ZT 37 noch keine Mens-komplizierte Umstände; SS-Test ZT 36 negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von denise-michael 23.09.08 - 07:22 Uhr

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen!!#sonne

Ich möchte gerne wissen, was ihr zu folgendem meint und ob jemand etwas ähnliches erlebt hat.
Ich befinde mich im 4 Übungsmonat, davor hatte ich mit dem Nuvaring ca. 1,5 Jahre verhütet (davor nicht-hormonell). Schon davor und logischerweise auch während der hormonellen Verhütung hatte ich immer einen auf den Tag genauen Zyklus von 28 Tagen, was in den vergangenen ÜZ auch immer so war.
Diesmal aber nicht!!
Heute ist mein ZT 37, Mens nicht in Sicht- und Spürweite. Sonst ist aber auch nichts anders. Allerdings gibt es ein paar Sachen die sehr wohl anders sind:
-> Ich bin erkältet seit ca. 1 Woche
->Ich war bis vor 2 Wochen 3 Wochen im Himalaya über 5000m Meereshöhe,#snowy was auch schon zum nächsten Thema führt:
->Ich hatte in diesem Zyklus erst am ZT 21 wieder ungeschützten GF.#kratz
->Gestern habe ich einen SS-Test gemacht-negativ.


Ich weiß, sehr kompliziert, #klatschaber gibt es Mädels hier, die in dem einen oder anderen Punkt hierzu was sagen können?
VIelen Dank schon jetzt und Grüße!!!
Denise

Beitrag von amazone78 23.09.08 - 07:58 Uhr

also ich habe auch ca 1 jahr mit dem nuva-ring verhütet und seit dem absetzen einen total unregelmäßigen zyklus.manchmal 25-26 und das letzte mal sogar nur 24 tage.und ich hatte vorher auch keine probleme #kratz wir sind auch schon im 3.ÜZ und so langsam habe ich angst das es nicht mehr klappt.ich habe gestern auch negativ getestet (10`er) aber ich könnte schwören ich wäre schwanger.ziehen in der brust,sogar kleine milchtröpfchen letztens,ziehen im bauch und wie bei meinen anderen #schwanger durchfall.ich nehme aber diesen zyklus auch möchspfeffer und vielleicht war es deshalb noch zu früh??normalerweise wäre heute der 24.ZT und vielleicht hat es sich durch den Möpf auch nach hinten verschoben.mal sehen,aber wenn ich die mens kriege muss ich glaube ich grad kotzen.und eine reise,gerade in diesem stil kann die mens auch stark beeinflussen.zur sicherheit würd ich lieber zum FA gehen.liebe grüße und drück die daumen :-)

Beitrag von denise-michael 23.09.08 - 08:33 Uhr

Hallo Amazone78,

vielen Dank für deine Antwort.#blume
Ich habe heute Abend einen FA-Termin. Bin schon gespannt, renne aber auch ständig zum Klo um zu sehen ob meine Mens kommt.
Ich denke aber nicht, dass du dir schon Gedanke machen musst, dass es nicht klappt. Es findet ja nicht in jedem Zyklus ein Eisprung statt.

Hast du oder irgendjemand anders hier Erfahrung mit Schwangerwerden in solche einem späten Stadium des Zyklus (ZT 21.) bei normaler Zykluslänge von 28 Tagen?

Danke schon jetzt und Grüße,
Denise

Beitrag von denise-michael 24.09.08 - 08:09 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem ja ungewöhnlicherweise (siehe Eingangsbeitrag oben) meine Mens ausgefallen ist, war ich nun gestern beim FA.
Ich schilderte ihm meine Situation und er machte u.a. Ultraschall.
Organisch bin ich top gesund und er sagte, dass meine Gebärmutterschleimhaut geschwollen ist, meine Mens also nun bald kommt und er keine Schwangerschaft erkennen kann. #tasse
Jetzt interessiert mich mal, ob man das aufgrund des Ultraschalls eindeutig sagen kann?
Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?#kratz
Grüße und vielen Dank,
Denise