KiWu Misserfolg wegen Mangel an Liebe (machen)?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von frosty82 23.09.08 - 09:31 Uhr

Hallo,
mein Mann und ich haben sehr wenig Zeit für einander, weil wir beide voll berufstätig sind. Mein Mann kommt häufig erst spät am abend nach Hause. Leider bleibt unser Liebesleben im Moment total auf der Strecke#schmoll. Wir haben die letzten Monate nur noch für den Babywunsch Sex gehabt, was mich auf der einen Seite sehr traurig und frustriert macht und auf der anderen Seite sehr verunsichert.
Wir sind erst 1,5 Jahre verheiratet und unser Liebesleben liegt, so wie es aussieht, völlig brach... #heul
Nun lese und höre ich immer wieder unterschiedliche Tipps zum Thema Kinderwunsch.
Manche sagen, man soll es öfter machen, damit die Spermienproduktion angeregt wird- wieder andere schwören darauf, sich bis zu den fruchtbaren Tagen "aufzusparen".
Ich kann nur sagen, dass wir nur an den fruchtbaren Tagen ziemlich leidenschaftslosen Sex haben und es bis jetzt noch nichts in Richtung KiWu "gefruchtet hat". :-(

Wie ist eure Meinung?

Beitrag von rmwib 23.09.08 - 09:36 Uhr

Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon.
Wir hatten nachher auch nur noch "Baby-mach-Sex" und das war auch nicht mehr schön und nix #schmoll
Es wurde aber gleich wieder besser als ich dann schwanger war und der Druck nicht mehr auf uns lag.
Es war ja dann klar, ich krieg mein Baby #huepf
Ich denk mal das ändert sich wieder wenn ihr am Ziel seid ;-)

GLG rmwib & Mucki ET+5

Beitrag von peanut1100 23.09.08 - 09:48 Uhr

Moin,
meine Meinung dazu:
Wenn du ein ZB führst, hör erstmal auf zu messen. Und fangt wieder an miteinander zu schlafen wann ihr Lust habt.
Klar will man so schnell wie möglich schwanger werden, aber das wäre es mir nicht wert. So unter Druck? Versetz dich mal in die Lage deines Mannes. Wie er sich wohl dabei fühlt?

Nee, dann lieber erstmal Pause machen mit "Zwangs-Sex".

Beitrag von frosty82 23.09.08 - 09:58 Uhr

Ich kann mich sehr gut in die Lage meines Mannes versetzen, weil ich mich gerade in der Lage meines Mannes befinde!!
Wenn wir nur noch miteinander schlafen würden, wenn wir Lust darauf hätten, würden wir gar nicht mehr miteinander schlafen:-[. Hört sich hart an, ist aber so.
Was nicht heißt, das wir uns nach wie vor lieben. Aber der Liebesfrust wiegt natürlich schon schwer auf unserer Beziehung.

Beitrag von lihsaa 23.09.08 - 10:16 Uhr

hallo du...


weißt du - bei uns ist es ähnlich. bei uns kam die "flaute" nach zwei jahren beziehung. ab da konnten wir unsere begegnungen an zwei händen abzählen - fürs ganze jahr!

zum "babymachen" haben wir uns dann zusammengerauft... und manchmal hats auch spass gemacht.
dann war die große da und in dem jahr hatten wir genau 5x#sex (sie wurde im januar geboren... ;-))

aber als sie so etwa drei wurde, hatten wir wieder mehr lust. da waren wir dann umgezogen und unsere horrornachbarn los.

aber alles in allem: wir haben eigentlich auch nur viel sex, wenn wir ein kind wollen... ansonsten reicht uns alle zwei monate mal. ich denke, wenn beide viel arbeiten, dann bleibt es einfach auf der strecke. und letztlich ist #sex auch nicht alles. finde ich. ich finde es wichtiger, dass man sich versteht, miteinander lachen kann, miteinander sprechen kann oder auch streiten. wenn das alles stimmt, dann ist sex wirklich nebensächlich und kein qualitätsmerkmal für die beziehung!

und hier übrigens mal meine "glückskurve" - ich finde, was die bienchen angeht: ohne worte... :-p

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=324642&user_id=629695

lg, Kathrin mit Lotta (5;8), #stern, Linnéa (7 Monate) und #ei (6+1)

Beitrag von peanut1100 23.09.08 - 13:06 Uhr

Oh wei
Ohne Kiwu gäb es also gar keinen Sex mehr...

Naja, Sex ist wirklich nicht alles, aber trotzdem. Bin jetzt gerade etwas sprachlos.
Habt ihr denn keine Lust aufeinander?


Beitrag von miniplacebo 23.09.08 - 10:17 Uhr

Hey Du!
Lass Dich mal #liebdrueck
Es gibt auch immer mal Phasen, in denen nicht alles rund läuft. Erst recht nicht, wenn man Kinderwunsch hat und es passiert nicht sofort mit dem schwanger werden.
(Einige bekommen ja gar kein Stress, weil sie sehr schnell schwanger werden und dem Stress gar nicht ausgesetzt sind !!)

