Bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von kikki78 23.09.08 - 08:18 Uhr

Âlso, ich habe zum 29.08 meine arbeitsstelle gekündigt da ich so und so nicht mehr dorthin zurück wollte. Habe dann für ein jahr nun Arbeitslosengeld beantragt( bitte nicht steinigen- ich sitze nicht den ganzen TAg bramsig auf der couch herum).
So, arbeite als Aushilfskraft( 400,-€) bei einem Supermarkt und jetzt meine Frage:
Arbeitslosengeld errechnet sich doch aus dem letzten Einkommen also glaub ich knappe 60% davon, oder?
Und-wird der 400€ job mit dazu gerechnet?
Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt!
Bitte um Antworten-Danke
kikki

Beitrag von kati543 23.09.08 - 08:49 Uhr

Da du gekündigt hast, wirst du ja erst einmal für 3 Monate gesperrt. Zumindest bei dem Grund den du genannt hast. Den Job als Aushilfskraft hast du ja noch. Warum also sollte das dazu zählen. Abgesehen davon. Bei den 400€ Job handelt es sich um eine nicht-sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Wenn du nicht in eine Versicherung einzahlst, kannst du nix rausbekommen.
Des weiteren kannst du ja auch nicht für einen Vollzeitjob vermittelt werden, wenn du den anderen Job noch ausübst. Daher wirst du wohl weniger als 60% bekommen.

Beitrag von risala 23.09.08 - 08:50 Uhr

Hi!

Grob gesagt bekommst du vom letzten Netto 60% ALGI - allerdings wird Weinachtsgeld, Urlaubsgeld etc berücksichtigt. Wie genau es berechnet wird kann ich Dir nicht sagen, aber bei mir kam es in etwa hin.

Dazuverdienen darfst Du 165€ anrechnungsfrei - alles andere wird angerechnet. Außerdem darfst Du nur max. 14h59 min pro Woche arbeiten - ab 15h pro Woche gilst Du nicht mehr als arbeitslos.

Gruß
Kim

Beitrag von kikki78 23.09.08 - 12:10 Uhr

danke für die Antworten#danke