akutes nierenversagen und nun.....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lilli28 23.09.08 - 10:51 Uhr

hallo ihr lieben,
danke an alle die mir so lieb geantwortet haben.
hab heute meine buffy aus der klinik geholt. die werte haben sich nach der therapie nicht verbessert,sie sind so schlecht,das sie nicht mal mehr messbar sind.
wollte aber,dass sie ihren garten und die kinder nochmal sieht.
ich muss auch richtig von ihr abschied nehmen.
heute abend wird ein tierarzt nach hause kommen und sie erlösen........................................
schluchtz,sie liegt si lieb in ihrem körbchen
lg lilli

Beitrag von tauchmaus01 23.09.08 - 10:58 Uhr

Hallo Lilli...

das tut mir sehr leid. Ich finde es aber wunderbar von Dir, dass du Deinem Tier die Möglichkeit geben wirst, in der vertrauten Umgebung einzuschlafen und nicht in einem sterilen Tierarztzimmer.

Ich wünsch Euch noch Stunden voller Liebe und Trost. Auf der anderes Seite warten viele Kumpels mit denen sie dann wieder spielen kann und keine Schmerzen mehr hat.


Liebe Grüße
Mona

Beitrag von smr 23.09.08 - 11:11 Uhr

Hallo!
Es tut mir sehr leid #liebdrueck

Aber schön, daß Du ihr die Möglichkeit gibst, Abschied zu nehmen, alles noch einmal sehen zu können und daß der TA zu Euch nach Hause kommt. Ich wünsche Dir viel Kraft!
LG
Sandra

Beitrag von mamakind 23.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo Lilli,

fühl dich mal ganz fest gedrückt. Ich weiß, wie schwer das für euch alle ist. Unsere Sammy wurde am 18. Januar diesen Jahres eingeschläfert und wir knabbern noch alle daran. Obwohl wir auch einen neuen Hund haben, leidet vorallen unsere Tochter Leonie total.

Es ist schön, dass euer Wauzi sich von euch verabschieden kann. In vertrauter Umgebung mit seinen lieben Menschen um ihn herum. Es wird sehr schwer werden und alle, die ein Tier haben, wissen, wie es euch jetzt geht und was ihr fühlt. Aber Buffy wird es hinterher gut gehen.

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.

von Mary Carolyn Davies

Alles Liebe für dich!

LG Simone