spermiogramm???????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von doris_schachner 23.09.08 - 09:29 Uhr

Hallo!

Wo macht man sowas? Braucht man da eine Verordnung?
Übernimmt das die Krankenkassa?
Ab wann kann man sowas machen lassen? (nach dem wievieltem ÜZ mein ich???)

#kratz

danke!

LG

Beitrag von silkesommer 23.09.08 - 09:37 Uhr

beim urologen, jederzeit, entweder überweisung vom hausarzt oder direkt vor ort 10 euro zahlen...

lg

silke

Beitrag von kleinerhase3004 23.09.08 - 09:37 Uhr

Hallo,

wir haben es jetzt im 12. ÜZ machen lassen. Am Besten Du erkundigst Dich mit welchem Arzt Deine FA-Praxis zusammenarbeitet. So haben wir es gemacht. Zuerst hatten wir allerdings beim Urologen angefragt und der sagte, er würde nur auf Bakterien testen, alles weitere würde dann in einer Spezialpraxis gemacht. Wir haben dann wie gesagt bei meiner FÄ angefragt und sie hat uns eine Dermatologin genannt, die sich auch auf SG's spezialisiert hat. Leider macht sie dass nur alle 4 Wochen und bei meinem regelmäßigen Zyklus natürlich immer genau dann, wenn es uns nicht passt :-[ Haben es jetzt aber letzte Woche machen lassen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

LG

kleiner #hasi

Beitrag von kleinerhase3004 23.09.08 - 09:38 Uhr

Ach so, hab was vergessen:

Die Kosten übernimmt die KK und Du kannst auch eine Überweisung von Deiner FÄ nehmen....

Beitrag von doris_schachner 23.09.08 - 09:48 Uhr

ok... gut, danke!

wir sind zwar noch nicht so weit, aber ich denke, warum nicht gleich am Anfang machen lassen, als lange drauf zu warten...

LG,Doris

Beitrag von melli.1812 23.09.08 - 10:28 Uhr

Genau das haben wir auch gedacht. Warum lange warten wenn man es direkt abklären kann. Also ab zum Hausarzt, Überweisung geholt und beim Urologen einen Termin gemacht bzw. angefragt wie die das handhaben. Wir mussten das dort nur abgeben, innerhalb von einer halben Stunde musste das dort sein und das Ergebnis kam ne Woche später per Telefon. Wäre es schlechter gewesen hätte mein Mann vorstellig werden müssen. Da aber alles oki war war die Sache damit für uns erledigt. Haben nur die 10 Euro beim Hausarzt gezahlt.