nackenfalte zu dick !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonneburm. 23.09.08 - 10:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben !


Ich war gestern beim Gyn. der machte den Nackenfaltentest,
sie war 1,8 mm dick. Sie sagte es wär ein hoher Wert. Aber ich sollte mir keine Sorgen machen. ( Ha.ha )

Wer kann mich beruhigen ?? Ich mach mir schreckliche Sorgen !


Danke.

Liebe grüsse. Y. ( & Krümel 14 Woche)

Beitrag von escada87 23.09.08 - 10:41 Uhr

Ich kann dir leider die Sorgen nicht abnehmen aber eine Frage hätte ich:

was habt ihr nun ausgemacht? Musst du die Fruchtwasseruntersuchung zusätzlich machen?

Schau mal im Net wird bestimmt viel zu diesem Wert stehen. Vielleicht ist es tatsächlich noch kein schlimmer oder überhöhter Wert

#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von brina84 23.09.08 - 10:44 Uhr

Hi

Mein wert war 2,3 mm und war im rahmen.

Mit der biochemie heißt es das bei mir das wahrscheilich alles in ordnung ist.

LG Sabrina

Beitrag von cherubin 23.09.08 - 10:43 Uhr

das stimmt überhaupt nicht was die sagt!
ich hatte 1.7 und das ist ein absolut normaler wert!

also mach dir bloss keine sorgen !!

Beitrag von kirsten3108 23.09.08 - 10:46 Uhr

1,8 ist ein ganz normaler Wert. Bis 2,5 ist er normal. Bei allem was drüber ist, wird zu einer weiteren Untersuchung geraten ...

Aber Dein Wert ist perfekt.

Viele Grüsse
Kirsten

Beitrag von kruemelnumerouno 23.09.08 - 10:47 Uhr

Wir hatten einen Wert von 1,9 mm und der war vollkommen in Ordnung.
Außerdem kommt es immer darauf an, wie weit Du bist. Deshalb gibt es ja für die NFM und einen gewissen Zeitspalt, wo Du sie messen kannst.
Man kann ihn auch nicht mit anderen vergleichen, da hier wirklich schon zwei Tage Unterschied einen anderen Wert bringen können.
Die NFM ist nicht dazu da eine Trisomie 21, 18 oder 13 vollkommen auszuschließen.

Mach Dich nicht verrückt.

LG
Kruemelnumerouno + 3 #stern + Mädel inside 24.ssw

Beitrag von urmel29 23.09.08 - 10:49 Uhr

Hallo,

bis 2,5 mm ist alles soweit ok, hatte 2,5 mm und die wahrscheinlichkeit, daß was sein könnte lag bei 1:339, allerdings darf nicht nur allein die nackenfalte als wert genommen werden.
das blutbild, das alter von dir und noch einige andere werte werden zusammengefaßt und dann wird nochmal ein wert ermittelt, der lag dann bei mir bei 1:9797.

was hat sie weiter empfohlen?

mach dir keinen kopf, es ist eine wahrscheinlichkeitsrechnung und nur die nackenfalte allein sagt nicht viel aus und ich finde den wert ganz in ordnung!

lg
s´urmel

Beitrag von stephie78 23.09.08 - 10:49 Uhr

huhu y.

ich kann das einfach nicht verstehen, das schwangere frauen so verunsichert werden. die nackenfalte deines babys ist absolut in ordnung. selbst werte bis zu 3mm geben überhaupt keinen aufschluß für irgendwelche schäden.

du solltest evtl mal in erwägung ziehen nochmals mit deiner fä zu sprechen, ggf. den arzt zu wechseln, denn meiner meinung nach geht sowas garnicht!

hier kannst du nochmal nachlesen und dich beruhigen.

http://www.9monate.de/Nackenoedem.html

lg stephie

Beitrag von hansminka 23.09.08 - 10:50 Uhr

Unsere Nackenfaltenmessung ergab auch 1,8 und meine Ärztin meinte es ist alles in Ordnung!

auch bei der feindiagnostik war alles super.

lieben gruß julia

Beitrag von connie73 23.09.08 - 10:53 Uhr

zu dick?
welche tabelle hat die, meine war auch sowas um den dreh rum. und die war in ordnung, soweit ich weiss, solange sie unter 2 ist, ist alles ok.
lg connie

Beitrag von evers001 23.09.08 - 11:02 Uhr

Und ich weiß genau, warum ich auf diese ganzen Untersuchungen verzichte. Da kann man ja nur verunsichert sein. Also, höre einfach auf die Mädels hier und dann wird alles gut. Warum sollte Dir der liebe Gott so etwas antun?

Beitrag von fabienne78 23.09.08 - 11:25 Uhr

Hallo,

also den letzten Satz hätte ich mir an Deiner Stelle gespart... im Umkehrschluss würde das ja heißen, das alle Eltern, deren Kinder eine Erkrankung aufweisen, von Gott bestraft wurden (sprich: Gott hat ihnen das angetan)... und so willst Du doch nicht verstanden werden, oder ?

Finde das wirklich nicht "korrekt" ! #aerger

Fabienne

Beitrag von lotosblume 23.09.08 - 11:29 Uhr

Also man sagt ab 2,5 ist der wert bedenklich!!!!
Versteh nicht das man dich da so in Panik versetzt!?

Beitrag von kraushippe 23.09.08 - 11:32 Uhr

hallo
bis 3 ist ein normaler Wert, meine war bei 1,68 und der Arzt sagte SUPER. Wichtig bei der Nackenfaltenmessung ist allerdings, dass der Arzt zertifiert dafür ist und auch ein Bluttest gemacht wird. Ansonsten kannst du die Ergebnisse vergessen.

Beitrag von nicolechristian78 23.09.08 - 14:32 Uhr

Huhu... ich war am Freitag beim FA und er hat den test auch gemacht.Meiner war 1,9 und mein FA meinte das wäre normal,aber mach dich mal im netz schlau...vielleicht geht es dir dann besser!;-)