Menogon im Ausland

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rubinstein 23.09.08 - 11:32 Uhr

Ich hab ja letztens schon mal was zu den Kosten bei ner Auslandsbestellung geschrieben.

Ich kann meiner Liste noch einen Preis hinzufügen.

10 Ampullen á 75 Einheiten in FR - 220 Euro
10 Ampullen á 75 Einheiten in LU - 197 Euro
10 Ampullen á 150 Einheiten in der Schweiz - 205 Euro

Wir waren in der Woche in Österreich "gezwungen" Menogon nachzukaufen und die Schwester in der Klinik hat uns in die Schweiz geschickt.

Dort heißt das Mengon wieder anders - fällt mir aber gerade nicht ein.

Der einzige Nachteil, wir habens über die Grenze geschmuggelt.. das haben wir aber erst im Nachinein erfahren.. ans versteuern haben wir nämlich so überhaupt keinen Gedanken verschwendet.

Falls jemand grenznah wohnt wär das ja ne Möglichkeit für Euch.

Beitrag von miezi123 23.09.08 - 11:40 Uhr

Hallo,

ich glaub ich steh gerade auf dem Schlauch#hicks. Ich habe für Menogon HP 10 Ampullen a 75 Einheiten 165,78 € bezahlt . Ist das was anderes ?Oder meinst Du das ohne KK ?#kratz.

LG Katrin

Beitrag von rubinstein 23.09.08 - 12:17 Uhr

Grüss Dich,

ja, das sind alles Beträge für die 100%.

Sorry.. liegt an mir. Da wir uns im Ausland behandlen lassen, muss ich in Vorleistung gehen.. somit hab ich an die 50% - die wir erst später erstattet bekommen - gar nicht gedacht.

Beitrag von miezi123 23.09.08 - 12:54 Uhr

na das ist dann natürlich sehr gut. Wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert wenn es nicht geklappt hat bei mir.
Danke Dir #blume