Pralinen und Plätzchen für Weihnachten

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sonnenblume1982 23.09.08 - 10:30 Uhr

#hicksHallo Ihr Lieben,

ich hab gerade bei Chefkoch bisschen rumgeschnüffelt nach Plätzchen und Pralinen für Weihnachten. Ist vielleicht noch bisschen früh aber wenn ich aus dem Fenster gucke und das Wetter sehe wird es einem doch irgendwie winterlich#snowy und lieber bisschen eher planen als zu spät.
Nun meine Frage, mich würden mal eure Plätzchen und Pralinenrezepte interessieren, bei chefkoch weiß ich gar nich was ich zuerst machen soll, vielleicht könnt ihr mir die Wahl bisschen erleichtern.
Freue mich schon auf eure Rezepte#koch und vielen Dank im voraus.

Liebe grüße

#sonne #blume

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 11:28 Uhr

Hallo sonnenblume,

ich kann dir nur Tipps geben, was ich bei Chefkoch schon ausprobiert habe und was wir als gut befunden haben... ;-)

Weihnachtliche Brownies und Muffins kann man z.B super einfrieren, dann kann man sie in der Weihnachtszeit nach Bedarf auftauen und sie schmecken immer wie frisch. Man kann sie sogar kurz im Backofen erwärmen.

Ansonsten:

http://www.chefkoch.de/rezepte/30751008330639/Engelsaugen.html

http://www.chefkoch.de/rezepte/703361172938810/Zitronenstangen.html

http://www.chefkoch.de/rezepte/267691103219475/Weihnachtliche-Gewuerz-Florentiner.html


Bei uns ist auch Berliner Brot und Spritzgebäck (teilweise halb in Schoko getaucht) ein Muß:
http://www.chefkoch.de/rezepte/158781069510151/Berliner-Brot-Omas-Rezept.html

http://www.chefkoch.de/rezepte/258861101477297/Edeles-Spritzgebaeck.html

Spritzgebäck machen wir meist mit einem normalen spritzbeutel und dann nur so längere "Schlangen", ungefähr wie auf Bild 3 unten, nur etwas "gröber".

und:

http://www.chefkoch.de/rezepte/406781130190666/Baileyskugeln.html

Die Baileyskugeln kann man auch super verschenken, dann sollte man sie aber ganz frisch machen. Sie halten nicht so lange.

LG
Superschatz

Beitrag von zentralhexe 23.09.08 - 16:50 Uhr

Ich habe vor Jahren ein Rezept für Baileys-Kugeln gefunden. Die stehe eigentlich jedes Jahr auf dem Plan. mmmmh


Naja dieses Jahr werden die wohl für mich ausfallen :-((( ich stille dann ja....

Ansonsten back ich eigentlich immer Kekse die nicht ganz so viel Deko benötigen und die nicht so frimmelig in der Gestaltung sind.

gruß
zentralhexe

Beitrag von superschatz 23.09.08 - 23:49 Uhr

Davon habe ich das Rezept bzw. einen Link zum Rezept reingesetzt.

Ich habe gehört, dass Alkohol in der Stillzeit im Gegensatz zum in derS chwangerschaft nicht schädlich ist. Man soll es nicht übertreiben, aber ein Maßen ist es vollkommen erlaubt, da es nicht so in die Milch übergeht. Ich werde ab nächsten Jahr auch stillen und habe mich informiert, weil ich manchmal doch ganz gerne ein Glas Wein trinke und das nun schon irgendwie vermisse. #schein

Ich wünsche dir alles Gute!;-)

Beitrag von eoweniel 25.09.08 - 10:22 Uhr

Hallöchen!
Ich mache alle Jahre wieder u.a. diese Kekse hier #koch:

http://www.chefkoch.de/rezepte/394301128096622/Schokokekse-sehr-fein.html

Schmecken aber auch das ganze Jahr über, sind ja keine typischen Weihnachtskekse. Allerdings lasse ich immer das Gelee weg, denn das mag irgendwie keiner von uns. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. ;-)

LG#herzlich
eo