bin total unsicher

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von margit82 23.09.08 - 07:56 Uhr

Hallo,
ich muss heute morgen mal wieder jammern.
Ich bin ab morgen 14. Woche und ich bin mir eigentlich sicher das ich den kleinen schon gespürt habe und nicht nur den Magen oder darm oder so. Jetzt hat mein FA gesagt das es möglich ist, aber im moment spüre ich nix mehr oder nur ssesehr wenig. HAbe ich mir alles nur eingebildet oder spürt man den kleinen nicht jeden tag und manchmal vielleicht auch nur sehr wenig?
Habe in der ersten ss meine tochter in der17.woche erst gepürt und auf dem bauch gesehen das sie tritt. Ich habe das gefühl bekloppt zu werden, dachte im vierten monat bin ich enspannter aber....
Sorry fürs jammern.
Lg Margit

Beitrag von tinar81 23.09.08 - 08:01 Uhr

Also ich finde es schon ein bisserl sehr früh, dass du denkst, den Kleinen schon gespürt zu haben... Aber naja, kann ja auch sein. Ist ja immer unterschiedlich. Aber zu diesem Zeitpunkt sind die noch so klein, dass man es nicht immer spüren muss. Wenn sich das Baby rumdreht und z.B. in den Rücken tritt merkst du das selbst in der 29 . SSW noch nicht. War bei mir in dieser SS auch so. Hab die Kleine erst ziemlich spät gespürt so ab der 24. SSW oder so. Naja, und dann ist mir mal aufgefallen, dass ich sie das ganze Wochenende eigentlich kaum oder gar ned gespürt habe. Also hat mich meine FÄ ins KH zu den Hebis geschickt und die haben ein CTG gemacht. War auch alles i. O. und die meinte nur, dass die einfach so klein sind, dass sie überall hintreten können - was man halt ned immer merken muss...

Also, tief durchatmen - und im Notfall lieber einmal mehr zum Arzt oder der Hebi gehen als zu wenig!!!

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria ET-7

Beitrag von fee09 23.09.08 - 08:02 Uhr

Also ich habe meinen Bauchzwerg ab der 13ten Woche alle paar Tage mal gespührt und ab der 16ten Regelmässig ;-) Dafür bin ich im Moment total hibbelig weil ich gleich los muss zum Dopplerschall..tja eine SS ist immer was total aufregendes..

Lg Fee mit Josi & 17+3

Beitrag von pikmin 23.09.08 - 08:07 Uhr

Mach dich mal nicht bekloppt! Mir ging es genauso, ich war der Meinung sie zu spüren. War vielleicht auch so, aber in den Wochen haben die noch soviel Platz das sie regelrecht verschwinden können und/oder ins leere treten. #schein


Ich bin jetzt mit dem 3. schwanger und merke sie erst jetzt so wirklich richtig, mit Beulen am Bauch und so. #huepf

Die letzten 3 Tage bin ich auch fast gestorben vor Sorge. Den 1. Tag meldete sie sich kaum, am 2. Tag gar nicht #schock Da bin ich schon irre geworden. Mein Mann meinte ich sollte mal den Angelsound nehmen, aber das habe ich mir aus Angst nichts zuhören gar nicht getraut. Am 3. Tag meldete sie sich endlich am Abend mit eine Ballettaufführung der besonderen Art.



Ab Marsch ab in die Blase und raus aus dem Bauch und links in die Rippe und in den Magen dann auch! #wolke

Das hat die ewig so gemacht! Und ich habe es genossen! #freu



Mach dich nicht verrückt das kommt alles noch! #liebdrueck