Wie sieht denn Euer Wochenende aus? Arbeitet ihr da auch?
Könnt Ihr darüber reden?
Das klingt nun a bissl blöd - aber reden ist echt wichtig!

Mein Mann hat sich mal "ausgekotzt" bei mir - er möchte auch Sex haben, wenn es keine fruchtbaren Tage sind!
(Es ging mir auch mal so, dass ich in der 2. ZH nicht wirklich viel Lust hatte...)
Das Aussprechen und auch mal lauter werden hat bei mir gewirkt - erst da wurde mir so richtig bewusst, was da eigentlich gerade passiert.

Und weisst Du was? Seitdem wir uns so richtig ausgesprochen haben, ists viel besser - vor allem, Sex in der Badewanne kann man sehr gut in den nicht fruchtbaren Tagen genießen ;-)

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bißchen helfen...

Beitrag von frosty82 23.09.08 - 10:36 Uhr

Miniplacebo- Reden ist eigentlich eine gute Idee. Aber in unserem Fall wird es dadurch irgendwie schlimmer.
Ich verstehe so langsam den Ausdruck: "man kann Sachen auch kaputt-reden". Da wir jetzt beide voneinander wissen, dass wir eigentlich keine Lust haben, können wir uns das jetzt noch nicht einmal vorlügen- was die Sache vielleicht sogar noch etwas schlimmer macht, denn man probiert es jetzt nicht mal mehr- der Partner will ja eh nicht. Ich habe auch irgendwie keine Lust, etwas anzufangen- es könnte ja durchscheinen, dass ich es eigentlich gar nicht so wirklich will. Und mich meinem Mann aufzwingen, wenn er müde ist, möchte ich ja auch nicht.

Aber es ist schon erleichternd zu hören, dass es Leute gibt, denen es ähnlich geht. Es ist echt niederschmetternd, immer nur von recht aktiven Partnerschaften zu hören, die nicht einen Tag ganz ohne können.

Vielen Dank für die netten Antworten!
:-)

Beitrag von kassandra1 23.09.08 - 10:53 Uhr

Hallo,
mein Freund und ich wünschen uns auch ein Baby und sind jetzt im 5. ÜZ. Leider ist mein Eindruck, dass bei uns auch der Sex weniger geworden ist und auch nicht so richtig Spaß macht. Und ausgerechnet an den "günstigen" Tagen hat mein Freund keine Lust. Wie soll es dann klappen? Mein Freund wünscht sich das Baby eigentlich schon länger und mehr als ich und wenn ich meine Tage bekomme, ist er immer ganz traurig. Dann kann ich z. Zt. nur sagen, tja kein Wunder das ich nicht schwanger bin. Er sagt, dass er mich liebt und mich total anziehend findet. Warum keine Lust auf Sex und wenn, dann nur wie ne Pflichtübung, weiß der Geier ...
Reden ist sicherlich wichtig, haben wir letzes WE gemacht, nur gebracht hat es anscheinend nichts. Ich habe jetzt gerade meine fruchtbare Phase (man hört sich das an), bin gestern extra früher nach Hause, so dass wir bevor mein Freund um 22.30 zur Arbeit fährt noch Zeit haben :-) und was ist, er hat keine Lust ...
Mich macht das schon traurig, weil ich denke, es geht nicht nur ums Baby-Machen.
Aber, wie sagen immer alle, Kopf hoch, wird schon werden und nicht so viele Gedanken machen.
Eigentlich wollte ich Dir nur schreiben, dass Du damit nicht alleine bist und ich Dich voll verstehen kann.

Beitrag von frosty82 23.09.08 - 11:44 Uhr

Vielleicht sollten wir einen Club gründen...

Bin übrigens auch im 5. ÜZ! ;-)

Beitrag von pubaerchi 23.09.08 - 12:22 Uhr

Hallo frosty82,

sei erstmal #liebdrueck!

Ich kann dich echt gut verstehen! Unser Sexleben ist auch sehr eingeschränkt. Meist haben wir nur einmal im Monat #sex. Mein Mann hat aber schon immer so wenig Lust. Ich hab mich aber schon damit abgefunden. Klar ist das beim KiWu hinderlich! Aber wenn das eine Bienchen richtig sitzt, kann es auch klappen. Der Beweiss ist grad im Kindergarten! Ich kann sogar steif und fest behaupten, wann er gezeugt wurde #hicks! Wer kann das schon von sich behaupten, der täglich #sex hat!?

Aber wass ich dir auch rate, ist, das ihr doch erstmal eine Pause machen solltet! Ihr macht eure Beziehung dadurch kaputt! Und, ist es das Wert?? Ich weiss, es klingt leicht gesagt. Macht #sex erst wieder wenn ihr wirklich Lust drauf habt! Und wenn es einige Monate dauert, dann dauert´s so lang! Aber dafür wird´s wieder viel schöner! Weisst du denn noch, wie sich guter #sex anfühlt? So ein Muss-Sex ist doch nicht befriedigend! So wird sich bestimmt kein #baby einstellen!

#bitte sei nicht beleidigt oder sauer über das was ich geschrieben hab. Ich glaub, einiges klingt etwas konfus, aber ich hoffe, du verstehst, was ich damit meine!

LG