lohnt sich ein flohmarkt mit 50 teilen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 23.09.08 - 09:06 Uhr

hallo ihr!

das meiste bewahre ich für unser evtl. 3. baby auf - aber einiges will ich dann doch schon verkaufen. dinge, die meine mäuse nie angezogen habe oder dinge, die wir geschenkt bekommen haben und nicht meinem geschmack entsprechen:

u.a. ein nagelneuer schneeanzug v. h & m in lila (gr. 86)
eine knallrote winterjacke von mexx (gr. 86)
div. markensachen
no-name-sachen
spielzeug.

meint ihr, es lohnt sich schon bei 50 teilen, sich auf einen flohmarkt zu stellen? bin da recht unbedarft...

lg

julia mit sophie (3) & paulina (1) #freu

Beitrag von grizu99 23.09.08 - 09:11 Uhr

Hallo julia!

Ich denke schon, ich gehe auch lieber zu Tischen, wo nicht so viel drauf ist. Oftmals sind die Tische total überladen und man muß wühlen um sich die sachen anzuschauen.
Wenn Du gute Preise machst, wirst Du auch vieles los.
Ich selber stand vor 2 Wochen auf einem großen Familienflohmarkt und hab gutes Geld gemacht. Ich bin auch selber rumgelaufen und hab mich echt gewundert, was für Preise manche Leute für gebrauchte Kleidung verlangen, da war 5 € für ne no-Name Hose normal....nee da kann ich auch in den Laden gehen.

Lg grizu99

Beitrag von tammyli 23.09.08 - 09:40 Uhr

diese markenklamotten bekommst bestimmt besser beim großen Onlineauktionshaus verkauft ;O).

Da bin ich mit sogar sehr sicher :O).

Beitrag von frion 23.09.08 - 13:57 Uhr


Schließe mich an.
H&M läuft geht auch immer gut weg!



Beitrag von joely100 23.09.08 - 10:17 Uhr

Hi,
wenn Dir das zuwenig ist - gebe die Sachen doch bei einen Babybasar zum verkauf ab. Dort wird gesammlt - was verkauft wird, bekommst Du Dein Geld und was nicht - erhälst Du wieder.

50 Teile sind aber auch bei einen Flohmarkt o.k. Vieleicht findest Du ja noch einpaar ausrangierte Spielsachen , ect. die nicht mehr benötigt werden.
Gruß
Sandra

Beitrag von monstermama5 23.09.08 - 11:45 Uhr

Hallo

Habe da so meine Bedenken.Wenn man überlegt das man erstmal 8 euro für einen Meter Gebühren zahlen muß.Das macht bei 3 Metern( Tapeziertisch) schon mal 24 Euro.und für Kinderbekleidung bekommt man nicht viel.Gehe selber viel auf Flomärkte zum kaufen.Habe gerade am letzten Sonnteg dort einen Super Schneeanzug gekauft.Für 2 Euro.Da war nichts dran.
Mit Pullis und Hosen ist es genauso.
Aber wünsche dir viel Glück falls du es versuchen solltest
lg make

Beitrag von grizu99 23.09.08 - 14:53 Uhr

8EUR pro Meter? #schock Was denn das für ein Flohmarkt?

Hier zahlt man maximal 10€ pro Tapeziertisch bzw. pro 3Meter!