seit drei wochen zusammen sehr komische geschichte !!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sumsebrum82 23.09.08 - 02:37 Uhr

hallo zusammen
ich weiss nicht wie ich jetzt anfangen soll, ich würde ja in der mitte anfangen aber das würdet ihr ja dann nicht ganz verstehen . ich versuche es einfach mal. ich schreibe klein weil es schneller für mich geht also bitte nicht beachten und rechtschreibefehler dürft ihr behalten wenn ihr sie findet .



ich habe vor drei wochen einen mann kennengelernt im internet. er ist 30 jahre alt , ich bin 26 jahre. er ist nierenkrank und hat bluthochdruck und einen schwerbehindertenausweiss von 100 prozent und diabetis.


nun ist es so er ist araber und ich habe davon bisher nichts gutes gehört , ich weiss vorurteile. aber am anfang war er sehr nett wir schrieben jeden tag zusammen bis wir uns dann nach einre woche am wochenende getroffen hatten. an diesem wochenende hatten wir etwas miteinander und waren dann sozusagen auch zusammen bis jetzt.
ich habe aber meine zweifel an diesen mann er hatte bisher zwei kurze affäiren und eine grosse liebe die drei monate hielt. die gespräche die wir führen per msn werden immer weniger und manchmal funkstille das ist für mich schon ein zeichen von desinteresse. oder wo er woende kurz vorm abfahren war meinte er geht noch ins internet was schauen und ich so kommst du noch im msn er so hab ich garnicht dran gedacht ehrlich gesagt.
und vorhin haben wir auch wieder diskutiert und er meinte er hatte ein schweres leben hinter sich und er hat keine lust auf probleme wo keine sind, und schluss machen wil ler nich tweil er dann wieder neu anfangen muss. und als ich mal zu ihm meinte, was ist wenn du eine neue kennenlernst und sich gefühle entwickeln. dann meinte er gefühle kann man unter kontrolle halten und trozdem würde er dann bei mir bleiben. das ist eine reine lüge den gefühle kann man nicht kontrollieren.

und was das spätere dasein betrifft wäre eine zukunft für uns unmöglich ich würde nich nach ihm hinziehen allein schon wegen meinen sohn und ich das schon zwei mal getan habe und zwei mal ein grosser fehler war. und er würde es nicht tun da er so viel geld in seiner wohnung reingesteckt hat under kleinstädte nicht mag.

und als er diese woende kam war er auch am anfang total zurückhalten lag nur auf dre couch und schaute fern. wir redeten kaum erst hinterher. er meinte er wäre manchmal ruhig und er war kaput von der dialyse und vorhin über msn meinte er das er nicht immer viel reden muss da es nich immer gesprächstehemen gibt.

meine freundin führt eine fernbeziehung mit ihrem freund und sie haben sich immer was zu sagen jeden tag üer telefon auch wenn es kurz ist . und ich habe das gefühl bei ihm das die interesse nach lässt.

ich muss dazu sagen das ich ein problem mit meinen körper habe das ich mich erst nackt zeigen kann wenn ich vertrauen habe in meinen partner da s ich merke das er mich akzeptiert und von ihm kam nur ob ich frigiede sei und verklemmt. und andauernd drängt er mich dazu da ser mich nackt sehen will wenn erhier ist er meint er lässt mir zeit damit, aber dann kommt er wiedre so an.

könnte es vlt sein das ich überreagiere da ich in meiner vergangenheit so enttäuscht worden bin oder wie seht ihr das? er meinte jedes mal wenn er on kommt würde ich mit irgendwelchen problemen an kommen und ich sollte mir eine andere denkweise anlegen den meine wäre krank.


Beitrag von lass es 23.09.08 - 02:54 Uhr

Das ist doch eine Schrott-Beziehung.
Wenn du den Richtigen kennenlernst, wirst du keine Hemmungen haben, dich nackt zu zeigen.
Das mit diesem Araber ist für dich doch nur Krampf und das weißt du selber.
Was willst du mit so einem kaputten Typen?
Das mit seiner angeblichen Krankheit kann auch Mitleidhascherei sein, bezness.

