Abnehmen in der Stillzeit, aber wie???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von suja06 22.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab da mal ne heikle Frage...
Wie kann ich abnehmen, ohne das ich die Milchproduktion beeinflusse????Habt ihr da hilfreiche Tips???Ich bin für alles dankbar...

Ich habe während der Schwangerschaft 19Kilo zugenommen und habe bereits 20Kilo wieder runter, sprich...ich liege schon wieder ein Kilo unter dem Ausgangsgewicht...das was jetzt noch runter muss, ist das Fett was ich mir vor der Schwangerschsft schon angefressen habe...
Meine Hebamme sagte mir aber das ich mit ständigem Sport die Produktion der Muttermilch beeinflusse und durch eine starke Diät würde das baby drunter leiden...

Könnt ihr mir Tips geben wie ich das eventuell doch schaffen könnte???

Bin sehr dankbar für eure Hilfe...

LG Susi

Beitrag von eselchen3778 22.09.08 - 20:55 Uhr

hallo ...

in de stillzeit kann man und darf man nur mit ww abnehmen... habe das ok meiner hebi bekommen...

lg esel

Beitrag von suja06 22.09.08 - 21:01 Uhr

Hast du damit selber Erfahrungen gemacht und kannst mir vielleicht mehr dazu sagen????

Beitrag von eselchen3778 22.09.08 - 21:05 Uhr

ja ich habe auch jetzt inm er stillzeit 10 kg damit abgenommen und will noch mehr... was willste denn genau wissen

Beitrag von suja06 24.09.08 - 20:23 Uhr

Muss dafür zu diesen blöden Sitzungen gehen oder komme ich auch so an diese Tabelle mit den Punkten ran???

Ich würde auch gern noch 10Kilo schaffen...gut wären 15,aber ich setze mein Ziel erstmal nicht so hoch...

In welchem Zeitraum hast du denn abgenommen und hat es bei dir die Milchproduktion tatsächlich nicht beeinträchtigt???

Beitrag von eselchen3778 24.09.08 - 21:42 Uhr

ich finde gerade wenn man es in der stillzeit abnehmen will sollte man schon zu nem treffen gehen... um alle infos rund ums stillen zu bekommen... weil du willst ja nicht dass die milch weggeht...

ich habe in 12 wochen jetzt 10 kilo runter bin aber mit 30 kg ügewicht angefangen...

lg esel

Beitrag von eumele76 22.09.08 - 20:56 Uhr

Hi,

soweit ich weiss sollte man während der Stillzeit nicht bewusst abnehmen.

Zum einen werden durch das Schmelzen der Fettpölsterchen darin abgelagerte Giftstoffe freigesetzt, die in die Mumi gelangen.

Und man sollte ja auf jeden Fall auf eine geeignete Ernährung achten.

Sicher, Schoki usw. kannst du auf jeden Fall reduzieren, aber keine Diät im herkömmlichen Sinne machen.

Lg,
Nina mit Samuel 15 Monate

Beitrag von eselchen3778 22.09.08 - 21:11 Uhr

ww ist keine diät sondern eine ernährungsumstellung---

lg esel

Beitrag von eumele76 22.09.08 - 21:21 Uhr

Hi,

das weiss ich. Habe selbst schon mit WW abgenommen.

LG,
Nina

Beitrag von uschimaus 22.09.08 - 21:13 Uhr

Hallo,

erstmal kurz ich liebe es zu stillen, habe gerade eine heikle zeit hinter mir, mit kaum noch milch habe und abgenommen durch streß.

Eigentlich gibt es nur stillen und sich so nehmen wie man ist und wenn der zwerg keine tit mehr haben will, dass bewusst abnehmen.

Was meinst du wie ich mich darauf freue bewusst weniger zu essen und endlich wieder sport machen gehen.

gruß nadine

halte durch, du bist auch so schön, du hast ein kind bekommen und vorallem gibst du ihm was ihm keine nehmen kann, liebe und vorallem geborgenheit durchs stillen. super mami;-)

Beitrag von suja06 24.09.08 - 20:27 Uhr

Hallo,

danke für die süße Antwort....ich liebe auch die Stillzeit und möchte auch durchziehen bis ich wieder arbeiten gehe...aber ich möchte nicht ewig wie ne "breitarschantilope" durch die Welt gehen...und so fühle ich mich momentan...

Ich weiß, ich hab ein Kind bekommen und ich möchte das auch auf keinen Fall missen...aber mein Menne möchte mich nächstes jahr heiraten und da will ich eine schöne schlanke Braut sein und nicht dann erst anfangen was zu tun...

Beitrag von uschimaus 25.09.08 - 22:13 Uhr

hallo nochmal,

bis dahin ist noch zeit, und wirst sehen, das du eine ranke schlanke mami und ehefrau bist an diesem tag ;-);-);-)

Beitrag von knuddelchen1981 22.09.08 - 23:54 Uhr

Hallo Susi,

ich stille meinen Sohn (mittlerweile 7 Monate) immernoch voll (er mag einfach nix essen...) und mache gleichzeitig seit Ende Juli Weight Watchers. Habe das vorher mit meiner Hebi abgeklärt, die sagte, es wäre okay. Nur sogenannte Radikaldiäten wären nicht angebracht, aber bei WW nimmt man ja durch gesunde Ernährung ab. Muss auch ehrlich gestehen, dass ich mich mit WW deutlich gesünder ernähre, wie ohne.

Ach so, habe seit Ende Juli bisher 9,7 kg abgenommen und bin jetzt etwa wieder beim Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft, will aber noch ca. 6 kg runter.

Wenn du fragen dazu hast, kannst du mir gerne schreiben.

LG Nina

Beitrag von suja06 24.09.08 - 20:29 Uhr

ich schreibe dir ne Nachricht im Postfach wenn es ok ist...