5. Woche und Anzeichen lassen nach

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isl79 23.09.08 - 07:33 Uhr

Hallo,

heute vor einer Woche wurde meine SS vom FA bestätigt. Er konnte schon einen Schatten sehen und der HCG-Wert entsprach der Größe von diesem Schatten.
Mir war es letzte Woche richtig schlecht, ich hatte Kreislaufprobleme und meine linke Brust hat ganz schön weh.
Jetzt ist es mir morgens nur noch leicht übel und meine Brust tut seit zwei Tagen nur noch ganz leicht weh.

Das müsste doch alles stärker werden oder nicht???
Kann das auf eine Fehlgeburt oder ein Windei hindeuten?

Was meint Ihr? Hab bisschen Angst, da ich schon mal eine FG hatte.

Liebe Grüße

Isl

Beitrag von danisma 23.09.08 - 07:42 Uhr

Hallo tut mir leid daß du auch schon eine FG erleiden musstest.
AAAABeR nun herzlichen Glückwunsch zur SS.
Bei mir ist es so daß ich als einziges Zeichen der SS etwas Müdigkeit und leichte Brustschmerzen deuten kann. Ansonsten gibt es nichts, nicht einmal schlecht oder sonst was. So SS Zeichen können kommen und gehen muß nichts heissen. Ich kann deine Angst verstehen bin jetzt in der 11.SSW und hatte im April eine MA in der 12. SSW und daher kenn ich dieses Gefühl leider nur zu gut.....
Aber diesmal geht alles gut...daran müssen wir glauben.
Ich wünsch dir alles alles Gute
LG
Danisma

Beitrag von dancemaus85 23.09.08 - 07:43 Uhr

Morgen

bei mir war es auch so das ich mal mehr anzeichen und mal wendiger anzeichen hatte. und jetzt bin ich in der 15 woche.
da ja jeder körper anderster is und auch jede schwangerschaft würde ich mir deswegen überhaupt keine sorgen machen. ich zb. hatte überhaupt keine übelkeit und musste bis jetzt auch noch nicht ko.....

ich weiß es is einfach zu sagen mach dir keine sorgen. ich war auch erst erleichtert und ruhig als ich das herzchen schlagen gesehen hab.

aber versuch einfach positiv zu denken.

wunderschönen tag noch
Eva

Beitrag von felidae74 23.09.08 - 07:48 Uhr

Hallo Isl,

war bei mir genau so habe mir richtig Sorgen gemacht.
Bis in der 7.ssw mich richtig erwicht hat.
Mach dir keine Sorgen das ist ganz normal, geniesse die Zeit wo es dir gut es kommen auch wieder schlechtere Tage.

Herzlichen Glückwunsch zur ss!

LG
melanie

Beitrag von haruka80 23.09.08 - 07:52 Uhr

Hallo Isi,

"keine Sorge" wäre falsch zu sagen, aber auch meine Vorredner sagten ja schon, das sich das verändert. Ich hatte in der 5.Wo ein ziehen im Unterbauch, dann kam die Müdigkeit und das Brustziehen. Seit 5 Tagen hab ich mal nen Tag Übelkeit, mal gar nichts. also ganz unterschiedlich.

L.G.

Haruka 7+3

Beitrag von pia1602 23.09.08 - 08:10 Uhr

War bei mir auch, erst hat es alles kurz nachgelassen und dann kam es mit voller Power zurück ;-)