Frage zu Kindergartenzuschuss

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nilix74 22.09.08 - 20:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir bekommen schon seit 4 Jahren den Kindergartenzuschuss für unseren Sohn. Nun ist unsere Kleine auch mit im Kindergarten und mein Mann möchte für sie auch gerne den Zuschuss bekommen. Meine Frage ist nun, können beide Kinder zusammen einen Betrag bekommen oder müssen sie dabei namentlich den Betrag bekommen? Also meinetwegen Yannick 70 € und Madeleine 120 €. Oder geht auch Kinder 190 €?

Ein Betrag wäre für uns günstiger, da ja mal ein Kind krank ist und zusammen kommt man ja immer igrendwie auf den Betrag.
Danke für Eure Antworten #danke.

#herzlich Grüße
Claudia + Yannick (5) + Madeleine (15 Monate)

Beitrag von mel1983 22.09.08 - 21:04 Uhr

Häh?

Ich verstehe das nicht. Du machst doch einen Vertrag über xx Stunden, da spielt doch Krankheit keine Rolle?
Es ist doch jeden Monat der gleiche Betrag?!

LG Mel

Beitrag von nilix74 24.09.08 - 21:24 Uhr

Schau mal, hier habe ich es nochmal richtig erklärt :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=1681230&pid=10853706

Beitrag von muemelkronster 23.09.08 - 07:40 Uhr

Ich versteh die Frage nicht ganz.
Wenn Eure Kleine auch BEREITS in den Kiga geht, warum habt Ihr dann nicht gleich alles ausgefüllt/beantragt?
Meistens ist es doch so, dass man im Antrag/in der Anmeldung angeben muss, ob bereits Geschwisterkinder in den Kiga gehen. Dann wird der Beitrag fürs zweite... Kind so oder so günstiger und man kann bei entsprechenden Einkommen immer einen Antrag auf Übernahme der Kiga-Kosten beim Jugendamt stellen.

Ob dann für jedes Kind der Beitrag einzeln abgezogen wird oder gleich in einem, ist doch letztendlich egal.

muemel

Beitrag von nilix74 24.09.08 - 21:21 Uhr

Es geht um den Kindergartenzuschuss vom Arbeitgeber. Nicht vom Jugendamt. Man kann einen steuerfreien Zuschuss vom AG bekommen, wenn man ein Kind oder Kinder im Kindergarten hat.
Daher gibt es keinen Antrag.

Für unseren Sohn bekommen wir momentan 90 € (50 € + Essensgeld). Da er aber mal krank ist, zahlen wir weniger Kindergartenbeitrag, da das Essensgeld für die Zeit wo er nicht da ist abgezogen wird. Für Madeleine zahlen wir jetzt ca. 130 €. Wenn jedes Kind einzeln aufgeführt wäre, mit feststehenden Betrag, darf es auch nicht weniger werden. Bei beiden Kindern zusammen wird das einfachen hin und her zu rechnen. Wir nehmen eh nicht den ganzen Betrag, da die Kinder fast nie immer im Kindergarten sind.

Ich hoffe das war jetzt verständlich??? ;-)

#herzlich Grüße
Claudia

Beitrag von muemelkronster 24.09.08 - 22:04 Uhr

Achso, damit kenn ich mich leider nicht aus.

muemel