Schmerzen in den Kniekehlen, was ist das????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von daniela100781 22.09.08 - 19:59 Uhr

Hallo,
meine Tochter (4) hatte vorhin als ich sie ins Bett gebracht habe ( es war 18:15 sie war totmüde vom Tanzen) schmerzen in den Kniekehlen. Habe ihr dann ein Kirschkernkissen warm gemacht und drunter gelegt. Dann ist sie auch eingeschlafen. Gerade ist sie wieder weinend wach geworden und hat gesagt das ihr es immer noch so weh tut. Was kann das sein? Zum Arzt gehen? Oder nur wachstumsschmerzen?

Danke schonmal im vorraus.

LG Daniela

Beitrag von kat30 22.09.08 - 20:06 Uhr

Hallo Daniela,

wenn es morgen früh wieder weg ist, werden es wohl Wachstumsschmerzen sein. Die können laut unserem Arzt alle paar Wochen kommen oder auch mehrere Wochen anhalten - aber immer nur nachts - tagsüber ist der Spuk verschwunden.

Wenn es häufiger vorkommt, würde ich es aber trotzdem vom Arzt abklären lassen.

Gute Nacht auch

Kat

Beitrag von 004 22.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo Daniela!

Wenn sie mehrmals die Nacht wach wird und vor Schmerzen weint, gibt ihr Schmerzmittel. Es bringt sonst nichts. Wir haben hier auch so einen Patienten, der mind. 1 Jahr Beinschmerzen hatte vom feinsten, und der Kinderarzt stellte nix fest. Beim Orthopäden dann kam die Diagnose Knickfuß beidseitig, wir konnten die Schmerzen daher nicht mehr als Wachstumsschmerzen abtun und waren auch froh, dass wir eine Ursache hatten und behandeln können.
Was ich eigentlich damit sagen möchte: Wenn sie die Schmerzen öfter hat bzw. haben wird, dann lass sie vom Orthopäden checken, wenn dieser Facharzt nichts finden kann, kann man immer noch von Wachstumsschmerzen ausgehen. Ansonsten würde ich beobachten, obs vermehrt nach dem Tanzen auftritt, evtl. hat sie sich heute auch "nur" das Knie verdreht, das ist schmerzhaft, wenns nicht besser wird geh besser zum Facharzt!
Viele Grüße.

Beitrag von crolly 22.09.08 - 21:21 Uhr

Hi...

Du schreibst das sie so müde war vom Tanzen- denke da hast Du die Lösung. Meinen Zwillingen taten am selben Abend mal die Knie so weh...ich überlegte und überlegte. Wir waren am Nachmittag mit den Treckern eine etwas weitere Strecke unterwegs.

Wird ihr sicher morgen schon besser gehen...
LG und Gute Besserung Crolly