Beitrag von sumsebrum82 23.09.08 - 03:19 Uhr

wollte noch dazu sagen er lebt hier in deutschland also nich in tunesien und er kann sehr gut deutsch. also keiner aus dem ausland der hier rüber will.

Beitrag von mini-bibo 23.09.08 - 06:48 Uhr

Das ist keine wirkliche Beziehung, er lässt jetzt schon raushängen, das er nix machen wird!! Pass bitte auf Dich auf!

Vor allem, wenn Du ein Kind hast, mach es für Dein Kind und trenne Dich!

Lies auch mal auf www.1001geschichte.de

VG

Beitrag von ????????? 23.09.08 - 07:53 Uhr

was hat das mit 1001geschichte zu tun, nur weil der arabische eltern hat ??
hat der irgend jemanden beklaut, geld unterschlagen , frauen beklaut, häuser finanziert durch bezness gelder ??
das finde ich sehr bedenklich deine antwort

Beitrag von hezna 23.09.08 - 07:17 Uhr

Du scheinst sehr nach einem Menschen zu hungern, der dich nimmt wie du bist und dich lieb hat.

Dieser hier wird es aber nicht sein.

Ihr seid erst drei Wochen (!) zusammen und schon gibt es nichts mehr zu reden.
Schon drängt er dich zu Dingen, die du nicht möchtest.

Seine Krankheit in allen Ehren, aber in meinen Augen spielt er mit deinem schlechten Gewissen, damit du ihn in Ruhe läßt.

Beende lieber, was da begonnen hat.

Und das nächste Mal warte ein wenig, bevor du auch dein Kind mit einbringst und mach nicht gleich auf intensive Beziehung.

Es braucht Zeit jemanden kennenzulernen. Nimm dir die Ruhe und triff dich erstmal locker.

Die Welt ist voll von Männern. Du mußt nicht den Erstbesten nehmen, nur um einen Kerl an deiner Seite zu wissen.

Gruß Hezna #klee

Beitrag von schocokruemmel 23.09.08 - 07:24 Uhr

Hallo!
Klingt nicht gut nach einer schönen Beziehung.
Wenn du schlau bist läßt du die Finger vn ihm.
LG Sandra

Beitrag von jacky 23.09.08 - 08:21 Uhr

1. Es könnte ein Bezzie sein. Hierzu besuche 1001.geschichte.de

2. Er ist Araber, du bist Deutsche (?) und hast ein Kind. In den aller allermeisten Fällen wird er dich für eine billige Schlampe halten und dich nur fürs Bett wollen.

3. Auch wenn ihr eine längere Beziehung führen würdet, wäre die Wahrscheinlichkeit, dass er sich irgendwann eine Frau aus seinem Land nimmt und diese heiratet sehr sehr wahrscheinlich!

Fazit: Schieß ihn ganz schnell ab. Das geht nicht gut, jedenfalls nicht in diesem Fall.

Beitrag von mili21 23.09.08 - 10:27 Uhr

Ach jacky!
das ist himmelschreiender Blödsinn!
zu 1. Der Mann lebt hier, das heißt er hat eine Aufenthaltsgenehmigung, ist schwerbehindert, der hat keine Angst aus Deutschland rauszufliegen…
Übrigens, sicher gibts diese Geschichten von Typen, die die Frauen abziehen, teilweise sind diese Mädchen oder auch älteren Frauen aber auch sowas von naiv, das gibts gar nicht!
Trotzdem sind das A…löcher!
Aber die positiven Geschichten liest man nirgends, oder? ich kenne aber eine Menge…und wieviele I-Net-Seiten gibt es, mein (deutscher) Mann hat mich geschlagen, betrogen, etc.??
Und jetzt? Keinem deutschen Mann mehr vertrauen?

2. So laut kann ich gar nicht aaaaaaaaarrrrrrrrgggghhhhhhhhh schreien…#augen

3. siehe Punkt 2

Ganz davon abgesehen klingt das nicht nach einer erfolgsversprechenden Beziehung, soviel ist klar!

