von Doc zu Doc unterschiedlich. Manchmal ist es aber auch so, dass man die US (zusätzl. bezahlen muss.) Frag doch einfach mal nach, ob es solch eine Mögl. gibt, dann bist du beruhigter,

Jana074

Beitrag von sandra232kids 22.09.08 - 19:25 Uhr

Ich hatte letzten Monat meinen letzten US.

Die Kassen zahlen wirklich nur noch die 3 grossen US. Sollte der Fa mehr machen, ist es einfach nur Kulanz, oder, wie meiner es macht, man zahlt dafür, das man dann jedesmal zur VS Ultraschall bekommt! Vielleicht macht dein FA das ja auch, würde ich einfach mal nachfragen! Dann machst du dir auch nicht mehr soviele Gedanken und Sorgen!
Die Preise varieren aber von Arzt zu Arzt. Meiner hätte z.B. 80€ genommen! Fanden wir einfach zu viel!
Und da ich eh nur noch zur Hebi geh, haben wir es für Sachen für die kleine Maus ausgegeben!

Gruss
Sandra mit Amy-Fleur #blume 35.SSw

Beitrag von lunnia 22.09.08 - 19:25 Uhr

Die Kassen übernehmen in der Tat insgesamt nur noch 3 US während der gesamten SS. Die erste im Bereich 9.-12 SSW die zweite im Bereich 19.-22 SSW und die dritten 29.-32. SSW.
Allerdings machen viele Ärzte noch ein paar mehr zu Anfang der Schwangerschaft oder bitten einem Pauschalbeträge als Igelleistung für US in der kompletten Schwangerschaft an.
Frag doch mal nach, ob es sowas bei deiner Ärztin gibt.
Ich habe einmalig 89 € bezahlt und habe dafür über die komplette Schwangerschaft 3D/4D US Untersuchungen gehabt und sogar eine DVD mit insgesamt 8 Videosequenzen und diversen Bildern bekommen.

Beitrag von luditolman 22.09.08 - 19:26 Uhr

ich krieg nur 3 - also 2 hatte ich bereits:
1. in woche 8 oder so (weiss nicht mehr)
2. in woche 18
3. in woche 36

schade, aber leb halt auch in der USA da ist alles anders!

Beitrag von melli1579 22.09.08 - 19:28 Uhr

Hallo!! Ich bin bei meiner FÄ seit 14 Jahren. Habe schon 2 SS bei ihr gehabt und jetzt die 3 auch wieder. Sie meinte zu mir, ich bekomme Kulanzhalber alle 4 Wochen US!!Finde ich super, den normal übernimmt die KK nur noch 3!!
LG Melanie

Beitrag von vamplady_22 22.09.08 - 19:29 Uhr

hi du


also die "normal" regelung ist 3. screenings sprich 3 US ...

alles anders liegt im ermessen des arztes...


ich hatte nach meiner grossen eine Fg musste dann bei der SS meines sohne ALLE 14 tage hin und ALLE 14 tage US

jetzt bin ich zum dritten mal schwanger und war bis her ALLE 14 tage und haben ALLE 14 tage US gemacht


weil mein fa sagt lieber einmal zu viel wie zu wenig....

er ist beruhigter und ich sowieso.... gg

Beitrag von danny-2008 22.09.08 - 19:32 Uhr

Hi ... also immer, wenn ich bei meiner FÄ bin, egal ob Routine oder wenn es mir nicht gut geht (Übelkeit, grippaler Infekt, o.s.) wird nach unserem Krümelchen geschaut ob alles i.O. und mir auch jedes Mal ein Bildchen mitgegeben.

LG Danny

Beitrag von widowwadman 22.09.08 - 19:35 Uhr

Ich hatte den ersten bei 13+3 und den zweiten bei 20+5. Und das war's. Mehr krieg ich nicht es sei denn es besteht Anlass zur Sorge. Da Horatio aber sehr aktiv ist kratzt mich das nicht. Ich find es eigentlich gut dass ich immer recht lange Wartezeiten hab, weil ich mich so immer auf was freuen kann. (Und nicht dauernd im Büro fehlen muss)

Beitrag von kleene_maus18 22.09.08 - 20:40 Uhr

Mein FA schaut alle 3 Wochen per US allerdings zahle ich das auch extra am Anfang der SS 100€ und bekomme jedesmal mein Baby zu sehen und jedesmal misst er alles sehr genau aus #herzlich

Beitrag von claudia_1984 22.09.08 - 21:18 Uhr

hi

also ich bin seit heute in der 24.SSW und bisher wurde alle vier wochen ein Bildchen gemacht das ich auch ohne weitere kosten mitbekommen habe. und wenn zwischendurch irgendwas ist wird auch nochmal geschaut.
ich glaub das liegt an jedem FA einzeln.

lg claudia und jamie*10.12.2007 und kruemmel 23+0