mein kleiner hat fieber vielleicht muss er ins Krankenhaus......

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacky.z 22.09.08 - 20:36 Uhr

Guten abend

Mein kleiner mann ist seit gestern krank hat 39 fieber und will nichts trinken und nicht viel essen.
Er hat dazu noch durchfall, schlaft nur noch. Heute waren wir dann beim arzt er hat ihn gewogen 4900g morgen mussen wir wieder hin wenn er weniger wiegt muss er ins krankenhaus.
Wer musste das schon mit erleben?
Bitte um eure antworten sage schon mal im vorraus dankeschön lg jacky

Beitrag von lee2085 22.09.08 - 20:45 Uhr

hallo musste das schon mit erleben das mein kleiner zwerg mit 4 wochen ins kh musste wegen esstörung zu wenig getrunken aber kein fieber,,glaub mir da sind die besser aufgehoben als wenn dir der kleine austrocknet!!!

Beitrag von lee2085 22.09.08 - 20:47 Uhr

nun wird er morgen schon derei monate alt!!lg llee mit joel 23.06.08

Beitrag von xxgingaxx 22.09.08 - 20:48 Uhr

Hallo Du,

wir haben das selbe am Wochenende durchgemacht. Wir hatten die Einweisung für das Krankenhaus schon in der Tasche.
Der Doc meinte sobald Leon wieder nichts trinkt sollen wir ins Kinderkrankenhaus. Dort wird ihm lediglich eine Infusion gegeben damit er nicht austrocknet, wir hätten ihn dann gleich wieder mit heim nehmen dürfen.

Gott sei Dank hat er kurze Zeit später als das Fieberzäpfchen gewirkt hat, doch sehr viel getrunken sodass uns dies diesesmal erspart geblieben ist.

Wie alt ist denn Dein Kleiner? Meiner ist 4 Monate alt.

Ihm gehts wieder prächtig, also Kopf hoch..

Lg xxgingaxx

Beitrag von jacky.z 22.09.08 - 21:00 Uhr

Meiner wird am 16.10 4 moante alt.
Meiner war eine früh geburt. Da hat er sowieso noch nicht so viel aufe riepen.

Beitrag von carrie23 22.09.08 - 21:09 Uhr

Biete Getränke, wenn ist auch Tee wenn er keine Milch mag, trotzdem so oft wie möglich an.
Hast du Mexalen Fieberzäpfchen daheim?
Wenn nicht dann ab zur Notfallapotheke, die helfen nämlich sehr gut und schnell.
Auch einen kühlen, nicht kalten!!!, Lappen auf die Stirn hilft zusätzlich.
Hat der Arzt geguckt ob der Hals entzündet ist?
DA kann es sein dass das Schlucken weh tut und die kleinen deshalb nicht trinken wollen.

Wie gesagt, mach halt Tee er muss jetzt nichts essen aber trinken muss er viel.

alles Gute

Beitrag von bine3002 22.09.08 - 21:32 Uhr

Also das Fieber ist ja erstmal nicht so wild. Es bekämpft die Viren und das ist gut! Ich würde es nicht unbedingt senken.

Der Durchfall ist ein größeres Problem. Und zusammen mit dem Fieber wäre es sehr wichtig, dass er trinkt. Versuch mal Tee, Wasser, warm und auch mal kalt.

Ansonsten würde ich zusehen, ihm im Krankenhaus nur eine Infusion geben zu lassen. Wir waren im Frühling mal eine Nacht und einen halben Tag im Krankenhaus und ich muss sagen, dass die Behandlung dort echt richtig schlecht war. Wir haben uns mittags selbst entlassen, weil ich sie zu Hause echt besser versorgen konnte. Seitdem setze ich nur noch einen Fuß ins Krankenhaus, wenn einer von uns kurz vorm Versterben ist und ich zu Hause nochts mehr ausrichten kann