Nach 3.Kind zum Rückbildungskurs?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani875g 23.09.08 - 11:00 Uhr

Hallo.

Mein 3.Sohn ist jetzt 9 Wochen alt und meine Hebi hat mich angerufen ob ich auch zum Rückbildungskurs komme.
Naja ich finde beim 3.Kind hat man eh keine Zeit mehr für sowas,ich bin nur Unterwegs mit den anderen 2.Kids,einer muß zur Schule,der andere in die Kita,ich habe wirklich nur Streß mit dem gefahre,da muß ich mir doch nicht zusätzlich noch mehr streß holen oder?

Würdet ihr zum Kurs gehen?

Gruß Dani.

Beitrag von alex1971 23.09.08 - 11:02 Uhr

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!
Es sei denn Du stehst drauf, immer mit ner Erwachsenenwindel zwischen den Beinen durch die Gegend zu laufen, weil Du irgendwann inkontinent wirst #hicks sorry wenn ich das mal so direkt sage!

Geh hin und genieße die Auszeit!

GLG
Alex

Beitrag von dani875g 23.09.08 - 11:16 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Aber die Zeiten sind so blöde im Kurs,der Kurs beginnt um 10.30 Uhr.
Bringe um 7.30 Uhr der großen zur Schule
dann denn mittleren in die Kita,er darf erst um 9.00 Uhr da sein,
dann müßte ich wieder nach Hause fahren für ne knappe std.und dann wieder los wenn ich um 10.30 Uhr beim kurs sein soll.
Also ich finde das alles sehr Streßig für mich und das Baby.
Sollte ich zum Kurs gehen,der geht bis um 12.00 Uhr habe ich wieder ne Std,wartezeit,dann um 13.00 Uhr denn großen von Schule holen,und um 14.30 Uhr den kleinen.
Würdest du Dir solch einen Streßigen Tag antun,nur wegen soll einen Kurs???


Liebe Grüße Dani.

Beitrag von alex1971 23.09.08 - 11:25 Uhr

Okay...hört sich schon stressig an, aber kannst Du denn ruhigen Gewissens sagen, dass Du die Übungen auch ohne den Kurs machst???
Das ist so wichtig. Am besten Du holst Dir ne DVD dazu, dann beschummelt man sich nicht so leicht, ich meine so ein richtiges Zuckerschlecken sind die Übungen ja nicht ;-)
Mit der DVD kannst Du dann trainieren wann es DIR in den Kram passt, aber mach es auf jeden Fall!!!

GLG
Alex

Beitrag von grisa 23.09.08 - 11:03 Uhr

Hallöle,
ich hab zwar erst eins, war beim Kurs und dort waren viele mehrfachmamis die gemeint haben das sie es als sehr nützlich empfinden.

LG Sandra mit Jannis 11Monate
http://www.jannis2007.soo-gross.de

Beitrag von 1374 23.09.08 - 11:17 Uhr

Absolut!
Zum einen ist es einfach wichtig, daß Du die Übungen nochmal durchgehst und vielleicht irghendwie in Deinen Alltag integrieren kannst (wer will schon einen schlabber beckenboden???) und zum anderen kannst Du die Zeit auch mal zum durchatmen nutzen!!!
Gerade wenn du so gestreßt bist, ist es sicher hilfreich sich einfach mal nur auf Dich zu konzentrieren!!!
Lg,
1374

Beitrag von eisflocke 23.09.08 - 13:04 Uhr

so ein Mist... gibt es keinen Kurs, der abends ist? Frag doch mal im Krankenhaus nach, unser Kurs war dort einmal um 18 Uhr und der nächste um 19 Uhr, perfekt, da konnten die Väter zu Hause auf die Kids aufpassen...
Ich würde dir also auch dringend anraten, die Übungen zu machen, vorallem nach der 3. Geburt nun, der Beckenboden wird dadurch ja nicht schöner... und der Kurs bringt echt was. Wie schnell sind 10 Wochen vorbei und man ist dann froh, was getan zu haben. Versuche einfach einen Kurs zu finden, der in den Abendstunden ist.


LG
Sandra