us - bilder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fiderallala 22.09.08 - 20:34 Uhr

hallo ihr lieben,

bin nun in der 14. woche und so langsam sieht man ja auch was auf den us- bildern. nun fragen auch schon ständig die verwandten, ob sie auch nen bild haben können. natürlich kann mir mein frauenarzt nicht unendlich viele bilder mitgeben. habe überlegt sie zu kopieren oder einzuscannen. habe aber nun vorhin von schwiegermutti erfahren, dass man thermobilder nicht kopieren oder einscannen soll wegen der wärme, die dabei entsteht. man könne sich damit das ganze originalbild versauen, würde dann ganz schwarz werden. wer von euch kann mir denn da nen guten ratschlag geben. bin doch bestimmt nicht die einzige, die bilder weiterreichen muß für omi und opi!

liebe grüße
eure fidi

Beitrag von katrin1204 22.09.08 - 20:37 Uhr

Hallo,

habe auch gehört, dass man die auf keinen Fall scannen oder kopieren soll...würde es darum auch nicht umbedingt versuchen.

Ich habe meine Bilder einfach abfotografiert....
Habe dann eine Internetseite erstellt, wo die alle drauf sind.
Ach ja, wegen der Qualität...gibt bestimmt besseres...aber wenn du gucken magst...in meiner VK sind einige Bilder...


LG Katrin + #baby girl inside (29. SSW)

Beitrag von tenea 22.09.08 - 20:38 Uhr

Hi fidi,

ich habe meine Bilder (2006) eingescannt und anschließend laminiert. Dem Original hat es überhaupt nicht geschadet und die Ausdrucke sind super geworden.

LG Tenea

Beitrag von fiderallala 22.09.08 - 20:43 Uhr

vielleicht sollte ich die bilder erst laminieren und dann kopieren, dann sind sie etwas wärmebeständiger...oder?

Beitrag von guppy77 22.09.08 - 20:57 Uhr

NICHT einlaminieren..wird von vielen gewahnt vor, die hatten danach keine bilder mehr...waren schrott danach.

am besten abknipsen und dann auf chip rauf und dann kannst du x beliebig oft nachmachen lassen.

lg guppy

Beitrag von fiderallala 22.09.08 - 21:00 Uhr

ok..dankeeee

Beitrag von carrie1980 22.09.08 - 20:39 Uhr

Hi,

mein Mann hat die ganz unwissen einfach in der Firma eingescannt - ist nichts passiert...

Probier es doch mal - du hast doch sicher auch eins um das es nicht sooo schade wäre (wir bekommen immer pro US so 5 oder 6 Bilder mit...)

LG Carrie

Beitrag von fiderallala 22.09.08 - 20:41 Uhr

hmm..einfach so probieren möchte ich nicht gerade...sind halt einmalig...die bilder kann mir keiner mehr ersetzen. da wäre es schon schade, wenn ich das einfach mal so ausprobiere

Beitrag von carrie1980 22.09.08 - 21:03 Uhr

`Musst du ja wissen - wie gesagt bei uns gingen die nicht kaputt! Ausserdem hat der Doc doch alle Bilder im PC und kann dir jederzeit ein neues Exemplar ausdrucken oder??Bei uns ist es so...

Beitrag von breeze86 22.09.08 - 20:40 Uhr

Also ich hab bis jetzt alle U-Bilder eingescannt und noch nie Probleme gehabt.

Selbst wenn es dann kaputt gehen sollte ist es zwar schade um das Original, aber du hast es zumindest nicht ganz verloren.

Die U-Bilder können ja auch anders kaputt gehen oder verblassen, da find ichs alleine deswegen nicht schlecht, wenn man eine Kopie eingescannt hat.

Lg, Vici und #ei Krümmelchen (21.SSW)