Wann spricht man von Gelbkörperschwäche,und kein ES???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nevio-noel 23.09.08 - 09:55 Uhr

Hi,und wieder ich....
Ab wann spricht man von gelbkörperschwäche,und wie merkt man ob man überhaupt nen ES hatte.
Was gibt es für Tees die man trinken kann um alles etwas anzusteuern,ES,gelbkörper,einnistung und und und!!!!
hier noch mal mein blatt!!
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329088&user_id=808794

Beitrag von flateric79 23.09.08 - 10:00 Uhr

Hallo,

mein ZB sah immer so ähnlich aus wie deins, nur das ich meinen ES immer um den 22 ZT hatte. Da ich auch den Verdacht auf GKS hatte, habe ich mir das ZB ausgedruckt und bin damit zum FA. Der hat sich dann das ZB angeguckt und darauf dann die weitere Behandlung gestützt.

Ich kann dir nur anraten, dein ZB dem FA vorzulegen. Wenn es ein guter ist, wird er dich untersuchen und auf GKS testen.

LG Nicole

Beitrag von nevio-noel 23.09.08 - 10:03 Uhr

Hi,ich habe eine super Gyn gehe seid 16 jahren zu ihr,habe supi vertrauen...und hattest du die schwäche??gelbkörper,und wie testen die das? blut nehm ich an???
ich werde mal anrufen sobald die regel eintrifft dann kann ichs auch ausdrucken.....
was kann man da nehmen??? medis oder tees??

Beitrag von flateric79 23.09.08 - 10:10 Uhr

Bei mir wurde eine Folikelreifestörung festgestellt und eine Folge aus dieser Störung ist die GKS. Mein FA hat mir Clomi verschrieben, dass die Eizellreifung fördert und somit auch die GKS wegbleiben soll. Das habe ich jetzt vom 5. - 9. ZT genommen. Am 12. ZT wurde dann Ultraschall gemacht und der FA hat ein reifes #ei gesehen und hat mit einer Spritze den Eisprung ausgelöst. Jetzt ist warten angesagt.

Deinem ZB zu folgen, hat du keine Folikelreifestörung. Aber eine leichte GKS wäre für mich nicht auszuschließen. Der FA muss um GKS festzustellen, nach deinem ES an bestimmten Tagen Bluttests machen. Aber wie das genau abläuft kann ich dir nicht sagen.

Wenn dein FA wirklich eine GKS feststellt, wird er die wohl mit Utrogest behandeln.

Hast du denn immer so kurze Zyklen. In welchem ÜZ bist du?

Ich trinke zur Gelbkörperunterstützung ab dem ES immer 3 x täglich Frauenmanteltee.

Beitrag von nevio-noel 23.09.08 - 10:16 Uhr

Na ja ich habe immer 28 tage zyklus find ich normal....aber mich wundert der kleine tempiansteig nach dem angeblichen ES...dazu kommt das ich das erstemal nen ZB mache....
hatte vor meinem sohn auch chlormadinon bekommen....da hatte ich so unregelmäßige zyklen....also das heißt ich muss jetzt warten bis tante rosa eintrudelt dann beim GYn termin machen und schauen waas sie sagt!!!???

danke dir!!

Beitrag von silkesommer 23.09.08 - 10:41 Uhr

GKS ist wenn du mehr al drei zyklen hintereinander früher als ES+10 deine Periode bekommst.

einen ES erkennst du sicher fast nur durch ein screening beim FA oder durch den regulären Anstieg in der zweiten ZH.

Ansonsten würde ich das alles mal mit dem Doc besprechen

lg

silke