Spinnenfrage

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von glu 23.09.08 - 11:05 Uhr

Moin!

Gestern sah ich draußen so eine dicke "Hausspinne".
Ihr wisst sicherlich auch ohne Bild, mag ich nicht einstellen weil sich viele ja immer so ekeln und ich mag hier jetzt nicht über den Ekelfaktor diskutieren, welche Art ich meine ;-)

Ich hab mich gefragt wie viel Kraft wohl so eine Spinne hat.
Was meint Ihr, schafft so eine Spinne (ausgewachsen) es durch eine Katzenklappe zu kommen?

Frage rein interessehalber, sie hätte hier eh keine große Chance zu überleben #schein

lg glu

Beitrag von smr 23.09.08 - 11:10 Uhr

Hallo!
Kraft eher nicht, aber durchschlängeln könnte ich mir schon vorstellen.
LG
Sandra

Beitrag von jumper 23.09.08 - 11:53 Uhr

Ich denke ja außer die Klappe hat einen Dichtungsgummi, aber wenn es so ne labberige ist ja

Beitrag von glu 23.09.08 - 12:04 Uhr

So richtig labbrig nicht, aber auch nicht so fest, also vorstellen könnt ich es mir fast #schein

Beitrag von jumper 23.09.08 - 12:11 Uhr

krabbel.. krabbel...

Beitrag von kimchayenne 23.09.08 - 12:17 Uhr

Ich würde auch eher auf durchschlängeln tippen.Aber weißt ja alles Proteine;-)

Beitrag von glu 23.09.08 - 12:21 Uhr

ja, aber nur Loki geht auf Spinnen, Snow mag die nicht ;-)

Beitrag von kimchayenne 23.09.08 - 12:26 Uhr

Na dann hat Loki aber zumindest schon mal keinen Proteinmangel.Hier werden die Spinnen nur zerkaut und dann auf den Boden gespuckt#klatsch

Beitrag von glu 23.09.08 - 12:31 Uhr

Iiih bäh!

Letztens hab ich Snow ihr Futter ins Bad gestellt und sie darauf aufmerksam gemacht das da ein Boris (so nenn ich alle Spinnen) in der Badewanne sitzt, der war hinterher auch tot #schein Also sie scheint ihn zumindest kaputt gespielt zu haben!

Beitrag von viva-la-florida 23.09.08 - 13:13 Uhr

Hi Glu,

schätze schon, dass die sich durchschlängeln können. Zumindest das Exemplar, was ich hier letztens im Schlafzimmer hatte.

Ich muss mich selber um das Problem kümmern. Kleine Spinnen lassen meine beiden einfach laufen, vor den größeren haben sie wohl Angst. Sie scheinen jedenfalls nicht zu schmecken.

So bleibt es dann an Frauchen hängen, die 8-Beiner wieder rauszusetzen.

LG
Katie

Beitrag von granouia 23.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo Glu!

In meiner damaligen Souterrain-Wohnung sind die Riesenspinnen sogar durch die geschlossene Terassentür gekommen. So eine Katzenklappe ist sicher ein Klacks für die. :-p

LG und viel Spaß beim Spinnenfangen
Granouia

Beitrag von lasse-redn-81 23.09.08 - 23:08 Uhr

Natürlich schaffen sie es!

Beitrag von glu 24.09.08 - 12:26 Uhr

Was macht Dich da so sicher?

Beitrag von lasse-redn-81 24.09.08 - 13:35 Uhr

Ich spreche aus Erfahrung! #cool