Mili

Beitrag von jacky 23.09.08 - 10:41 Uhr

Du wirst dich wundern, aber mein Vater ist Türke und ich weiß, dass es in vielen Fällen doch so abläuft. Man ist als Deutsche die kleine "Bitch". Du willst gar nicht wissen, wie auch gerade die dortigen Frauen hinter vorgehaltener Hand über Deutsche reden!

Es gibt glückliche Beziehungen mit Ausländern, aber die sind (leider) selten.

Abgesehen davon ist gar nicht klar, ob der Typ eine Duldung, Aufenthaltserlaubnis oder deutsche Pass hat. Eins aber ist sicher: Eine wirkliche Beziehung will der nicht und dafür hat er sicher einige unschöne Gründe!

Beitrag von mili21 23.09.08 - 10:54 Uhr

Entschuldige, aber ein Türke ist ein Türke und der Mann ist Tunesier…mein Mann ist auch einer!
Du würdest auch keinen Griechen einem Finnen gleichsetzen, oder?
Mein Mann und ich sind am ersten Abend in der Kiste gelandet, haben trotzdem geheiratet und sind stolze Eltern eines bald 5-jährigen Sohns. Es gibt auch andere, sicher…überall!
Nein, die große Liebe ist das bestimmt nicht, muß aber nix mit seiner Herkunft zu tun haben…
Mili

Beitrag von nick71 23.09.08 - 08:47 Uhr

Gefühle entwickeln sich zwar meistens erst mit der Zeit...aber was du über ihn bzw sein Verhalten schreibst, klingt nicht gut.

Was ich allerdings auch nicht nachvollziehen kann: ihr hattet schon was miteinander, du magst dich aber vor ihm (noch) nicht nackt zeigen, weil du kein Vertrauen hast...das passt meiner Meinung nach absolut nicht zusammen. Da wirft sich die Frage auf, warum man das Pferd von hinten aufzäumt, wenn man eigentlich noch gar nicht bereit dafür ist!???

Dass das Interesse bei Männern oft nachlässt, wenn sie ihr "Ziel" erreicht haben, ist keine bahnbrechend neue Erkenntnis...DU musst jetzt halt entscheiden, ob du so einen Mann an deiner Seite brauchst. Ich würde sagen, es passt in einigen Bereichen einfach nicht (Kommunikation etc) und mir persönlich wäre es außerdem zu blöd, mit jemandem zusammenzusein, der nichts für mich empfindet. Ich würde lieber alleine bleiben als mir sowas -in jeglicher Hinsicht halbherziges- anzutun...

Beitrag von friendlyfire 23.09.08 - 09:08 Uhr

Hallo Du,

ich kann mich den Vorschreibern nur anschliessen.
Und zwar unabhängig davon, aus welchem Land er kommt, sollte man nach 3 Wochen (eigentlich sollte das NIE so werden) noch keine Sprachlosigkeit entwickelt haben und diese Sachen die du beschreibst klingen einfach nicht nach frisch verliebt und harmonisch.
Ich führe seit nem halben Jahr ne Fernbeziehung und wir telefonieren jeden Tag min. 3 mal und dann vorallem abends vor dem Schlafen gehen im Bett bis wir müde sind und schlafen. Und haben uns nach 6 Monaten immernoch was zu sagen (und wiiieeee...)! Ausserdem sehen wir uns min. alle 2 Tage mit meiner Tochter vor der webcam und schreiben viel mails...

Ich denke da ist schon auch Desinteresse da, oder anders: seine Form der Liebe ist für dich eben nicht die richtige...

Natürlich kann der Mentalitätsunterschied (tunesier - deutsche) auch sehr groß sein. Aber du kennst ihn, wir nicht.

Trenn dich, bevor du dich (aus welchen Gründen auch immer) emotional mehr bindest.

