Wie Brei aus Kleidung waschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ela-ol 23.09.08 - 11:09 Uhr

Hallo,

wir haben vor einer Woche mit Kürbis gestartet, es sieht danach immer wie auf einem Schlachtfeld aus. Hätte ich echt nicht gedacht, dass man mit so wenig Brei soviel einsauen kann!

Aus den Klamotten lässt sich das allerdings super-schwierig entfernen. Weder bei 40 oder 60 Grad - wie wascht Ihr? Oder vorher die Flecken extra behandeln? Ich glaube, die Frage passt hier nicht so wirklich hin, aber hier treffe ich wohl die meisten "Betroffenen".

LG
Ela-Ol

Beitrag von tokee21 23.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo!

Bei uns sind's zwar Möhrchen, aber die Flecken sind wohl mindestens genauso schlimm...

Sollte die Sonne scheinen: Nasse Wäsche raushängen!
Weiße Sachen kann man prima in Klorix einweichen
Ansonsten hab ich von Dr. Beckmann die "PreWash Fleckenbürste kraftvolle Gallseife". Damit werden die Flecken vorbehandelt. Ganz verschwinden sie auch nicht immer, das steht sogar auf der Flasche. Und das man sie dann UV-Licht aussetzen soll.

Hihi, da kommt mir ein lustiger Gedanke: ab ins Solarium mit den fleckigen Sachen! #freu

Gutes Gelingen und Grüße,

Iris mit Finnja (*08.02.08)

Beitrag von r3dd3vil 23.09.08 - 11:18 Uhr

Also ich habe Lätzchen mit Ärmeln, die machen sich gut und wenn die in der Wäsche sind, habe ich halt normale, aber einen Pulli drunter, wo es nicht schlimm ist, wenn er fleckig ist. Und dass die Flecken in den Lätzchen bleiben, ist mir auch egal, denn dazu sind sie ja da.

LG Mona

Beitrag von green_mamba 23.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo

Hört sich jetzt vielleicht komisch an aber bei mir funktioniert es.

Auf den noch frischen Fleck ein wenig Fensterputzmittel aufsprühen kurz einwirken lassen und dann mit waschmittel ganz normal waschen.

Versuch es mal

LG Nicole mit 3 Kindern

Beitrag von esk 23.09.08 - 12:30 Uhr

Kürbis ist fies, manche Flecken gehen nie mehr raus... Leider.

In die Sonne hängen funktioniert übrigens bei Möhrchen wunderbar, bei Kürbis - bei uns zumindest - mal so gar nicht.

Am ehesten hab ich die immer - tatsächlich - sofort nach dem einsauen mit Spülmittel raus bekommen. Besser als mit Waschmittel oder so.

Ansonsten ordentlich Gallseife vorm Waschen drauf und noch was mit in die Waschmaschine. Klorix und sowas weiß ich nicht, mein Freund ist schlimmer Allergiker, der kriegt ne Krise, wenn ich die Sachen der Kleinen solchem Zeug aussetze...

Jedenfalls: Vergessen kannst Du Waschnüsse. Die haben wir zwar immer genommen, aber die Essenssuereien der Kleinen gehen damit mal so gar nicht raus... Wir nehmen Waschmittel von Frosch, das geht ganz gut.

Beitrag von nisivogel2604 23.09.08 - 12:39 Uhr

Dr. Beckmann Fleckenmittel gegen Obstflecken,

Hab damit grad die Bananenflecken rausbekommen. Obwohl es schon eingewaschen war.

LG Denise

Beitrag von zitan 23.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo,

von Jemako gibt es Fleckenstifte (sehen ähnlich aus wie Deostifte) gegen Gemüseflecken, damit bekommt man Möhrchen, Kürbis etc. raus. Einfach auftragen, leicht ausreiben und dann wie gewohnt waschen.

Einen anderen Stift gibt es davon auch, mit dem bekommt man Erde und Grasflecken raus...

Gruß

zitan