@ Februaries und alle anderen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janosch2002 23.09.08 - 09:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin echt ein bissl traurig:-( und brauch heute mal ein wenig Zuspruch (schnief).
Bin ja zum dritten Mal schwanger und morgen in der 19. Woche, fühle unsere Kleine aber "immer" noch nicht.

Habe Lucas in der 19 SSW und Elias in der 15 SSW gespürt. Leicht aber eindeutig.

Unsere Maus jetzt, fühle ich aber noch nicht einmal leicht#schmoll. Hätte ich nicht unseren ANGELSOUND und wüsste ich nicht somit daß sie da ist, würde ich wahrscheinlich ganz kirre werden#schock:-[

Irgendwie bin ich jetzt schon ein wenig besorgt, ob meine Maus nicht kräftig genug ist oder sonst was sein könnte:-(

Am 30.09. hab ich meinen nächsten Vs und US Termin.

Wer kennt sowas auch noch????

Wie geht es Euch sonst????

Liebe Grüsse
janosch2002

Beitrag von melli1579 23.09.08 - 09:28 Uhr

Hallo!!
Ich habe ein Tag nach dir ET und bekomme auch das 3.Kind. Ich spüre es allerdings seit der 14 Woche schon. Anfangs nur leicht, aber mitlerweile schon recht stark. Vor allem abend wenn ich ruhig im Bett liege.
Die Schwangerschaft an sich ist die schlimmste von den 3, da ich sehr starke Übelkeit mit Erbrechen habe. Immer noch!!!
Habe dadurch auch schon 12,5 kg abgenommen. Hoffe das es doch bald wieder bergauf geht!!
Unterscheidet sich deine 3.SS von den anderen zweien!? Weil du hast ja zwei jungs und bekommst ein Mädchen. Wir haben 2 Mädchen und das 3. wissen wir leider noch nicht. Aber an sich ist die SS genau wie die anderen 2.
LG Melanie

Beitrag von janosch2002 23.09.08 - 09:35 Uhr

Hallo Melanie,

schade, dass es Dir noch nicht besser geht.

Um auf Deine Frage zurückzukommen:

Ja, die SS unterscheidet sich TOTAL von den ersten Beiden. Bei den Ersten lief es ziemlich ähnlich ab.
Bis zur 10./12. SSW Übelkeit und danach fast alles supi.

Jetzt habe ich ständig diese Übelkeit nach dem Zähneputzen, kann KEINERLEI Fleisch essen, bin nicht so auf dem SÜßtripp wie bei den Jungs,.......

Das alles soll bei Dir aber jetzt nicht heissen, dass es wieder ein Junge wird.

Wir wissen es halt eindeutig von der FU Untersuchung, dass es ein Mädchen wird.

Dir noch "GUTE BESSERUNG" und LG

Beitrag von sabine-79 23.09.08 - 09:29 Uhr

Hallo,

bin auch eine Februarmami.
Bei mir ist es auch das 3 Kind und ich spür unseren Zwerg auch noch nicht so lange.
Die letzten paar Tage wird er zwar immer aktiver, aber wie gesagt so richtig spüren tu ich ihn auch erst seit letzter Woche.

Sonst gehts uns ganz gut! Außer meinen Nieren:-[
Hab nen Nierenstau und das tut schon weh#heul

Gruß
Sabine mit #babyboy 17+4

Beitrag von sphinx0000000000 23.09.08 - 09:29 Uhr

hallo janosch,

hast du eine vorderwandplazenta?

ich hab eine und spüre den zwerg auch nicht immer so deutlich.

mein fa sagte beim letzten mal, dass es auch sein kann, dass das kleine mit dem rücken zum bauch liegt. dann tritt es nach "hinten". so dass du es nicht merken kannst.

und entspann dich, man sagt doch, dass man es meist erst ab der 20. woche spürt. vvlt. hast du auch einfach nur einen ruhigen zwerg.

lg, silke.

Beitrag von veronique 23.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo janosch2002,

ich hab meine Süße auch erst ab der 20. SSW gespürt - dafür dann aber umso heftiger. ;-)

Gestern hatte ich US: sie ist zeitgerecht entwickelt.

Mach Dir also nicht so viele Sorgen, das kommt schon noch in Ordnung... #pro

LG
Veronique

Beitrag von wusel1405 23.09.08 - 09:32 Uhr

Hallo!!

Ich habe am 14.02. Termin und wir bekommen einen Jungen. Es ist mein 4. Kind. Ich spüre es aber auch genauso früh wie beim dritten. So in der 13. Woche. Manchmal spüre ich es kaum und manchmal stärker. Liegt wohl am Kind wie es da drinnen umarbeitet. Kopf hoch das wird schon noch!!! #liebdrueck

Lg Petra + #babyBoy 19+3SSW.

Beitrag von josie29 23.09.08 - 09:44 Uhr

hi
hab am 12.02 et
bin jetzt in der 20 woche und mir geht es wie dir
ich spüre auch noch nichts
mache mir auch immer nen kopf
aberd ank dem angelsound bekomme ich dann doch lebenszeichen mit

Beitrag von freckel 23.09.08 - 09:46 Uhr

hallo du,

können uns zusammen tun... bekomme auch das 3te u sogar 4te u spüre sie kaum... u schon gar nicht regelmäßig... manchmal fühlt es sich so an, als ob sie sich etwas hin u herdrehen, aber das wars dann auch... oft spüre ich sie dann auch einen tag gar nicht... mache mir ständig gedanken, ob alles ok ist... habe zum glück nächsten montag wieder VU mit US... habe allerdings auch ne VWplazenta...

lg eva m nia, mirjo u #ei#ei 19te ssw

Beitrag von fradec 23.09.08 - 09:56 Uhr

Hallöchen...

...ich bekomme mein zweites Kind. Spüre es zwar seit der 16.SSw, aber nur ganz selten und sehr unregelmäßig. Bin nun schon 20. SSW und mache mir auch so meine Gedanken! #gruebel

Ich hab keine VWP, ich denke, es ist einfach ein eher ruhiges Kind. Unser erster war auch so. Allerdings kann ich mich nciht mehr so recht erinnern, wann ich ihn regelmäßig spürte. Ich glaub das war später (23.SSW oder so)?!

Naja...machen wir uns mal nciht verrückt. Ich hab am 02.10. wieder FA-Termina und am 06.10. FD. Mal sehen, wie groß es da schon ist. Und vielleicht WAS es wird?!

LG und alles Gute! Kopf hoch...wird schon alles gut sein! #liebdrueck

Beitrag von ines68 23.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo Janosch,
mir geht es auch so. Es ist zwar mein 1.Kind aber trotzdem wundert es mich. Das 1.mal habe ich ihn in der 18.SSW gespürt. Seit dem sehr selten und manchmal denke ich das ich mir das nur einbilde. Bin eben unerfahren :-(. Habe nächste Woche mein 2. großes Screening, aber durch den Angelsaound kann ich wenigstens sein Herzlein hören.
Alles Gute Ines

Beitrag von al-x 23.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo,

mit geht's genauso: ich spüre auch noch nichts #schmoll ... war aber heute bei der FÄ und die sagte, dass das auch noch sehr früh wäre wenn (bin 17+3) - zumal ich auch eine Vorderwandplazenta hätte. Der Kleinen geht es aber prima und sie ist putzmunter und quitschfidel #huepf

Also müssen wir halt noch ein bisschen Geduld haben #schmoll

Alexandra