gute Praxis in Polen (brauche Zahnersatz)

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von analir 22.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo,

mein Mann hat ganz fürchterliche Panik vorm ZA und war entsprechend selten dort, zumindest bis vor ein paar Jahren. Dazu Rauchen, viel Kaffee, etwas Veranlagung, da half auch viel Zähneputzen nicht - sein Gebiss ist ziemlich ruiniert. :-(

So, nun wie erwähnt krieg ich ihn seit einigen Jahren zwar hin zum ZA, aber der ist nun am Ende seines Lateins, was nun noch fehlt sind Kronen und Zahnersatz in größerer Stückzahl - Kostenvoranschlag 2000€ Eigenanteil (bei gerechneten 50% der KK). Das geht für uns keinesfalls. Aber gemacht werden muss was. Nun lese ich öfter was von Zahnersatz aus Polen oder Tschechei, aber woher weiß ich nun welche Praxis gut ist, was sie kostet und ob die deutsch sprechen.

Habt ihr Erfahrungen dazu?

Oder Inetlinks?

Noch irgendwelche Hinweise?

Vielen Dank & LG, R.

Beitrag von analir 23.09.08 - 11:08 Uhr

Danke für den Link!

Ich hatte mir allerdings mehr selbstgemachte Erfahrungen gewünscht, als Zeitungsberichte und Homepages der Praxen in Polen. Eher so eine Art Feedback der Patienten.

Hat niemand konkrete Erfahrungen?

Gruß, R.

Beitrag von accent 23.09.08 - 11:38 Uhr

http://www.2te-zahnarztmeinung.de/

Vielleicht hilft Dir das ein bißchen weiter.
Linda

Beitrag von gaeltarra 23.09.08 - 11:39 Uhr

Hi,

bedenke dabei aber, dass, wenns "nachgebessert" werden muss, das ebenfalls ins Geld geht, sprich Spritkosten usw.!

LG
Gael

Beitrag von lenalein 24.09.08 - 11:56 Uhr

Hallo
also ehrlich gesagt hätte ich nicht den Mut im Ausland zum Zahnarzt zu gehn.Schon gar nicht Polen. Warum redet ihr nicht mit einem Zahnarzt in Deutschland und fragt ob ihr es abzahlen könnt? Hab ich auch schon gemacht.
LG

Beitrag von analir 24.09.08 - 12:21 Uhr

Abzahlen ist nicht drin, da zum einen wir nicht kreditwürdig sind und auf Vertrauen macht das kein ZA mehr heute (was ich auch verstehen kann). Zum anderen würde ich eben auch nicht einsehen, hier in Dtl. 2000€ abzustottern, wenn ich die gleiche Leistung im Ausland für die Hälfte oder noch weniger haben kann.

Danke aber trotzdem für deinen Beitrag!