Schlafsack im heißem Klima

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rang 23.09.08 - 11:57 Uhr

Hallo,

auch wenn noch einige Zeit ist, würde ich diese Frage lieber schnell geklört haben, damit ich mir eventuell noch Dinge zuschicken lassen kann.

Ich bekomme im März mein Baby und mache mir Gedanken wie ich das mit dem Schlafsack handhaben soll. Decken kommen für mich nicht in Frage.
Wir leben in Thailand und hier ist der März und April die heißeste Zeit überhaubt und auch sonst ist es nicht wirklich kalt. Das heißt die Temperaturen werden zur Zeit der Geburt ywischen 30-40 Grad liegen. Wir und das Baby dann wohl auch werden dann aber nachts in einem klimatisierten Zimmer schlafen. Die Klimaanlage wird dann auf 25 Grad gestellt werden. Wie warm es dann im Zimmer wirklich ist weiß ich nicht. Es ist jedenfalls um einiges kühler als Aussentemperaturen und ich schlafe dann immer mit einer dünnen Bettdecke. Also denke ich das auch das Baby etwas wärmendes braucht. Weiß aber nicht was sich dafür eignet. Hier habe ich noch keine Schlafsäcke gesehen also muß ich mir wohl was aus Deutschland schicken lassen. Wass könnt ihr empfehlen?

Danke schon Mal
Katja

Beitrag von kaischa21 23.09.08 - 12:13 Uhr

Entweder du nähst selber was aus nem dünnen Stoff oder nimmst einfach ein Laken, meine Babies haben im Sommer immer nur unter Laken geschlafen oder auch mal ohne Decke nur im Schlafanzug.
LG k.

Beitrag von sunny102 23.09.08 - 12:13 Uhr

Wichtig ist es ja, das bei dem Wetter sich die Hitze im Schlafsack nicht staut und dennoch warm genug hält ;-)
Ich denke da eigent sich am besten ein Alvi-Schlafsack.

Es gibt den Alvi Mäxchen Outlast, der sehr gut Klimareguliert sein ist.
http://www.alvi.de/Baby%20M%C3%A4xchen%20-%20Outlast.html

Beitrag von boy08 23.09.08 - 12:13 Uhr

he,

da kann ich dir den "babynest prima klima" von odenwälder empfehlen. der ist klimaregulierend. geb den mal bei googel ein und les dir das mal durch.
lg melly+julyen

Beitrag von ra2006 23.09.08 - 12:14 Uhr

Hallo,

wir wohnen in Spanien und haben die letzten 3 Monate auch richtig schwitzen müssen...jetzt ist es aber wieder kühler.

Unser hatte meisst nur einen kurz-arm Body an.
Bei Klimaanlage würde ich ihm einen kurzarm schlafanzug anziehen und dann hatten wir einen Schlafsack ohne die "Träger". Also meine Mum hat einen Sack aus ganz dünner Baumwolle genäht der um den Bauch mit Klettverschluss zugemacht wurde.....ähnlich wie ein Pucksack nur grösser und weiter.
Da Deine Maus dann noch ganz klein ist reicht aber vielleicht ein Pucksack nur aus dünnem, leichten Material.

LG
Alexa

Beitrag von le_sheep 23.09.08 - 12:18 Uhr

hi,

es gibt ganz tolle, sehr dünne schlafsäcke. Die können ein- oder zweilagig sein.

Schau mal im internet bei folgenden Märkten: Ernstings-family, babywalz, baby-one und jako-o. Verschieden preisklassen=verschiedene Qualität.

LG

Beitrag von ein-3.-sternchen- 23.09.08 - 12:25 Uhr

Hi Katja!
Also ich würde an deiner stelle einen von Alvi kaufen! Sie bestehen aus einem wärmenden Außensack ohne Ärmel rund wie eine Birne geformt, atmungsaktiv und wärmend, innen ist der dünne Innensack mit Ärmel, er ist aus einem kuscheligen weichen Jersey Baumwollstoff gearbeitet. Beide sind rundum mit Reißverschluss und auch sehr praktisch zur heißen Zeit#schwitz, denn da kann man schön den dünnen Innensack benutzen und braucht nicht unbedingt einen Schlafanzug amziehen, es reicht in deinem Fall dann warscheinlich einfach Pempi und Langarm- oder Kurzarmbody drunter fertig. Dieser Schlafsack ist einfach eine schöne investition und beugt sogar den fürchterlichen Kindstot vor! Du bekommst ihn in Internetshops wie hier:

http://www.baby-moebel-shop.de/shopart/8006210001.htm

oder bei Ebay hier z.B. :

http://cgi.ebay.de/3tlg-ALVI-Schlafsacksystem-Maexchen-Gr-50-56_W0QQitemZ120304079732QQcmdZViewItem?hash=item120304079732&_trkparms=39%3A1|66%3A2|65%3A1|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG Nicole#sternmit Leanne&Charlotte an der Hand und #ei im Bauch

Beitrag von schmupi 23.09.08 - 13:13 Uhr

Hi Katja!

Ich habe für meinen Krümel einen Alvi Outlast Schlafsack gekauft (Gr. 62/68) mit einem zusätzlichen 56er Innensack. Außerdem habe ich noch 3 Pucksäcke in unterschiedlichen Materialien. Anfangs wird er wohl entweder in den Pucksäcken oder im kleinen Alvi Innensack schlafen und wenn es dann etwas kühler wird, nehme ich den Alvi Außensack dazu.

Erfahrungen dazu kann ich Dir aber leider noch keine geben, denn unser Krümel lässt noch auf sich warten!

Liebe Grüße aus Malta!
schmupi ET+3, Einleitung -5

Beitrag von mei_ling 23.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo Katja,

also wir haben in Singapur gelebt, als unsere Kleine kam. Sie hatte immer einen langen Schlafanzug an, ein Mützchen (wegen der Klimaanlage) und diese leichten Fäustlinge (auch damit sie sich nicht kratzt). Ich hatte einen Pucksack und die fand ich immer prima für sie als sie so klein war. Die sind auch nicht so dick. Kannst du dir aber auch ganz einfach nachnähen lassen, in Thailand kostet das ja nichts ;-).

LG, Mei (die auch schon wieder Fernweh hat)

Beitrag von rang 24.09.08 - 04:05 Uhr

Danke für eure Tips. Das hat mir wirklich geholfen.

LG
Katja

Beitrag von archimedes70 26.09.08 - 10:00 Uhr

hi katja,

ein dünner schlafsack aus baumwolle wäre sicher das richtige. schau mal die von fussenegger an, die sind aus aus leichter baumwolle
http://www.fillifantes.de/de/Babyschlafsaecke-Fussenegger