Utrogestan, wie hoch dosieren???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickiki 23.09.08 - 10:45 Uhr

Hallo, ihr Lieben!

Ich war vorhin beim FA, da ich seit heute morgen leichte Schmierblutungen habe. Nach einer FG im Juli hatte ich natürlich sofort Panik, dass wieder was nicht stimmt. Mein FA hat dann einen US gemacht und ich hab zum ersten Mal den Herzschlag gesehen :-)
So weit sieht auch alles ganz gut aus, ich soll jetzt Utrogestan nehmen und zwar 3x2 täglich vaginal. Die Dosierung kommt mir recht hoch vor, habt ihr das auch so oft nehmen müssen??

Danke für eure Antworten!

Nicki

Beitrag von brina84 23.09.08 - 10:47 Uhr

hi

ich musste sogar 3x3 täglich nehmen.

also mach dir keine gedanken.

LG Sabirna

Beitrag von diorina 23.09.08 - 10:57 Uhr

hallo,

ja das ist normal.

auch ich musste teilweise 3mal 3 nehmen.

pass schön auf dich auf und leg dich so oft es geht hin.

alles liebe

dio

Beitrag von wunschkroete 23.09.08 - 11:03 Uhr

Hi!
Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft auch Schmierblutungen und habe Utrogestan bekommen.
Am Anfang 3 mal 2 und jetzt nur noch 1-1-2. Muss sie noch bis zur 12 SSW nehmen.
Ich wünsch Dir alles Gute für die restliche Kugelzeit!#liebdrueck
Tanja

Beitrag von haruka80 23.09.08 - 10:58 Uhr

Hallo,

ich muß 2x1 nehmen. Dein Arzt wird schon wissen, was richtig ist für dich!

L.G.

Beitrag von carolinchen80 23.09.08 - 11:26 Uhr

ich nehme 3x2 und bekomme noch 2x wöchentlich proluton gespritzt, das ist auch so ein progesteron hormon...

Beitrag von 10.05.2009 23.09.08 - 20:49 Uhr

Hallo Nicki,
bin seit heute neu hier. Bin heute bei 7+3. Muss seit dem Eisprung Utrogestan vaginal nehmen. Habe mit 3 x 2 angefangen. Der Progesteronwert stieg dann an. Sollte dann nur noch 3 x 1 nehmen. Entgegen der Anweisung des FA hab ich dann 2 x 1 und abends 2 genommen. Zum Glück. Hatte gestern wieder eine Untersuchung und es wurde ein Bluterguß ganz in der Nähe meines Zwerges festgestellt. Soll jetzt wieder 3 x 2 nehmen. Ein Arzt aus der Kinderwunschklinik in Wels ( Österreich ) sagt dass nichts passiert wenn man zu hoch dosiert. Hab auf jeden Fall total angst dass der Bluterguss aufgeht und mit ihm das Baby weggeht.

LG und weiterhin viel Glück
Alex