Hab irgendwie Angst,hatte solchen Stress

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 6woche.1 23.09.08 - 08:33 Uhr

Hallo Zusammen

Ich hatte in der letzten Zeit zimlich viel Stress.Zuerst war Janic in einer schlimmen Bockphase was jetzt wieder ok ist.Dan hatte ich mit meinem Mann ca 2 Wochen lang zimlich viel Stress (ich war sehr viel am Weinen,hab mich genervt etc)ich hab am Mittwoch Fä Termin und hoffe das mit meinem Baby alles ok ist.Aber ich hab denoch etwas Angst.Wisst ihr wieviel Stress (egal in welcher Form gut oder schlecht für mein Baby ist?Ich weis das mein Baby meine Gefühle mitbekommt aber kann Stress städlich für mein Baby sein?




Lg Andrea mit Janic 23.11.05,Joel 4.8.07 und #baby 18ssw

Beitrag von spumsel 23.09.08 - 08:49 Uhr

Hallo Andrea,

mach dir bitte keine Sorgen!

Als ich mit meiner Maus schwanger war, hat sich der KV in der 14.SSW von mir getrennt.Es folgten Wochen voller Streß (Umzug, Anschuldigungen,er wäre nicht der Vater,verweinte Nächte, etc...)...
zur Ruhe kam ich erst im 6.Schwangerschaftsmonat wieder, und trotzdem habe ich ein gesundes Mädchen geboren, daß sich zu einem ganz normalen Kind entwickelt hat ( sie ist jetzt 7 Jahre alt)...

Ich wünsche dir alles Gute...#blume

LG, spumsel

Beitrag von 6woche.1 23.09.08 - 08:51 Uhr

Danke für deine lieben Worte.


Beitrag von mrs.smith 23.09.08 - 08:59 Uhr

Guten Morgen,

ich kann ein wenig nachfühlen, wie es Dir geht. Habe seit ca. zwei Wochen auch fast täglich "Stress" mit meinem Freund. Ich weiß nicht genau woran es liegt, ob es meine Hormone sind, oder was auch immer, jedenfalls fließen auch regelmäßig Tränen. Ein paar Mal war ich so aufgelöst, dass ich mich vor lauter Weinen übergeben musste.
Wir versuchen daran zu arbeiten, es sind einige Gefühle aufgetaucht, die uns beiden nicht so bewusst waren. ich hoffe, wir kriegen die Kurve wieder, und ich kann meine SS dann mal geniessen.

Ich versuche, jeden tag ein paar ruhige Augenblicke zu finden, lege dann meine Hände auf den Bauch und denke ganz fest an den Krümel und hoffe, er "leidet" nicht zu sehr mit.

Ichabe erst am 6.10. wieder einen termin und hoffe, es ist dann alles okay.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!!!

Liebe Grüßle
Petra