LG ff

Beitrag von miss.c 23.09.08 - 09:25 Uhr

Morgen,

hast du all seine Krankheiten die er hat - und das sind zusammengewürfelt nicht gerade wenige, "gesehen"?

Wenn jemand an der Dialyse hängt, und das ist meist mehrmals die Woche, dann kann er in den ersten Stunden wenig unternehmen und versucht eigentlich nur wieder Kraft zu sammeln. Hat er die Dialyse als Schlauch gelegt im Arm? Siehst du, dass er Insulin spritzt oder Tabletten nimmt?

Trotz allem wirkt er etwas reserviert. Allerdings scheinst du die Sache mit ihm recht schnell angegangen zu sein.
Dass man sich manchmal nicht sofort nackt vorm anderen präsentieren mag, kann ich verstehen. Man sitzt nicht gleich nach dem ersten Sex mit gespreizten Beinen vor ihm und raucht genüsslich eine Zigarette.

In so einem Verlauf würde ich an keinen Umzug denken, dazu gab er dir ja bereits auch seine Meinung - das scheint irgendwie sinnlos.

Beitrag von xxaniaxx 23.09.08 - 10:03 Uhr

Wieso klammerst du dich so an jmd?

Du hast ein Kind und um das solltst du dich kümmern. Wo bleibt denn der Kleine, wenn dieser komische auftaucht?
Sitzt es nebendran oder wie???

Lass den Typen nicht mehr rein, such dir eine Gruppe oder ein Therapeut, der dir helfen kann, deine Vergangenheit zu verarbeiten und an deinen Problemen zu arbeiten.

Alles Gute
ania

Beitrag von feuerblume 23.09.08 - 10:13 Uhr

Hallo

für mich hört es sich so an als ob der gute Mann schon Frau und Kinder hätte und dich nur als "Zwischensnack" braucht.

Gerade in der Anfangszeit hat man sich sehr viel zu erzählen um nährers vom möglichen Partner zu erfahren.

Er meint es nicht wirklich ernst mit dir.

Ansonsten würde er sich mehr mit dir beschäftigen und nicht nur zu dir kommen um sich mit dir in deinen Bett auszutoben.

LG

Feuerblume

Beitrag von ??? 23.09.08 - 14:12 Uhr

>und eine grosse liebe die drei monate hielt.<


naja, ob man da von großer liebe reden kann? #kratz da fängt die liebe doch erst an zu wachsen...

und auch so hört sich das alles nicht gut an und rate dir: finger weg!!!

wenn er wirklich interesse hätte, dann würde er

1. dir alle zeit der welt geben und dich nicht drängen (ausziehen)

2. sich viel mehr melden und interesse an dir zeigen

3. dich nicht anlügen, was evtl. eine andere frau betrifft. wenn er wirklich eine andere kennenlernen sollte für die er gefühle hegt, warum sollte er bei dir bleiben?? blödsinn #augen

usw.

hört sich auch so an, als wenn er nur mitleid von dir will. ist zwar alles shit,was er schon alles durchmachen mußte, aber er muß doch auch mal deine probleme anhören und kann doch nicht einfach sagen, dass du nicht mit problemen ankommen sollst, denn er wäre ja schließlich krank. #gruebel

alles in allem würde ich dir abraten, weiter eine beziehung zu führen, wenn es denn überhaupt eine ist!

Beitrag von jurbs 23.09.08 - 22:16 Uhr

ich würd sagen - hau ab so shcnell du kannst ... das klingt alles andere als gut .. interesse verlieren nach 3 woche - nö, das soltle nicht sein! wir sind jetzt 21 monate zusammen (und 12 monate verheiratet) und hatte noch keinen einzigen moment uns nichts zu sagen! wir schreiben jeden tag ca 15 mails und wenn wir uns abends nicht sehen (aus beruflichen gründen) telefonieren wir ewig und verbringen sonst jeden moment miteinander... und wie gesagt: kein problem wegen gesprächsthemen ...
in den ersten 3 wochen auf der couch liegen und fern gucken? das find ich völlig abwegig
und seine ekrankung find ich kritisch ... als dialysepatient gehts einem oft schlecht - aber 100% behindert? find ich übertrieben! klingt bißle nach versicherungsbetrug und das fänd ich kritisch
noch dazu araber - die ja oft eine "bedien mich mentalität" haben -.... und dann noch krank ....

also ich sehe überhaupt gar nichts positiv an dieser liebschaft!

