Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von doreenshk 22.09.08 - 19:46 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=336087&user_id=820228

bin jetzt seit 4 tagen überfällig, SST aber heut negativ

Beitrag von maikind82 22.09.08 - 19:48 Uhr

Ähh,wo ist Deine Tempi???!!!!#kratz

Beitrag von doreenshk 22.09.08 - 19:49 Uhr

Da ich mit der Babyplanung absolutes neuland betrete,hab ich noch keine temperatur gemessen. sollte man dies tun???

Beitrag von josie32 22.09.08 - 19:51 Uhr

Sonst hat das Blatt doch keinen Sinn! (Oder besser wenig Sinn)

lg
Josie

Beitrag von josie32 22.09.08 - 19:49 Uhr

Hi!

Man kann leider aus Deinem ZB nicht sehr schlau werden. Wie lange sind denn Deine Zyklen normalerweise?

Was für einen Test hast Du benutzt?

lg
josie

Beitrag von doreenshk 22.09.08 - 19:53 Uhr

habe mitte August meine pille abgesetzt. in "verhütungszeiten" waren meine zyklen immer 28 Tage.. habe clearblue benutzt...
was sollte ich den im Zykluskalender ergänzen um mehr raus zu lesen?? :-D
Sorry bin da noch biss unbeholfen....

Beitrag von culla78 22.09.08 - 19:56 Uhr

.. täglich direkt nach dem Aufwachen Temeratur messen & eintragen, am besten immer zur gleichen Zeit. ZUsätzlich kannst Du den Schleim und den Muttermund (odden/zu) eintragen. Tempi würde ich Dir empfehlen, sonst bringt das Blatt nicht viel & ist einfacher zu deuten. Bei Fragen einfach schreiben. LG

Beitrag von josie32 22.09.08 - 19:57 Uhr

naja, am wichtigsten in auf jeden Fall, dass Du morgens VOR dem Aufstehen Deine Temperatur misst. Immer zur gleichen Uhrzeit. Das gibt Dir dann Aufschluss darüber, ob und wann Dein Eisprung STATTGEFUNDEN hat. (Nicht im voraus)

Nach dem ES dann, muss die Tempi immer in Hochlage (also über der von urbia ausgerechneten Coverlinie) liegen. Wenn das auch am NMT noch so ist, stehen die Chancen gut für eine Schwangerschaft.

lg
Josie (die gern hilft, wenn sie kann)