Zu viele männliche Hormone

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von birgitl83 23.09.08 - 09:39 Uhr

Hallo Mädels!

Ich bin traurig! Beim Hormoncheck wurde festgestellt, dass ich zu viele männliche Hormone habe.

Angeblich hätte ich gar keinen ES. Habe aber diesen ZK Ovu`s gemacht und die zeigten auch an 1 Tag positiv an.

Jetzt wurde mir gestern nochmal Blut abgenommen zur genaueren Bestimmung. Da mein FA diese Woche in Urlaub ist, muss ich bis nächste Woche warten wegen einem Termin zum Gespräch.

Wie kann man mein Problem behandeln? Hattet ihr auch so was?

Ich will doch unbedingt ein Baby. Kann ich denn nie eins bekommen?

Viele Grüße

eine traurige Birgit#heul

Beitrag von hasi59 23.09.08 - 09:57 Uhr

Hallo Birgit!

Lass den Kopf nicht hängen! Ich bin im 14. ÜZ und im 2. Clomizyklus, da meine männlichen Hormone grenzwertg waren und ich daher auch nie einen Eisprung hatte!

Hatte gestern einen positiven Ovutest in der Hand! #huepf

Frag mal deinen FA nach Clomifentabletten. Ich denke mal die sind genau das richtige für dein Problem! Mach am besten gleich nen Termin, da man diese Tabletten vom 5. - 9. ZT nimmt!

LG und viel Glück
Hasi

Beitrag von birgitl83 23.09.08 - 10:03 Uhr

Danke Dir für Deine Antwort.

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, immer einen ES gehabt zu haben. Meinte immer aufgrund von MS und ZS dass ich einen ES habe. Hatte ja auch am Freitag einen positiven OVU in der Hand.

NMT ist Ende nächster Woche. Hoffe ich bekomm noch ganz rasch einen Termin beim FA.

Und dann wird das hoffentlich mal klappen, sind immerhin schon im 15. ÜZ.#schwitz

Birgit

Beitrag von hasi59 23.09.08 - 10:16 Uhr

Ich dachte letzte Woche, ich hätte einen positiven Ovutest in der Hand, obwohl die Ergebnislinie nur ganz minimal schwächer war. War aber nicht so, da gestern die Ergebnislinie fetter war als die Kontrolllinie!

Im 15. ÜZ würde ich meinen FA nerven, damit endlich mal was passiert. Sprich ihn auf Clomi an und sage, dass du ein Zyklusmonitoring möchtest. Habt ihr schon ein Spermiogramm machen lassen? Vielleicht liegt es ja daran, wenn du ES hast?


LG
Hasi

Beitrag von birgitl83 23.09.08 - 10:29 Uhr

Haben noch kein Spermiogramm machen lassen, ich will erst mal meine Hormone in Ordnung bringen und dann wenns immer noch nicht klappt ihn zum Arzt schleppen.

Beitrag von hasi59 23.09.08 - 10:36 Uhr

Na dann wünsch ich dir ganz viel Glück! Wir sind ja beide in einer ähnlichen Situation!


LG
Hasi

Beitrag von birgitl83 23.09.08 - 10:44 Uhr

Wünsch Dir auch viel Glück und hoffe, dass es bei uns beiden bald klappt.

Lass mal wieder von Dir hören!

Birgit

Beitrag von melli.1812 23.09.08 - 10:17 Uhr

Hi Birgit,

wichtig ist auch zu wissen woher das kommt, das man zu viele männliche Hormone hat. Denke da sind noch ein paar Tests bei dir notwendig.