trotz stillen, flaschen etc kaufen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von summer07 23.09.08 - 11:36 Uhr

kauft ihr für den fall, dass ihr nicht stillen könnt auch das komplett-starter paket fürs fläschchen geben ?

Fläschchen, sterilisator, fläschchenwärmer, pulver etc ???

Beitrag von jamey 23.09.08 - 11:38 Uhr

tu das nicht, das ist rausgehauenes geld. warte erstmal ab, sollte es absolut nicht klappen, dann sind fläschchen und co ganz schnell gekauft.

Beitrag von sternenzauber24 23.09.08 - 11:39 Uhr

Also ich würde es nicht kaufen. Meine Kleine ist nun 4 Wo. und ich habe mich spontan für das Stillen entschieden, habe nur 2 Fläschchen hier gehabt für den Notfall, mehr nicht. Milchpulver und Co kann man ja noch immer besorgen, und verführt nur, das man zu schnell aufgibt.

Beitrag von kraushippe 23.09.08 - 11:40 Uhr

hallo,
sterilisator und Flaschenwärmer habe ich geschenkt bekommen und 4 kleine Flaschen von AVENT hab ich mir gekauft. Man weiß ja nie. Auch für Tee und Wasser brauche ich Flaschen und so teuer sind die ja auch nicht. Sterilisator und Flaschenwärmer würde ich mir aber erst kaufen, wenn es wirklich nicht klappen sollte. Sind ja dann schnell geholt.

Beitrag von ana-maria 23.09.08 - 12:30 Uhr

Hallo,

nein wir haben nichts von allem gekauft. Werden das erstmal probieren, falls es überhaupt nicht klappen sollte weiß Papa schon wo er welches Fläschchen kaufen muss :-)

LG

Beitrag von evers001 23.09.08 - 12:44 Uhr

Wir haben trotzdem zwei Flaschen und einen Sterilisator gehabt. Denn auch nach der Stillzeit trinkt der Zwerg noch aus der Flasche und die sollte man bis zum 1 Geburtstag immer sterilisiern. Außerdem kann man dann auch bequem die Schnuller und Beißringe sterilisieren. Jetzt kannst Du den Sterilisator noch günstig gebraucht kaufen, nachher musst Du ihn schnell neu kaufen und das ist dann schon teuer.

Außerdem kannst Du ihn nach entsprechender Reinigung auch zum Kochen von Gemüse (für den Gemüsebrei) nutzen.

Beitrag von schullek 23.09.08 - 22:35 Uhr

... wie aus der werbung: stillen ist das beste für ihr kind, und nach dem stillen.....


warum denn nach dem stillen?

lg,
adina

Beitrag von qrupa 23.09.08 - 12:56 Uhr

Hallo

wir haben gar nichts gekauft. Wozu auch. Hätte es aus irgendeinem grund wirklich nicht geklappt hätte man über all und am WE notfalls in der Apotheke oder in der KLinik Fläshchen und Pulver bekommen. Und in den ersten Tagen kommt bei ganz vielen der Moment wo sie am liebsten das stillen aufgeben würden, weil es scheinbar nicht klappt, Brustwarzen wund sind (ich würde lieber dagegen vorsorgen und z.B. Lanolin oder multimankompressen im Haus haben),... Wenn dann alles im Haus ist wird man glaub ich sehr schnell dazu verführt "nur ein einziges" Fläschchen zu machen und wenn man Pech hat, ist das das Ende einer Stillbeziehung, die noch gar nicht angefangen hatte.
Und für Wasser und Tee (was vollgestillte Kinder noch lange nicht brauchen), kann man auch dann wenn es soweit ist Fläschchen kaufen.

LG
qrupa

Beitrag von aita91 23.09.08 - 13:16 Uhr

wir hatten alles da und das hat mir beim stillen die nötige gelassenheit gegeben. ich wusste, dass mein kind auf keinen fall verhungern wird.denn wenn man bei problemen erst noch zur notdienstapo fährt...viel spaß!

Beitrag von raupenimmersatt 23.09.08 - 15:08 Uhr

Wir haben nix gekauft! Hätte man ja im Notfall noch machen können, aber brauchten wir nicht. Und die Kleine trinkt aus einem Becher Wasser, wenn sie mal ein bißchen festes Essen probiert ;-)

Ich werde auch keine Kunstmilch geben, sondern so lange stillen, bis sie ganz normale Vollmilch bekommen kann - aus dem Becher. Von daher brauchten wir das alles zm Glück nicht!

Beitrag von tosse10 23.09.08 - 15:23 Uhr

Sterilisator haben wir geschenkt bekommen. Ebenso Fläschchenwärmer. Ersteres hätte ich evtl. gekauft (aber es gibt auch auch Kochtöpf...), zweites nicht.
Was wir an Flaschen inkl. Saugern haben war bei der Milchpumpe dabei (Mein Mann wollte unbedingt eine, damit er auch mal füttern kann).
Dann haben wir noch Flaschen geschenkt bekommen, zu denen habe ich aber noch keine Sauger gekauft. Reicht später auch noch...

LG