Beitrag von jessie78 23.09.08 - 22:39 Uhr

eine *bedien mich mentalität*??ehrlich??Ich kenne gott sei dank keinen der so ist...es ist ein geben und nehmen wie bei den deutschen auch...

Mein Mann bedient mich auch gern...:-)

Beitrag von jurbs 23.09.08 - 22:44 Uhr

komisch .. alle paare mit einem mann aus dem nahem osten bzw nordafrika, die ich kenne, haben das problem, dass der mann eher macho ist und gern bedient werden will - manche frauen tun das ja auch gern und dann finden sie sich -. aber für viele frauen aus mitteleuropa ist das auch ein problem - daruf weise ich nur hin ...

Beitrag von jessie78 24.09.08 - 13:50 Uhr

Ist ja auch oki wenn du drauf hinweist...ich wunder mich nur, weil wir kennen ja nicht gerade wenige marokkaner, tunesier usw und die sind alle nicht so...die bedienen auch gerne ihre frauen...:-)

aber es gibt bestimmte regionen da ist das noch so wenn sie aus kleineren Dörfern kommen...

LG Jessie die am Sonntag ein Jahr mit ihrem VORZEIGEMAROKKANER verheiratet ist #huepf stolz bin das mein mann so lieb ist der kommt aber auch aus Casablanca riesen Stadt!!

Beitrag von jessie78 23.09.08 - 22:35 Uhr

Hi,

also so richtig nach gemeinsamer Zukunft klingt das leider nicht!Denn alleine schon das ihr ne dauerfernbeziehung führen würdet ist kein schöner Umstand...und dann ist es so das Araber und Deutsche von allem eine komplett andere Denkweise haben...Mein Mann hat das auch, aber trozdem ergänzen wir uns gut mit den verschiedenen Arten zu Denken...

Das er sich manchmal nicht meldet das hat mein Mann auch ab und zu gemacht verpeilt eben...denn es ist so das sie mit telefonieren und regelmäßigen melden nix am Hut haben sie sind das nicht gewöhnt...

Leider ist es aber auch so das Deutsche Frauen die nicht muslimischen Glaubens sind als Betthäschen angesehen werden...keine schöne Einstellung die die Herren haben aber weit verbreitet...denn BEZIEHUNG gibt es für muslime nicht...Ist VERBOTEN! Deswegen denke sich viele ach ja die deutschen die machen es sowieso poppen und tun es ihnen gleich....

Du solltest mit ihm ein gespräch führen..wie er sich die Zukunft vorstellt...wohnt ihr denn weit auseinander?Eigentlich müsste Heirat so sein Ziel sein...rein von der Religion gesehen weiss ja nicht wie er seine religion praktiziert?!Also es besteht sehr viel redebedarf bei euch!!!!!!!!

Und wenn es nicht passt du merkst es dann und trenn dich lieber früh als wenn es zu spät ist!!!

Es kann aber wirklich wunderbar funktionieren zwischen einer DEUTSCHEN und einem ARABER!

LG Jessie

Beitrag von heikeundleon 24.09.08 - 11:49 Uhr

Vielleicht doch zum nachdenken:

http://www.1001geschichte.de/phpBB2/viewforum.php?f=14&sid=d877723a0af12fa0edc75ad861f73fbd

Gruß

Heike

Beitrag von jessie78 24.09.08 - 14:10 Uhr

Hi

die seite kenne ich das sidn aber schon extremfälle und oft herren die die damen im urlaub kennenlernen...oder mit extremen altersunterschied...

Und der mann um den es hier geht der ist seit er 6 jahre alt ist hier in deutschland....

LG Jessie