Bitte Eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tina821982 23.09.08 - 08:35 Uhr

Wir basteln gerade, mein Freund (27) hat jedoch keine abgeschlossene Berufsausbildung, hat hier und dort gearbeteitet und vor kurzem sein Fachabitur absoliviert jetzt wollte er für ein Jahr arbeiten (ist gerade in der Fabrik) angestellt die aber immer so für 3 oder 6 Monate verlängern und im Sommer studieren ich bin fest angestellt.......wir wollten mit dem Baby nicht länger warten haben schon ganz andere geschafft sag ich mir immer......aber manchmal bekommt man hin und wieder schon etwas Angst (zb jetzt bei meinem Schatz ob die den Vertrag verlängern oder nicht)....aber so richtig Sicherheit hat man doch nie...wenn man nur danach gehen würde wären wir Menschen doch schon längst ausgestorben oder#freu

wie ist Eure Meinung, kennt jemand die Situation oder ähnliche.....sry für das #bla#bla

Beitrag von mtinaaa 23.09.08 - 08:42 Uhr

Hallo,eine sichere Sicherheit hat man nie. Es kann alles Mögliche passieren.

Mal als Beispiel ne Freundin,mit 25 Total Op wegen Gebährmutterkrebs:-[

Viel Glück wünscht#pro#klee

L.G Tina

Beitrag von steffi3012 23.09.08 - 08:42 Uhr

guten morgen tina,
ich kenne das gefühl nur habe ich nicht das problem das bei meinem freund der vertrag immer verlängert wird er hat einen festen und sicheren job, ich an eurer stelle würde dann erstmal warten ob dein schatz einen sicheren job hat.
aber das ist meine meinung dazu
ich weis es ist schwer aber her kommt es dann vllt auf ein jahr noch an?

Beitrag von tina821982 23.09.08 - 08:45 Uhr

Naja einen sicheren wird er ja dann erst haben wenn er dann mit dem Studium fertig ist wie lange soll ich denn warten, ich möcht nicht mit 35 erst Mama werden

Beitrag von peanut1100 23.09.08 - 08:46 Uhr

Guten Morgen

Jeder Vogel baut sich erst ein Nest bevor er sein Ei legt.
(Wie weise...;-))

Nur der Kuckuck nicht. :-p

Bist jetzt schlauer?

LG,
peanut

Beitrag von firerchrissy 23.09.08 - 08:48 Uhr

Hallöchen

Also bei uns ist die Situation ähnlich (nur andersherum). Mein Mann hat eine feste Arbeit und bei mir ist es ein bescheiden (Die Firma wo ich arbeite macht zum 31.12. zu), wir haben auch darüber nachgedacht da kein Baby in die Welt zu setzen aber ich bin 27 (fast 28) und mein Mann 30 wenn nicht jetzt dann garnichtmehr. Notfalls kannst ja auch du wieder arbeiten gehen wenn er wirklich seine Arbeit verliert und er bleibt zu Hause (wenn ihr euch das vorstellen könnt)! Ausserdem kann man seine Arbeit auch verlieren wenn man 10 Jahre in einem Betrieb arbeitet und einen Doktortitel hat!

Fazit: Folgt eurem Herz, denn das ist der richtige Weg!!!!

LG Chrissy

Beitrag von rennee 23.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo Tina

Mein Kind hat dazu geführt, dass ich meinen Beruf usw. ernster genommen habe und dadurch eigentlich mehr erreicht habe als vor dem Kind...Mir war klar ich muss jetzt für "uns" sorgen und irgendwie wird man reifer und "geerdeter" wie eine freundin sagt . Dadurch traut man sich vielleicht auch mehr zu? Also bei wir war es eher ein Karrierekick, wenn auch mit viel time managment, Überraschungen und planerischen aufwand verbunden......:-D:-D:-D:-D:-D

Beitrag von steffi3012 23.09.08 - 08:58 Uhr

sry habe mich irgendwie verlesen !!
aber wenn du einen festen job hast denke ich genau wie firerchrissy das du dann arbeiten gehst (wenn das bei euch überhaupt ein thmea ist das er zuhause bleiben würde).

Beitrag von tina821982 23.09.08 - 09:12 Uhr

Danke dass mir ein paar von Euch Mut zugesprochen haben...möchte den KiWu jetzt nicht aufgeben und noch 10 Jahre warten